INTERNOS kauft Mercure Hotel in Hannover - Die 13. Akquisition des INTERNOS Hotel Immobilien Spezial Fonds

Veröffentlicht von: INTERNOS London
Veröffentlicht am: 04.11.2015 11:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

INTERNOS Global Investors (http://www.internosglobal.com) ("INTERNOS"), der paneuropäische inhabergeführte Immobilienfondsmanager mit Assets under Management von 3,5 Mrd. Euro, hat für den INTERNOS Hotel Immobilien Spezial Fonds das Mercure Hotel Hannover-Mitte für 20,2 Mio. Euro erworben. Verkäufer ist ein von der E&P Real Estate GmbH & Co. KG, Köln, verwalteter Fonds. Das Hotel ist langfristig an die Accor Hotelgruppe vermietet. Dies ist die 13. Hotelakquisition für den Fonds seit seinem ersten Closing. Damit ist die Anlageperiode des Fonds abgeschlossen.

Das 4-Sterne-Hotel hat 171 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar und 7 Konferenzräume. Es befindet sich in einer sehr guten fußläufigen Innenstadtlage mit schnellem Zugang zum Hauptbahnhof. Durch die sehr gute Lage, die Qualität des modernen Gebäudes und die langfristige Verpachtung an eine finanzstarke Hotelkette passt das Hotel perfekt zur Investmentstrategie des Fonds.

Mit dem Erwerb dieses Objekts beträgt das Fondsvolumen nun knapp 430 Mio. Euro. Seit dem ersten Closing hat der Fonds Ausschüttungen von über 8% p.a. erreicht und eine Gesamtrendite von circa 12% p.a. erzielt. Aufgrund des mehrheitlichen Anteils von Festmieten, den langen Vertragslaufzeiten und der Festzinsfinanzierung soll der Fonds auch in den nächsten Jahren vergleichbar hohe Renditen erwirtschaften.

Jochen Schäfer-Suren, Geschäftsführer und verantwortlicher Internos-Partner für den Bereich Hotel & Leisure kommentiert: "Wir freuen uns sehr, hiermit das dreizehnte Hotel für den Fonds gemäß der Fondsstrategie zu akquirieren. Das Eigenkapital des Fonds, der beim ersten Closing mit nur 75 Mio. Euro aufgelegt wurde, ist damit in mehreren Stufen bis auf 260 Mio. Euro erhöht und so mehr als verdreifacht worden. Trotzdem waren wir in der Lage, 95% des gezeichneten Eigenkapitals in Rekordzeit zu investieren und die Zielrenditen bisher zu übertreffen."

Wir suchen aktiv weitere Hotelakquisitionen, aber überwiegend im Value Add Spektrum, wofür uns rund 200 Mio. Euro an weiterem Kapital zur Verfügung stehen. Wir sind auf der Suche nach Hotelimmobilien mit verschiedenen Risikoprofilen, da institutionelle Investoren in der heutigen Niedrigzinsphase immer neue Wege bei ihren Investments beschreiten, was uns erlaubt, das gesamte Spektrum von Hotelinvestitionen europaweit abzudecken, sofern das Rendite-Risiko-Profil attraktiv bleibt.

Pressekontakt:

Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27 60325 Frankfurt am Main
069-66368398, M. 0160-8961482
jg@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Firmenportrait:

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
Seit seiner Gründung durch Andrew Thornton und Jos Short im Jahre 2008 hat sich Internos zu einem füh-renden paneuropäischen Investmentmanager mit Niederlassungen in London, Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt circa 110 Mitarbeiter, betreut mehr als 1.000 Immobilien in insgesamt 11 Ländern und hat 3.6 Mrd. Euro Assets under Manage-ment. INTERNOS verfügt über Erfahrungen in allen Immobilien-Asset-Klassen auf den wichtigen europäi-schen Märkten.

Über INTERNOS Hotel Immobilien Spezial Fonds
Der Fonds wurde als deutscher Spezialfonds aufgelegt und wird von der Internos Real Investors Kapitalver-waltungsgesellschaft mbH (KVG) verwaltet. Fondsmanager sind Jochen Schäfer-Surén, Partner und Leiter des Bereichs Hotel & Leisure von Internos, und Paul Muno, Partner und Head of Germany von Internos. Beide sind zugleich Geschäftsführer der Internos KVG.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.