Was Symptome wirklich bedeuten



(Presseportal openBroadcast) - Bioresonanz-Experte erläutert, dass man Symptome für seine Gesundheit nutzen kann.

Lindenberg, 04. November 2015. Ob Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall - das ist für jeden eine unangenehme Sache. Verständlich, dass man diese Symptome schnell wieder loswerden will. Die Redaktion von bioresonanz-zukunft.de erläutert, wie man sie für die Gesundheit nutzen kann.

Es will sie keiner wirklich haben. Und doch haben sie eine große Bedeutung für unsere Gesundheit. Die lästigen Symptome sind allesamt Zeichen eines Heilungsprozesses. Schnupfen und Husten entfernen für uns gefährliche Stoffe, wie Toxine von Viren und Bakterien, aber auch sonstige Gifte aller Art. Genauso, wie das unangenehme Erbrechen und der Durchfall.

Erklärung vom Bioresonanz-Experten zu Symptome

Die Bioresonanz macht sich diese Tatsache zunutze. Die Symptome seien Wegweiser zu Ursachen von Erkrankungen, die sich immer wieder in der Analyse besser verstehen lassen, so die jahrzehntelange Erfahrung des Bioresonanz-Experten und Heilpraktikers Michael Petersen. Es sei immer wieder verblüffend, welche Erkenntnisse daraus zu gewinnen sind. Wichtig sei es jedoch, die Bedeutung der Symptome in der bioenergetischen Betrachtung (http://www.bioresonanz-zukunft.de/die-bioresonanz-und-die-symptome/) zu verstehen.

Typisches Beispiel aus der Praxis: Ein Patient leidet immer wieder unter Übelkeit und wechselhaften Stühlen, zwischen Verstopfung und Durchfällen. Häufig sind diese Beschwerden begleitet von rechtsseitigen Oberbauchschmerzen. Die Analyse mit Bioresonanz nach Paul Schmidt zeigte deutliche Hinweise auf energetische Regulationsstörungen des Leber-Galle-Systems, insbesondere eine Gallenabflussstörung. Für ganzheitlich orientierte Therapeuten ist das eine bekannte Ursache für die Symptome und damit auch ein Behandlungsansatz.

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen bislang weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Pressekontakt:

G.P.T., M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e 88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.gesundheit-presse-texter.de

Firmenportrait:

Auf dem Blog www.bioresonanz-zukunft.de werden regelmäßig aktuelle Informationen über die Bioresonanz präsentiert. Von den Hintergründen bis hin zu den Anwendungsmöglichkeiten, mit zahlreichen Erfahrungsberichten direkt aus den anwendenden Praxen. Aber auch zu den Fortschritten in der Wissenschaft.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.