CERA Design: Kaminöfen aus Corten-Stahl - Kunstwerke mit Patina

Veröffentlicht von: CERA Design by Britta von Tasch GmbH
Veröffentlicht am: 04.11.2015 15:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Düren. - Kunstvoll "zerschlissene" Designer-Jeans bedürfen einer aufwändigen Behandlung, bis sie so aussehen, als ob sie schon seit Jahren im Einsatz gewesen wären: Auf dem Bau, bei der Feldarbeit, in der Werkstatt - oder in der Wildnis.

Ähnlich verhält es sich mit künstlich erzeugter Patina. Beispielweise bei den Kaminöfen von CERA Design aus Corten-Stahl. Das Unternehmen aus Düren nimmt sich für jedes dieser Geräte viel Zeit, wenn es darum geht, sie optisch um Jahre altern zu lassen. Aber wirklich nur optisch - technisch sind sie auf der Höhe der Zeit.

Die "Patina" entsteht dadurch, dass die Ofen-Korpusse - unter freiem Himmel - regelmäßig mit Wasser besprüht werden und über Wochen "reifen". Danach erfolgt eine Spezialbehandlung, sodass der Rost abriebfest wird und nicht mehr abfärbt. Denn genau darum handelt es sich: um Edelrost. Er entsteht, wenn man Eisen oder Stahl über einen längeren Zeitraum mit Wasser und Sauerstoff in Verbindung bringt. Das Ergebnis dieses Zusammenspiels überrascht mit den unterschiedlichsten Schattierungen und Farbnuancen.

Doch was marode wirkt, hat Methode: Unter der eigentlichen Rostschicht bildet sich eine dichte Sperrschicht aus, die das Bauteil vor weiterer Korrosion schützt. Diese Schicht nennt man auch Edelrost. Die optische Ausbildung dieser Schichten ist kaum beeinflussbar, sodass jeder Ofen mit einer Edelrostoberfläche ein Unikat darstellt.

Roste es, was es wolle: Aufwändige Behandlung - für eine einzigartige Optik

Obwohl CERA Design in diesem Segment Marktführer in Deutschland ist, bleibt der Kauf eines solchen Ofens aus Corten-Stahl eine sehr exklusive Angelegenheit. Denn pro Jahr werden lediglich 700 Stück ausgeliefert. Jedes in Handarbeit gepflegt und fertiggestellt. Und jedes ein Einzelstück mit Charakter.

So wie der leistungsstarke Speicherofen "Solitherm" oder der schlanke "Faro" mit aufgesetzter Glasscheibe. Bei der Entscheidung zugunsten der Corten-Modelle zählt letztlich aber nur eines: der persönliche Geschmack. Roste es, was es wolle...

Mehr unter www.cera.de.

Pressekontakt:

CERA Design by Britta von Tasch GmbH
Hans-Joachim von Tasch
Am Langen Graben 28 52353 Düren
+49 (0)2421 12179 0
info@dr-schulz-pr.de
www.cera.de

Firmenportrait:

"In der über 20-jährigen Unternehmensgeschichte haben wir die Welt im Wandel erlebt. Unser Alltag ist schnell, hektisch und kurzlebig geworden. Umso mehr sehnen wir uns nach Momenten der Ruhe, nach Beständigkeit, Zuflucht und Wärme."

Von Beginn an hat CERA Design es sich daher zur Aufgabe gemacht, Menschen ein gutes Gefühl zu geben. Die effiziente Nutzung des Feuers als faszinierendes Element ist hierbei Mittelpunkt unserer Bemühungen - im Sinne menschlicher Bedürfnisse und stets im Einklang mit unserer Umwelt.

So bietet CERA Design Öfen auf neuestem Entwicklungsstand, die sich durch Qualität, Nachhaltigkeit und edles Design auszeichnen - Werte, die wir seit jeher pflegen. Individuelle Beratung gehört bei CERA Design selbstverständlich dazu.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.