Baudenkmale & Zeitmanagement - Akademie der Ingenieure

Veröffentlicht von: Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Veröffentlicht am: 05.11.2015 07:16
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Baudenkmale & Zeitmanagement - Fortbildungen der Akademie der Ingenieure

Bauen im Bestand ist ein hochaktuelles Thema. Hierunter fällt natürlich auch der Umgang mit besonders erhaltenswerter Bausubstanz, mit historischen Gebäuden und mit Baudenkmalen. Um diese Gebäude einer modernen Nutzung zuzuführen, spielt auch immer die energetische Ertüchtigung eine Rolle. Da es sich hierbei häufig um zeit- und kostenaufwändige Sanierungsmaßnahmen handelt, versucht das Fördermodul "KfW-Effizienzhaus Denkmal sowie Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz" die Bauherren finanziell zu unterstützen. Hierfür werden qualifizierte "Energieberater im Denkmal" als Sachverständige benötigt, die für dieses Fördermodul zugelassen und in der DENA-Expertenliste als Experte für Denkmal gelistet sind.

Der Lehrgang "Energieberater/-in für Baudenkmale" (http://www.akademie-der-ingenieure.de/Veranstaltungen/Fachspezifische-Themen/Energieeffizienz/Energieberater-in-fuer-Baudenkmale-und-sonstige-besonders-erhaltenswerte-Bausubstanz-im-Sinne-des-24-EnEV.html) ab 06.11.2015 in der Akademie der Ingenieure führt den Teilnehmer in diese Liste und vermittelt das umfängliche Fachwissen, welches zur Beratung der Bauherren und zur Begleitung und Sanierung der Projekte benötigt wird.

Am 12. November 2015 führt die Akademie der Ingenieure einen Seminartag der besonderen Art durch: zwei Seminare der Rubrik "Persönlichkeit". Zum einen ein effektives Zeit- und Arbeitsmanagement Seminar (http://www.akademie-der-ingenieure.de/Veranstaltungen/Themen-aus-dem-Berufsumfeld/Persoenlichkeit/Modernes-Zeit-und-Arbeitsmanagement-fuer-Architekten-und-Ingenieure-in-Ostfildern.html) , zum anderen über das Wissen, wie Sie effektiv Besprechungen und meetings leiten (http://www.akademie-der-ingenieure.de/Veranstaltungen/Themen-aus-dem-Berufsumfeld/Persoenlichkeit/Besprechungen-und-Meetings-straff-und-effizient-fuehren-in-Ostfildern.html) und führen. Jedes Seminar kann selbstverständlich einzeln besucht werden.

Ausserdem hat die AkadIng wieder einige interessante Seminare und Lehrgänge zusammengestellt:

BARRIEREFREIES BAUEN:
08.12.2015: Barrierefreiheit im Bestand - Planung, Normung, Förderung - in Kooperation mit Fraunhofer IRB

BAU-, VERGABE- UND VERTRAGSRECHT:
09.11.2015: Novelle der Landesbauordnung LBauO 2015 im Saarland

BRANDSCHUTZ:
ab 13.11.2015: Sachverständige/-r für vorbeugenden Brandschutz
22.01.2016: Brandschutz beim Bestand und in der Denkmalpflege
ab 15.04.2016: Sachverständige/-r für abwehrenden Brandschutz

ENERGIE:
ab 06.11.2015: Energieberater/-in für Baudenkmale und besonders erhaltenswerte Bausubstanz
ab 13.11.2015: Fit für das Energieaudit nach DIN EN 16247
21.11.2015: KfW-Standards aus bau- und anlagentechnischer Sicht
23.11.2015: Das EWärmeG und der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg (in Ostfildern)
24.11.2015: Das EWärmeG und der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg (in Freiburg)
24.11.2015: DIN V 18599: Anlagentechnik für Architekten und Ingenieure
28.11.2015: Prüfungsvorbereitung Passivhausplaner/-in
04.12.2015: Prüfung Passivhausplaner/in
ab 11.01.2016: Enev, KfW & Co. - was Planer ab 01.01.2016 bedenken sollten (in Dresden, Berlin, Erfurt, Fulda, Saarbrücken, Mainz, Balingen, Ravensburg, München, Nürnberg, Frankfurt, Mosbach, Freiburg, Ulm, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Karlsruhe, Trier und Koblenz)
ab 14.01.2016: Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden (DIN V 18599) für Sanierungsfahrpläne, Energieaudits EDL-G und Energieberatung Mittelstand
19.01.2016: Das EWärmeG und der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg (in Bühl)
ab 22.01.2016: Wärmebrücken erkennen-analysieren-berechnen (in Balingen 22+23.01.16 und in Koblenz 03.+04.06.15)
ab 22.01.2016: Passivhaus-Planer/-in (in Donaueschingen)
ab 29.01.2016: Energieauditor nach DIN EN 16247
ab 19.02.2016: Energieberatung Wohngebäude -Aufbau 1

KONSTRUKTIVER INGENIEURBAU:
seit 30.10.2015: WU-Konstruktionen für Tragwerksplaner - Planungsbeispiele aus der Praxis (in Mainz 30.10. und Koblenz 20.11.)
02.12.2015: Stahlhallen im Industrie-und Gewerbebau (in Kooperation mit bauforumstahl in München)

PROJEKTMANAGEMENT:
ab 24.11.2015: Prozessorientierte Projektbearbeitung mit und ohne HOAI (in Ostfildern 24.11., Saarbrücken 25.11. und Mainz 26.11.)
04.12.2015: Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure

PERSÖNLICHKEIT:
12.11.2015: Modernes Zeit- und Arbeitsmanagement
12.11.2015: Besprechnungen und meetings straff und effizient führen
20.11.2015: KLARTEXT - schreibstark und vortragssicher als Gutachter kommunizieren (Mainz)
10.12.2015: Professionelle Neukundenakquise - ein psychologisches und rhetorisches Intensivtraining (Mainz)

Weitere Informationen, auch zu Rabattierung und Förderung, findet man auf der Homepage:
www.akademie-der-ingenieure.de (http://www.akademie-der-ingenieure.de/)

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

Pressekontakt:

Lenk-Webservice UG (haftungsbeschränkt)
Walter Lenk
Schafhöfener Straße 14 a 94369 Rain
09429 949 286
akading@lenk-webservice.de
http://www.lenk-webservice.de

Firmenportrait:

Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH ist Ihr starker Partner in allen Bereichen der Fort- und Weiterbildung, organisatorischen Aufgaben, Veranstaltungsmanagement und visionärer Zielverfolgung und garantiert höchste Standards in den Bereichen Service, Kundenorientierung und Dienstleistung.

Unser Bildungsangebot richtet sich primär an alle mit dem Bauwesen in Verbindung stehenden Akteure. Dies sind insbesondere Ingenieure, Architekten, kommunale Verwaltungen, Bauunternehmen und das Baufachhandwerk. Für diese Berufsgruppen im Speziellen - aber auch für andere - bieten wir alle gegenwärtig aktuellen und zukunftsorientierten Themen an.

Die Lernziele sind dabei stets vom größtmöglichen Praxisnutzen geprägt.

Da alle unsere Referenten über langjährige Erfahrung als "Wissensvermittler" verfügen, sind alle Bildungsmaßnahmen didaktisch und pädagogisch hochwertig aufgebaut.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.