Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im September 2015: - 1,7 % saisonbereinigt zum Vormonat

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am: 05.11.2015 09:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Wiesbaden (pressrelations) - Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im September 2015: - 1,7 % saisonbereinigt zum Vormonat


Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im September 2015 saison- und arbeitstäglich bereinigt 1,7 % niedriger als im Vormonat. Für August 2015 bestätigte sich der im Vormonat vorläufig gemeldete Rückgang von 1,8 % gegenüber Juli 2015. Im September 2015 waren die Aufträge aus dem Inland um 0,6 % und die Auslandsaufträge um 2,4 % niedriger als im Vormonat. Bezogen auf die Absatzrichtung des Auslandsgeschäfts lag der Auftragseingang aus der Eurozone um 6,7 % niedriger, während der Auftragseingang aus dem restlichen Ausland um 0,7 % höher war als im August 2015.

Bei den Herstellern von Vorleistungsgütern lag der Auftragseingangim September 2015 um 0,4 % höher als im Vormonat, bei den Herstellern von Investitionsgütern gab es einen Rückgang von 2,9 %. Im Bereich der Konsumgüter lag das Auftragsvolumen um 0,4 % niedriger.

Seit dem Berichtsmonat April 2015 veröffentlicht das Statistische Bundesamt zusätzlich Zahlen zur Entwicklung der Auftragsbestände und ihrer Reichweiten.

Die Daten zum Auftragseingang basieren auf dem Volumenindex für das Verarbeitende Gewerbe (fachliche Betriebsteile; 2010 = 100). Die saison- und arbeitstägliche Bereinigung erfolgt mit dem Verfahren Census X-12-ARIMA.


Weitere Auskünfte gibt:

Peter Mehlhorn
Telefon: +49 611 75 2806

Quelle: http://presseservice.pressrelations.de/standard/result_main.cfm?r=597626&aktion=jour_pm

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.