DHL und BMW Group schließen sechs-Jahres-Vertrag für Ersatzteil-Lieferungen in Großbritannien

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am: 05.11.2015 13:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Bonn (pressrelations) - DHL und BMW Group schließen sechs-Jahres-Vertrag für Ersatzteil-Lieferungen in Großbritannien


- DHL liefert Kfz-Teile der BMW Group an über 116 Händler in ganz Schottland sowie in Nord- und Südengland
- Lieferungen am frühen Morgen verkürzen Wartezeit der Kunden

Die BMW Group und DHL können den Status der Sendungen über ein Web-Portal verfolgen, das den Live-Betrieb sowie bisherige Anliefer- und Abholdaten darstellt.

DHL Supply Chain hat den Zuschlag für einen Sechs-Jahres-Vertrag über die Auslieferung von Kfz-Teilen der BMW Group in Großbritannien erhalten. Dabei stellt DHL 116 Händlern des Automobilherstellers in ganz Schottland sowie in Nord- und Südengland bereits über Nacht ein breites Spektrum an Ersatzteilen für den nächsten Arbeitstag zu Verfügung. Insgesamt verbessert dies die Qualität des Kundenservice, da BMW die Fahrzeuge schneller an die Kunden zurückgeben kann.

Bill Bacon, Managing Director Automotive bei DHL Supply Chain in Großbritannien und Irland, sagte: "Unsere Partnerschaft mit der BMW Group in Großbritannien stärkt das Wachstum von DHL in der Automobilindustrie und baut auf dem Geschäft mit der Belieferung von Ersatzteilen und Zubehör auf, das wir bereist für zahlreiche Kunden in diesem Sektor erbringen. Wir freuen uns sehr, die BMW Group bei der Umsetzung ihrer Kundendienststrategie in den kommenden sechs Jahren unterstützen zu können."

Unter der neuen Vereinbarung erhalten 26 Prozent der Händler ihre bestellten Ersatzteile morgens vor 6:00 Uhr und 63 Prozent vor 7:30 Uhr. Dank des flexibleren Zeitplans können Händler ihre Werkstattlieferungen an die Arbeitszeiten der Techniker anpassen. Begleitend dazu setzt DHL ein marktführendes System zur Sendungsverfolgung ein, das die Ersatzteile an allen wichtigen Stationen auf dem Transportweg scannt. Die BMW Group und DHL können somit den Status der Sendungen über ein speziell entwickeltes Web-Portal verfolgen, das den Live-Betrieb sowie bisherige Anliefer- und Abholdaten darstellt.

Neben den Lieferungen in Schottland und England versorgt DHL zudem die BMW-Händler auf den britischen Inseln Guernsey, Jersey und Isle of Man mit eiligen Luftfrachtlieferungen.


Ansprechpartner

Sabine Hartmann
Pressesprecherin: Unternehmensbereich SUPPLY CHAIN, Williams Lea, Innovationsthemen
Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880

Quelle: http://presseservice.pressrelations.de/standard/result_main.cfm?r=597640&aktion=jour_pm

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.