Softwarespezialist LeBit bietet Microsoft-Dynamics-Lösungen aus deutscher Cloud-Umgebung von Pironet NDH an

Veröffentlicht von: Pironet NDH
Veröffentlicht am: 05.11.2015 18:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - ERP- und CRM-Anwendungen für kleinere Unternehmen im Software-as-a-Service-Modell

Köln, den 5. November 2015 - Das Software- und Beratungshaus LeBit bietet ab sofort ERP- und CRM-Lösungen für kleinere Unternehmen auf Basis von Microsoft Dynamics im SaaS (Software-as-a-Service)-Modell an. Sämtliche Anwendungen werden dabei über die deutsche, ISO-zertifizierte Cloud-Umgebung der CANCOM-Tochter Pironet NDH nutzungsabhängig bereitgestellt. LeBit hat sich mit seinen Lösungen insbesondere auf kleinere und mittlere Industrieunternehmen spezialisiert, die bei der Einführung von Geschäftsanwendungen vom 25-jährigen Beratungs- und Implementierungs-Know-how des Softwarehauses profitieren.

Cloudamics - Microsoft Dynamics NAV aus der Wolke

Bei diesem neuen Angebot von LeBit ist der Name "Cloudamics" Programm: Microsoft Dynamics aus der Cloud. Das Angebot beinhaltet wahlweise die ERP- sowie die CRM-Suite und integriert weitere Microsoft-Anwendungen wie die Office-Umgebung oder die DMS-Lösung ELO.

"Cloudamics ist insbesondere für kleinere Unternehmen und Start-ups interessant, für die die Einführung einer CRM- oder ERP-Umgebung bislang schlichtweg zu aufwändig war. Sie erhalten jetzt bereits ab 99 EUR pro Monat und User eine voll umfassende Anwendungslandschaft, mit der sie ihre Geschäftsabläufe schlanker gestalten und ihr Kundenmanagement verbessern können", so Michael Graf, Geschäftsführer von LeBit Software & Consult. "Dabei haben sie die Sicherheit, dass sämtliche Daten und Anwendungen aus der deutschen, ISO-zertifizierten Cloud-Umgebung von Pironet NDH bereitgestellt und nach deutschem Datenschutzrecht gehandhabt werden." Die technische Basis von Cloudamics ist ein multimandantenfähiges Microsoft-Dynamics-System.

Cloud Enabling-Programm von Pironet NDH mit regem Zulauf

Mit LeBit hat sich ein weiterer ISV (Independent Software Vendor) dazu entschlossen, auf das Cloud-Enabling-Programm von Pironet NDH zu setzen. Der Cloud-Spezialist unterstützt mit seinem mehrfach prämierten Go-to-Market-Konzept Softwarehersteller auf ihrem Weg in die Cloud. Das technologische Grundgerüst ist die anbieterneutrale PaaS-Umgebung von Pironet NDH, die sämtliche gängigen Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen unterstützt. Zu den Kunden und Partnern gehören beispielsweise d.velop, Perkura sowie Progress.

Pressekontakt:

Pironet NDH
Jan Erlinghagen
Von-der-Wettern-Straße 27 51149 Köln
+49-(0)2203 / 935 30 - 1326
press@pironet-ndh.com
http://www.pironet-ndh.com/Newsroom

Firmenportrait:

Als Cloud Transformation Partner, Systemintegrator und Managed Services Provider liefert die CANCOM Gruppe ein zukunfts- und Business orientiertes Lösungsportfolio und damit einen bedeutenden Mehrwert für den Geschäftserfolg von Unternehmen. CANCOM führt mit Analyse, Beratung, Umsetzung und Services in den Cloud Way of Computing und ist damit IT und Business Transformation Partner für die Kunden.

Seit 2014 gehört die Pironet NDH AG mit Hauptsitz in Köln, einer der marktführenden deutschen Anbieter von Cloud Computing, mehrheitlich zum Konzernverbund der im TecDAX notierten CANCOM SE. Im Fokus der Pironet NDH steht die Bereitstellung von Unternehmenssoftware über das Internet bis hin zu kompletten Desktop-Arbeitsplätzen und geschäftskritischen Applikationen von SAP und Microsoft.

Mit der deutschen Business Cloud® von CANCOM/Pironet erschließen sich Unternehmen ein hohes Maß an Flexibilität für die Einführung, Nutzung und den Betrieb moderner Cloud Computing Lösungen. Die Business Cloud® beruht auf der von CANCOM entwickelten und erprobten AHP Private Cloud Architektur sowie Service-Komponenten, Netzwerk- und Infrastruktur-Diensten. Virtuelle IT-Ressourcen und gängige Business-Anwendungen können so als schlüsselfertige und kostenflexible Cloud-Dienste aus dem firmeneigenen Rechenzentrum oder den hochsicheren, deutschen Rechenzentren der CANCOM-Gruppe bereitgestellt werden.

Sowohl Leistungsangebot und IT-Infrastruktur als auch die interne Organisation sind nach strengen, international anerkannten Richtlinien zertifiziert, u.a. nach DIN ISO/IEC 27001. Die Zertifizierung bedeutet für Kunden die operative Exzellenz in allen Prozessabläufen sowie die Einhaltung hoher technischer und sicherheitsbezogener Standards.

Die rund 3.000 Mitarbeiter der international tätigen Unternehmensgruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Präsenz und Kundennähe unter anderem in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA. Die CANCOM-Gruppe, zu deren Kunden zahlreiche mittelständische Unternehmen wie auch internationale Konzerne gehören, erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 800 Mio. Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.