FireMon informiert über die Top-Trends in der IT-Security

Veröffentlicht von: Firemon Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 06.11.2015 10:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Cyber Security Executive Briefing

München, 04. November 2015 - FireMon, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Firewall-Security-Management, lädt im November zum Cyber Security Executive Briefing in München (26.11.2015) und Frankfurt (30.11.2015) ein. Im Rahmen der exklusiven Events können sich die Gäste über die neuesten Trends in der IT-Security informieren und anschließend beim Front-Cooking den Spitzenköchen Alfons Schuhbeck (München) und Mirko Reeh (Frankfurt) auf die Finger schauen.

Vorspeise: Wissenswertes zur Cyber Security
Mit dem rasanten Wachstum des Internet of Things und der zunehmenden Vernetzung gehen neue Gefahren für Unternehmen und Behörden einher. FireMon hat einige der besten Köpfe der Security-Branche eingeladen, um im Rahmen der beiden Cyber Security Executive Briefings über diese Entwicklungen zu sprechen:

- Hartmut Fuchs, Leiter des Competence Center Cyber Security des VOICE Verband der IT-Anwender e.V., schildert in seiner Key Note die "Risiken für Unternehmen vor dem Hintergrund von Digitalisierung und Vernetzung".

- Die Experton Group Deutschland berichtet in ihrem Cyber-Security-Vortrag über "Wandelnde Bedrohungsszenarien und wie Unternehmen sich schützen können".

Im Anschluss an die beiden Vorträge findet eine Diskussionsrunde statt, die den Teilnehmern Gelegenheit zum Austausch eigener Erfahrungen und zum Networking bietet.

Hauptgericht: Front-Cooking mit Spitzenköchen
Als besonderes Highlight des Abends können sich die Gäste beim anschließenden Front-Cooking live von den Fertigkeiten von Alfons Schuhbeck (München) bzw. Mirko Reeh (Frankfurt) überzeugen. Abgerundet wird das Menü durch eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Welt der Weine mit der renommierten Sommeliere Paula Bosch, die bis 2011 Chef-Sommeliere des Münchner Restaurants Tantris war und seitdem eine selbstständige Weinberatung betreibt.

Dessert: Networking mit FireMon
"Ich freue mich sehr darauf, unsere Kunden beim Executive Briefing zu begrüßen. Wir werden den Abend gemeinsam nutzen, um mit einigen der besten Köpfe der Branche über den Status der Cyber Security zu sprechen und Kontakte zu den anwesenden Security-Experten zu knüpfen. Fantastisches Essen und handverlesene Weine machen den Event nur noch reizvoller. Das wird ein ganz besonderer Abend", verspricht Dr. Christopher Brennan, Director Benelux, Zentral- & Ost-Europa bei FireMon.

Jetzt anmelden!
Das Cyber Security Executive Briefing findet am 26. November 2015 in Schuhbecks Kochschule (Platzl 2, 80331 München) und am 30. November 2015 in der Kochschule Mirko Reeh (Wiesenstr. 33, 60385 Frankfurt) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Interessierte können sich mit einer E-Mail an firemon@h-zwo-b.de unter dem Betreff "Anmeldung zum Cyber Security Executive Briefing in München/Frankfurt" für den jeweiligen Wunschtermin registrieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Gäste je Veranstaltung begrenzt.

Pressekontakt:

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2 91052 Erlangen
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
www.h-zwo-b.de

Firmenportrait:

Lösungen von FireMon bieten lückenlose Transparenz und Kontrolle über Netzwerksicherheitsinfrastruktur, -richtlinien und -risiken. Mit der FireMon Security Intelligence Platform können moderne Unternehmen, Regierungsbehörden und Managed Service Provider die Effektivität Ihrer Netzwerksicherheitsmaßnahmen erheblich verbessern und gleichzeitig Investitionen optimieren sowie schneller auf neue Geschäftsanforderungen reagieren. Dank einer hochgradig skalierbaren Engine und einer verteilten Datenarchitektur ermöglichen der FireMon Security Manager und die Policy Planner-, Policy Optimizer- und Risk Analyzer-Module die proaktive Bereinigung von Firewall-Regeln, den Workflow für Änderungen an Richtlinien, die Compliance-Beurteilung und die Minimierung von IT-Risiken. Auf diese Weise wird ein geschlossener Ansatz für die Verwaltung der Netzwerksicherheitsinfrastruktur bereitgestellt und gleichzeitig der damit verbundene Kostenaufwand reduziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.firemon.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.