Rezepte mit Quitten und Obstbrand

Veröffentlicht von: brandgeister.de
Veröffentlicht am: 06.11.2015 11:56
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Quitten als Braten-Füllung, Back-Zutat oder im Dessert

Quitten sind eine alte europäische Kulturfrucht - umso erstaunlicher, dass fast nur Rezepte für Gelee und Marmelade aus Quitten so richtig bekannt sind. Quitten können jedoch beim Kochen, Backen und für Desserts vielseitig verwendet werden. Nicht selten spielt beim Verfeinern von Gerichten und Rezepten für Süßspeisen auch Obstbrand aus Quitten oder Äpfeln eine tragende Rolle. Im November erreichen Quitten ihre beste Reife.

Quitten werden meist als Zwitter zwischen Äpfeln und Birnen angesehen. So ganz falsch ist das nicht: Botanisch gesehen gehören sie wie das beliebte Speiseobst zu den Kernobstgewächsen. Ihre Form erinnert an Apfel, ihr Fruchtfleisch eher an Birne. Am weitesten verbreitet ist die längliche Birnenquitte und die rundlichere, aromatische Apfelquitte. Doch es gibt weit über 100 Sorten weltweit.

Quitten stammen ursprünglich aus dem Kaukasus und fanden über die Türkei und andere Länder Kleinasiens den Weg nach Mittel- und Westeuropa. Die Griechen und Römer bauten Quitten an. Da der Baum die Wärme schätzt, trifft man ihn häufiger in europäischen Weinbaugebieten und entsprechenden Klimazonen an. In vielen Gärten Süddeutschlands und des Rheinlands stehen traditionell auch Quittenbäume.

Quitten sind für Marmelade fast zu schade
Doch allmählich geriet die harte und widerspenstige Frucht in Vergessenheit. Bis auf das erwähnte Gelee und die Marmelade wusste man nicht mehr so recht etwas mit Quitten anzufangen. Übrigens stammt unser Wort "Marmelade" vom portugiesischen "marmelo" ab, was übersetzt nichts anderes als "Quitte" bedeutet.

Die Früchte werden spät pflückreif und sollten noch einige Zeit nachreifen. Ab November dann stehen sie für viele abwechslungsreiche Rezepte zu unserer Verfügung. Quitten geben zum Beispiel eine hervorragende Füllung für Ente, Martins-Gans oder Truthahn (http://brandgeister.de/gebratene-ente-quitten-rezept/) ab, die als Weihnachts-Gerichte beliebt ist. Herzhafte Gemüsebeilagen, aber auch köstliche Desserts wie Panna Cotta (http://brandgeister.de/category/rezepte/dessert-rezepte/) , bekommen mit Quitten einen besonderen Pfiff. Chutneys aus Quitten sind eine feinaromatische Beilage zu Kurzgebratenem oder Wildgerichten.Das Quittenbrot (Dulce de Membrillo) (http://brandgeister.de/quittenbrot-obstbrand-rezept/) wiederum ist freilich kein Brot, sondern eine spanische und portugiesische Konfekt-Spezialität, einfach zu bereiten und lange haltbar, etwa als Weihnachts-"Gebäck".

Obstbrand von Quitten oder Äpfeln als Rezept-Zutat
Wer einmal den betörenden Duft großer Mengen Quitten erlebt hat, die zum Nachreifen gelagert wurden, möchte ihn am liebsten in Flaschen abfüllen. Das geht nicht? Doch, in gewisser Weise schon: Feine Destillate wie Quittenbrand fangen die phantastischen Aromen ein und machen sie so auch für Koch- und Back-Rezepte verfügbar. Rezepte mit Obstbrand (http://brandgeister.de/rezepte-alkohol-kochen-backen-mixen-desserts/) und anderen naturnahen Alkoholika sammelt zum Beispiel der Webshop brandgeister.de.

Die gesundheitsfördernde Wirkung der Quitten war übrigens schon im Altertum bekannt. Sie enthalten mehr Vitamin C als Äpfel, und dazu lebenswichtige Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Zink oder Fluor. Den Gerbstoffen der Quitte wird heilende Wirkung bei verschiedenen Magen-Darmbeschwerden zugesprochen.

Pressekontakt:

brandgeister.de
Oliver Kangal
Postfach 1107 69151 Neckargemünd
06223 8014805
news@2pjf.de
http://www.2pjf.de

Firmenportrait:

Der Online-Shop brandgeister.de ist spezialisiert auf Spirituosen aus Obst, Wildfrüchten und anderen Naturprodukten. Nutzer der Plattform können nicht nur Obstbrand online kaufen, sondern auch weitere Spirituosen aus der Region wie Likör, Grappa oder Gin. Genießer und Freunde qualitativ hochwertiger Spirituosen finden bei brandgeister.de vor allem prämierte Brände, sortenreiner Obstbrand und Whisky aus Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.