Alaska-Feeling im Tiroler PillerseeTal

Veröffentlicht von: Tourismusverband PillerseeTal
Veröffentlicht am: 06.11.2015 14:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Um mit dem Hundeschlittengespann durch die wildromantische Winterlandschaft zu gleiten, kann man nach Alaska reisen - muss man aber nicht! Das Tiroler PillerseeTal bietet im Januar dreitägige Hundeschlitten-Kurse für Einsteiger.

Seit Jahrzehnten treffen sich die "Musher", wie die Schlittenhundeführer sich selbst bezeichnen, in der schneereichsten Region Tirols. Mit mehr als 1000 Hunden zählt das Camp in St. Ulrich am Pillersee zu den größten in Europa. Die prominenten Hunderassen, wie der Grönlandhund, der schon Amundsen zum Südpol begleitete und der Alaskan Malamute sind im Camp ebenso vertreten, wie der beliebte Siberian Husky oder der Samojede, der vor allem in Lappland zu finden ist.

Von 9. bis 24. Januar trainieren die Gespanne auf den weitläufigen Strecken in der Kitzbüheler Alpen Region. Das Schlittenhunderennen am letzten Wochenende stellt den sportlichen Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung dar. Im kommenden Jahr ist zudem die Europameisterschaft der reinrassigen Schlittenhunde zu bestaunen, zu der weitere 140 Teams aus ganz Europa erwartet werden.

Die Faszination selbst erleben
Knisterndes Lagerfeuer, das Heulen der Huskys und die schier untrennbare Einheit aus Hund und Mensch lassen Kindheitsträume aufkommen. Wer diese Faszination selbst erleben möchte, kann dies bei einem dreitägigen Schlittenhunde-Kurs tun. Von der Morgenfütterung bis zur Nachtausfahrt unter Sternenhimmel, vom einfachen Beherrschen des Schlittens bis zum sicheren Anleinen der Huskys erlernt und erlebt der angehende Musher alle Facetten dieser faszinierenden Sportart. Auch der Hauch des Abenteuers am Lagerfeuer samt Countrymusik fehlt bei diesem Programm nicht. "Am Ende des Kurses steht die Diplomverleihung. Aber in Wirklichkeit ist es die unbeschreibliche Beziehung zwischen Musher, Hund und Natur, die bei den Teilnehmern zählt und es zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.", so Eddy Nutz, der das Schlittenhundecamp in St. Ulrich am Pillersee von Beginn an mitgestaltet hat. Neben dem Kurs gibt es für die Teilnehmer im Camp und rund um den Pillersee viel zu entdecken. Bereits ab 289 Euro bietet der Tourismusverband PillerseeTal ein Gesamtarrangement inklusive Übernachtung, Ausflügen und dreitägigem Musher-Kurs an.

Ein Besuch lohnt sich immer
Hineinschnuppern, im wahrsten Sinne des Wortes, kann und sollte beim Schlittenhundecamp in St. Ulrich am Pillersee jeder Hundefreund. Von der stimmungsvollen Eröffnung am Lagerfeuer oder der Musher-Nacht mit Countrymusik bis hin zu den spannenden Renntagen bei der Europameisterschaft ist nahezu täglich ein erstklassiges Programm geboten, das sich auch hervorragend mit einem Urlaub in der Wintersportregion verbinden lässt.
Familien sollten sich vor allem den 17. Januar vormerken, denn hier dürfen die Kinder selbst in den Hundeschlitten steigen und mit den erfahrenen Mushern ihre Runden drehen.

Alle Informationen zum Schlittenhunde-Camp und den Musherkursen finden Sie unter www.pillerseetal.at


Programm 3-Tages-Musherkurs für Einsteiger im Zeitraum 11. - 20.1.2016

Tag 1 - Beginn 9:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer beim Mushermeeting im Camp.
Treffen mit den Mushern und erster Kontakt zu den Hunden.
Allgemeines zum Schlittenhundesport.
Führung durch das Camp und Kennenlernen der verschiedenen
Schlittenhunderassen (Siberian Husky, Malamute, Grönlandhund).

Tag 2 - Beginn 9:00 Uhr
Der Tag beginnt mit dem Mushermeeting im Camp.
Erlernen von Anspannungsarten und vorbereiten der Hunde (Fütterung, Techniken, etc.).
Erste gemeinsame Ausfahrt mit dem Musher.

Tag 3 - Beginn 9:00 Uhr
Der Tag beginnt wieder mit dem Mushermeeting im Camp.
Eigene Ausfahrt mit dem Gespann. Good-Mushing-Zeremonie,
Überreichung des Musher-Diploms, Mushertaufe, Verabschiedung der Teilnehmer.

Pressekontakt:

WMP
Martin Weigl
Neuhausweg 40 6393 St. Ulrich am Pillersee
0043 664 4048505
martin.weigl@w-m-p.at
www.w-m-p.at

Firmenportrait:

Viel Schnee, eine traumhafte Winterlandschaft und ein großes Freizeitangebot für Familien und aktive Genuss-Urlauber zeichnen die Orte Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring aus. Erkunden Sie das vielfältige Angebot des PillerseeTals für Ihren perfekten Winterurlaub in Tirol.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.