Wandern und Schlemmen

Veröffentlicht von: Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH
Veröffentlicht am: 08.11.2015 09:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Wanderbare Wirtschaften in Bodenmais

Der Weg ist das Ziel! Trotzdem wandert es sich um ein vielfaches leichter in dem Wissen, dass auf dem Weg auch eine Brotzeit wartet. Darum haben sich die Wanderbaren Wirtschaften in Bodenmais zusammengefunden: Urige Gasthäuser, die nicht wirklich zentral liegen, dafür aber Wandern und genussvolle Einkehr miteinander kombinieren.

Die Idee kam von Rosemarie Maier vom Ofenstüberl, dem kleinen Aussichtslokal mit einem traumhaften Blick über Bodenmais aber eben auch mit anderthalb Kilometern Wegstrecke zum Ortszentrum. Für das wandererprobte Publikum ist das kein Hinderungsgrund, doch braucht es gelegentlich den richtigen Hinweis auf interessante Unternehmungen. Diesen kleinen Anstoß liefert nun die Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH (BTM). Im Auftrag von Chef Bernhard Mosandl entwickelte Marketing-Leiterin Diana Weikl den Flyer "Wanderbare Wirtschaften in Bodenmais" mit den sieben schönsten Wanderzielen die auch eine Brotzeit bereit halten.
Zwischen eineinhalb und sieben Kilometer Wegstrecke liegen jeweils zwischen dem Bodenmaiser Marktplatz und den Gasthäusern, die sich quasi in allen Himmelsrichtungen um den Ort herum verteilen. Einen eigens angelegten Rundwanderweg wird es dafür nicht geben, eben so wenig eine eigene Beschilderung. "Es gibt zu jedem Wirtshaus einen oder gleich mehrere bestehende Wanderwege, die vor oder nach der Einkehr zu einer längeren Wanderung einladen", weiß Diana Weikl. Zusätzliche Schilder würden nur Verwirrung stiften. Außerdem gibt es bereits den Panorama-Wanderweg rund um Bodenmais, der an den meisten Gasthäusern sehr nahe vorbei führt. Einzig die Chamer Hütte, knapp unterhalb des Gipfels des Kleinen Arber gelegen, liegt weit genug oben um eine eigene (Halb-) Tagestour zu beanspruchen.
Dabei locken die Häuser nicht nur mit viel Bewegung und einer tollen Aussicht, sondern auch mit unterschiedlichsten kulinarischen Angeboten. Klassisch bayerisches gibt es im Gasthaus Sternknöckel, das sich darüber hinaus mit besonders familiärer Atmosphäre rühmen kann. Ähnliches gibt es im Ofenstüberl und der Kuhalm, wobei letztere neben dem guten Essen (Spezialität: Reindl-Essen) vor allem auch für die unterschiedlichsten Festivitäten bekannt ist. Auf der Chamer Hütte gibt es mehrheitlich Brotzeiten, wie es sich eben für eine Berghütte gehört, schließlich will niemand mit übervollem Magen den Heimweg antreten müssen. Gleiches für das Hammerhäusl, dessen Ausrichtung, der Herkunft des Chefs geschuldet, eine Mischung aus bayerisch-österreichischen Schmankerln darstellt. Selbstgemacht und Bio steht dagegen auf der Gutsalm Harlachberg ganz hoch im Kurs. Jeden Mittwoch gibt es außerdem frisch gebackenes Brot und wer früh genug dran ist kann beim Backen selbst dabei sein. Das Alte Forsthaus, einsam gelegen und doch ganz nah dran am Hotel Böhmhof, lockt seine Gäste schließlich mit Brotzeiten im amerikanischen Stil, vom Sandwich bis zum frischen Milchshake.
Wem jetzt noch nicht das Wasser im Mund zusammenläuft dem legt die BTM noch eine besondere Motivation oben drauf. Wer sich beim Verzehr einer Brotzeit im jeweiligen Lokal den Flyer abstempeln lässt kann sich für die gesammelten Wanderungen in der Bodenmaiser Tourist-Info einen Preis abholen. Von flüssig-Alkoholischem über individuelle Glaspräsente der Firma Joska bis hin zur funktionellen Bekleidung reicht das Angebot, je nachdem wie fleißig gewandert und geschmaust wurde. Wer will kann damit eine komplette Woche lang jeden Tag ein neues Ziel aufsuchen: Die Ruhetage der Wirtshäuser sind aufeinander abgestimmt, sodass es immer eine Option für eine Schmankerlwanderung gibt.

Pressekontakt:

Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH
Marco Felgenhauer
Bahnhofstrasse 56 94249 Bodenmais
01725733852
info@bodenmais.de
http://www.bodenmais.de

Firmenportrait:

Bodenmais ist mit 7.000 Gästebetten der Ferienort Nummer eins im Bayerischen Wald und liegt an einem der letzten urspruenglichen Waldgebiete Europas. Der Ort bietet die höchste Dichte an FirstClass- und Luxushotels in Bayern. Zahlreiche Hotels sind in den vergangenen Jahren mit begehrten Preisen wie dem TUI-Holly oder dem HolidayCheck-Award (Publikumspreis) ausgezeichnet worden, zuletzt 2013 mit dem Holiday Check Destination Award als beliebtester Familienurlaubsort Deutschlands. Laut dem Magazin Focus sind zwei der beliebtesten Wellness-Hotels Deutschlands in Bodenmais. Der Ferienort ist ein Traumziel für Aktivurlauber und Mountainbiker. Im Winter bietet der Ort circa 110 Kilometer schneesichere Langlauf-Loipen und am Großen Arber das modernste Weltcup-Alpin-Skigebiet Deutschlands. In der wärmeren Jahreszeit locken unter anderem fünf Spitzen-Golfplätze in die Golfregion Bodenmais. Mit über 600 Veranstaltungen im Jahr bietet Bodenmais heute alles, was einen modernen Urlaubsort ausmacht.

Gern stellen wir Ihnen auf Anfrage Fotomaterial zur Verfügung.

Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH
Bahnhofstrasse 56
94249 Bodenmais
Hotline: 01805 144 514 53 (0,14 EUR/Min. aus dem dt. Festnetz, andere Mobilfunkpreise möglich)

www.bodenmais.de
www.aktivzentrum-bodenmais.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.