Die 5 wichtigsten Herausforderungen für Automobilzulieferer

Veröffentlicht von: reiter.consulting
Veröffentlicht am: 08.11.2015 10:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - von Erik Reiter, reiter.consulting

Die derzeitigen Diskussionen rund um den VW-Diesel-Skandal lenken den Blick von den Dingen ab, die wesentlich sind für die erfolgreiche Gestaltung der Zukunft von Automobilzulieferern. Jetzt gilt es die Weichen zu stellen, um den wichtigsten Herausforderungen zu begegnen:


1.Profitabilitätssteigerung nicht nur durch Kosteneinsparungen

Dass der Gewinn nicht nur von den Kosten, sondern auch von den am Markt erzielbaren Preisen abhängt ist keine große Weisheit. Umso erstaunlicher ist, wieviel Fokus die Unternehmen auf "Cost-down"-Initiativen legen und wie wenig Energie in professionelles Pricing fließt. Die Instrumente der strategischen und taktischen Preisbildung verschaffen denjenigen Unternehmen, die sich damit auseinandersetzen erhebliche Möglichkeiten zur Profitabilitätssteigerung. (http://www.pro-sales-automotive.com/performance-produkte/pricing/)


2. Investitionen in die richtigen Märkte und Produkte

In welchen Regionen, mit welchen Kunden und Produkten man wächst, darf kein zufälliges Ergebnis nach dem Motto "es hat sich eben so entwickelt" sein. Bewusstes Entscheiden für Märkte mit Wachstums- und Gewinnpotential, basierend auf fundierten Analysen ist elementar für den langfristigen und nachhaltigen Unternehmenserfolg. (http://www.pro-sales-automotive.com/performance-produkte/strategy-market-success/)


3. Globalisierung beherrschen

Die strategische Entscheidung mit seinen Kunden in die Welt zu ziehen und mit ihnen vor Ort zu produzieren ist der Schritt, den viele bereits gegangen sind und immer noch weitergehen. Die Komplexität steigt. Die vollzogenen Internationalisierungsschritte dauerhaft professionell zu managen, bewährte Produktionskonzepte und Vertriebsabläufe aus den Heimatmärkten für die Gegebenheiten im Ausland anzupassen und das Zusammenspiel mit der Zentrale optimal zu organisieren ist wesentlich, damit sich auch bei der Umsetzung von strategisch sinnvollen Entscheidungen die gewünschten Ergebnisse einstellen.


4. Bei den Technologietrends dabei sein

Egal ob Connectivity, Elektrofahrzeuge oder autonomes Fahren. Jeder Automobilzulieferer hat die Pflicht, sich damit auseinanderzusetzen und entsprechende Rückschlüsse auf die eigene Strategie zu ziehen. Innovation sind gut - solange sie in die Felder mit Zukunftspotential fallen. Wer hierfür einen Beitrag leisten kann, hat einen wesentlichen Schritt für die nachhaltige Unternehmenssicherung getan.


5. Digitalisierung ist nicht nur Industrie 4.0

Es ist wichtig, sich in den Bereichen Produktion und Logistik getreu der Industrie 4.0-Philosophie aufzustellen - aber wie viele Automobilzulieferer denken an die Möglichkeiten der Digitalisierung bei der Marktbearbeitung? Jederzeit auf allen Geräten verfügbare Informationen und aussagekräftige Reports (http://www.pro-sales-automotive.com/performance-produkte/managernavi/) zur Strategie und deren Umsetzung, dem aktuellen Akquisestatus, den Produktergebnissen oder den offenen Claims gegenüber dem Kunden zu haben ist ein absoluter Wettbewerbsvorteil. Die systematische Nutzung von Big Data zur Optimierung der Preisbildung und IT-automatisierte Prozesse sind weitere Beispiele, dass Digitalisierung viele Möglichkeiten in allen Bereichen des Unternehmens bietet.

Wer sich diesen fünf Herausforderungen stellt, Lösungen dazu entwickelt und diese konsequent umsetzt, der hat beste Chancen die Zukunft erfolgreich zu gestalten und profitabel zu wachsen. Ein praxiserfolgserprobter, ganzheitlicher und systematischer Ansatz dafür ist das Total Sales Management von reiter.consulting. (http://www.pro-sales-automotive.com/)

Pressekontakt:

reiter.consulting
Erik Reiter
Pettenkoferstr. 6 94036 Passau
+49 851 88 19 94 05
erik.reiter@reiter.consulting
http://www.pro-sales-automotive.com

Firmenportrait:

reiter.consulting (http://www.pro-sales-automotive.com/reiter-consulting) ist die Strategie- und Vertriebsmanagementberatung für Automobilzulieferer. Langjährige Erfahrung in internationalen Managementpositionen der Automobilzuliefererindustrie sind die Grundlage für erfolgreiche Projekte. Die Kompetenzen und Performance Produkte für profitables Wachstum sind gebündelt unter dem Markennamen pro sales automotive (http://www.pro-sales-automotive.com) . Der dahinterstehende Total Sales Management Ansatz zeichnet sich durch Ganzheitlichkeit und Systematik aus.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.