Deutsche Unternehmen verlieren jährlich Millionen durch ungenutzte E-Tickets

Veröffentlicht von: Trondent Development Corp.
Veröffentlicht am: 09.11.2015 07:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - ++ Sondermeldung zur GBTA/VDR-Tagung in Frankfurt, 09. November 2015++

Frankfurt am Main, 09.11.15 - In Zeiten sinkender Flugpreise ist ein wichtiger Bestandteil der weiteren Reisekostenoptimierung das Aufspüren von Einsparpotentialen. Jährlich verlieren deutsche Unternehmen Millionen durch Nicht-Nutzung ungenutzter Teilstrecken von E-Tickets. Viele wären umbuchbar, mit Restwert versehen. Bei anderen ließe sich zumindest die gezahlte Steuer zurückfordern. Leider gehen diese Werte jedoch oft im Zusammenspiel unterschiedlicher Buchungskanäle verloren.

Nicht so bei Nutzern von eTRAK aus dem Hause Trondent Development Corp. Hier werden die E-Tickets aller Buchungskanäle eines Unternehmens, aller GDS zentral gespeichert und verwaltet und jeder Segmentstatus bis zur Nutzung oder dem Umtausch überwacht. Stellen im Unternehmen, bei denen sich Verfall solcher Restwerte häufen, werden aufgezeigt, und jeder Restwert wird konsequent genutzt.

eTRAK gibt es seit 1998. Zur GBTA/VDR-Tagung 2015 in Frankfurt wird nun auch in Deutschland die Version 3.0 vorgestellt. Diese beinhaltet neben einer zeitgemäß modernen, intuitiven Nutzeroberfläche, einer noch feiner konfigurierbaren Zugriffserlaubnisstruktur eine noch breitere Auswahl an Reports, deren automatische Generierung und Zustellung nun noch flexibler einstellbar ist. Darüberhinaus können jetzt auch MCO und EMD-Daten zentral verwaltet werden. Dank der Add-Ons eTRAK Pro und eTRAK Alert erhalten Reisende sowie Expedienten nun proaktive Benachrichtigungen zum Verfall noch ungenutzter Tickets.

eTRAK ist kompatibel zu allen GDS und allen gängigen Buchungsmaschinen.


Über Trondent Development Corp.

Die Trondent Development Corp. gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Software, web-basierten Anwendungen und Datenverwaltungs-Services die es Unternehmen aller Größen ermöglicht, ihr Travel Management effizienter- und für den Reisenden in der Anwendung deutlich einfacher zu gestalten. Zu dem breitgefächerten Portfolio von Trondent gehören Technologieprodukte und -Services zur Reiseplanverwaltung sowie Entscheidungshilfen bei Reiseanträgen, die kompatibel sind zu allen großen GDS sowie den gängigen Onlinebuchungsmaschinen. Die gesamte Produkt-Suite ist in vielen Sprachen und in mehr als 130 Ländern verfügbar. Details zu den jeweiligen Produkten oder der kompletten Suite finden Sie auf www.trondent.com.

Medienkontakt:
Jan Lofgren
Vice President of Sales and Marketing
1300 S. Grove Ave
Suite 204
Barrington, IL 60010
USA

Telefon: 001 847 898 9144
Mobil: 001 847 561 0683
E-Mail: jlofgren@trondent.com

Pressekontakt:

Trondent Development Corp.
Jan Lofgren
S. Grove Ave. 1300 IL 60010 Barrington
001 847 898 9144
jlofgren@trondent.com
http://www.trondent.com

Firmenportrait:

Die Trondent Development Corp. gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Software, web-basierten Anwendungen und Datenverwaltungs-Services die es Unternehmen aller Größen ermöglicht, ihr Travel Management effizienter- und für den Reisenden in der Anwendung deutlich einfacher zu gestalten. Zu dem breitgefächerten Portfolio von Trondent gehören Technologieprodukte und -Services zur Reiseplanverwaltung sowie Entscheidungshilfen bei Reiseanträgen, die kompatibel sind zu allen großen GDS sowie den gängigen Onlinebuchungsmaschinen. Die gesamte Produkt-Suite ist in vielen Sprachen und in mehr als 130 Ländern verfügbar. Details zu den jeweiligen Produkten oder der kompletten Suite finden Sie auf www.trondent.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.