Atmel baut seine Führungsposition bei Automobil-Zugangssystemen weiter aus

Veröffentlicht von: Atmel GmbH
Veröffentlicht am: 09.11.2015 11:56
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - 4 Kanal-Niederfrequenz-Spulentreiber - erweiterbar auf 8 Kanäle - integriert eine Wegfahrsperren-Basisstation. Das Bauteil ist die derzeit am höchsten integrierte ASSP-Lösung und reduziert die Systemkosten

München 9. November 2015 - Atmel® Corporation (NASDAQ: ATML), ein führender Anbieter von Mikrocontroller- und Touch-Lösungen, stellt die nächste Generation seiner 4-Kanal-PKE-Spulentreiber (Passive Keyless Entry) mit einer integrierten Wegfahrsperren-Basisstation vor. Der neue Atmel ATA5291 ist der derzeit am höchsten integrierte Spulentreiber für einen passiven Zugang und auf 8-Niederfrequenz-Kanäle (NF) erweiterbar. Dadurch können die Automobilhersteller die neusten Technologien für unterschiedlichste PKE-Anwendungen nutzen.
Atmel kombiniert erneut innovativste Technik auf einem einzelnen Chip, so dass die Automobilhersteller ihren Kunden Technologien der nächsten Generation liefern können. Das neue ATA5291 PKE-Bauteil kombiniert niederfrequente Treiber und eine Wegfahrsperren-Basisstationstechnologie in einem winzigen QFN-49 Gehäuse, so dass eine NF-Antenne, ein eigenständiges Wegfahrsperren-Basisstationsmodul und ein externer Quarz/Resonator wegfallen können. Das neue Bauteil erlaubt den Autoherstellern eine Reduzierung der Systemkosten und bietet eine erstklassige Störunterdrückung außerhalb des Übertragungsbands, um eine einwandfreie Wegfahrsperren-Funktion zu gewährleisten. Dadurch kann die Anschlussleitung der Antenne mehr als 4 Meter lang sein. Die größere Kabellänge gibt den Kunden die Freiheit, die Antenne in ein dediziertes Steuergerät oder in eine Steuereinheit überall im Fahrzeug zu integrieren.

Das neue Bauteil verfügt über die derzeit schnellste Stromschleifenregelung am Markt, die eine schnellere und zuverlässigere Schlüssellokalisierung sicherstellt. Die neuen Bauteile wurden speziell für den PKE-Markt entwickelt und werden direkt an die Autobatterie angeschlossen, so dass sie ein starkes NF-Signal zum Aufwecken des Schlüssels im (oder außerhalb) des Autos übertragen können. Der Schlüssel sendet dann eine verschlüsselte Kennnummer über ein UHF-Signal (Ultrahochfrequenz) an das Auto, mit dem die Wagentür ver-/entriegelt oder der Motor gestartet werden kann.

Im Gegensatz zu anderen Bauteilen auf dem Markt bietet der Atmel ATA5291 eine programmierbare Trägerfrequenz-Signalform, um elektromagnetische Strahlung (EMR) zu dämpfen. Zudem enthält das Bauteil einen programmierbaren Befehlspuffer mit flexiblen Befehlen, mit dem sich Aufgaben vom Host-Controller verlagern und sich neben einem reduzierten Stromverbrauch erstmals zusätzliche Funktionen für den Verbraucher integrieren lassen, wie Begrüßungslicht oder automatische Verriegelung beim Entfernen mit einer größeren Reichweite.

"Atmel liefert seit mehr als zwei Jahrzehnten innovative Technologien für die Fahrzeuge der nächsten Generation", sagt Matthias Kaestner, Vice President und General Manager der Automotive Business Unit bei Atmel. "Die Gewährleistung einer robusten Leistung in einer kleinen Baugröße, die Möglichkeit zusätzliche Funktionen zu realisieren und die Optimierung der Systemkosten sind entscheidende Kriterien für das weitere Wachstum des PKE-Marktes. Atmel deckt alle drei neuen Fahrzeugzugangsserien ab und wir freuen uns darauf, die Technologien der nächsten Generation für die Autos von morgen zu liefern."

Die erstklassigen Diagnose-Fähigkeiten des ATA5291 unterstützen verschiedene Erkennungsszenarien bei Lastfehlern wie Kurzschluss zu GND, Kurzschluss zu Vbat, offene Last usw. Ein erweiterter Betriebstemperaturbereich von -40 bis 125°C ist für Leistungsanwendungen entscheidend und macht dieses Bauteil einzigartig auf dem Markt.

Verfügbarkeit
Muster und Produktionsstückzahlen des Atmel ATA5291 sind ab sofort verfügbar. Atmel zeigt den ATA5291 außerdem auf der internationalen CES 2016 in Las Vegas, Nevada, die im Januar 2016 stattfindet.

Weitere Informationen
Automotive-Lösungen von Atmel: http://www.atmel.com/products/automotive/default.aspx
Auto-Zugangslösungen von Atmel: http://www.atmel.com/products/automotive/car_access/default.aspx
Embedded Design Blog: www.atmelcorporation.wordpress.com
Atmel YouTube Kanal www.atmel.com/youtube
Twitter: www.atmel.com/twitter
Facebook: www.atmel.com/facebook
LinkedIn: www.atmel.com/linkedin

Pressekontakt:

Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79 81675 München
089-417761-13
atmel@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Firmenportrait:

Atmel ist ein weltweit führendes Unternehmen für das Design und die Herstellung von Mikrocontrollern, hochentwickelter Logik, Mixed-Signal-Schaltkreisen, nichtflüchtigen Speichern und Hochfrequenz- (HF) Bauelementen. Basierend auf einem der größten IP-Technologie-Bestände der Industrie ist Atmel in der Lage, der Elektronik-Industrie komplette Systemlösungen für Consumer-, Industrie-, Sicherheits-, Kommunikations-, Computer- und Automobil-Anwendungen zu liefern.

© 2015 Atmel Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Atmel®, das Atmel-Logo und entsprechende Kombinationen, XSense®, Enabling Unlimited Possibilities® und andere sind registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen der Atmel Corporation oder ihrer Tochterfirmen. Atmel ist ein eingetragenes Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Andere Begriffe und Produktnamen können Warenzeichen anderer Firmen sein.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.