Elektronisches Avis gestartet – Die Zustellung beschleunigen – System Alliance führt Internetplattform für Avisierung ein

Veröffentlicht von: Mainblick - Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Veröffentlicht am: 09.11.2015 13:49
Rubrik: Logistik & Verkehr


System Alliance GmbH
(Presseportal openBroadcast) - Mit einem elektronischen Avis will die Stückgutkooperation System Alliance die Laufzeiten avispflichtiger Sendungen verkürzen. Warenempfänger werden so deutlich schneller als bisher benachrichtigt und können ihren Zustelltermin wählen.
 
Niederaula/Berlin, 09. November 2015 --- Seit August hat die Stückgutkooperation die Bearbeitung avispflichtiger Sendungen umgestellt. Bislang wurde der Zustelltermin erst nach dem Eintreffen der Güter im Empfangsbetrieb telefonisch vereinbart. Mit dem elektronischen Avis erhalten die Empfänger nun bereits bei der Auftragsabfertigung im Versandbetrieb eine elektronische Nachricht per SMS oder E-Mail über die bevorstehende Anlieferung. Im Internet können sie dann in der zentralen Auftrags-Management-Lösung (zAML) von System Alliance ihren Wunschtermin für die Zustellung frei auswählen. Wer das nicht innerhalb von zwei Arbeitstagen tut, wird wie bisher vom jeweils zuständigen Eingangsbetrieb des Netzwerks angerufen. Empfänger, die sich in zAML angemeldet haben, können über das Portal direkt ab der Terminvereinbarung den Sendungsverlauf verfolgen.

Von der automatischen Terminvereinbarung profitieren auch die Versender als Kunden der Kooperation. Denn mit der einfach zu bedienenden Plattform können sie wiederum ihren Kunden nun eine transparente automatische Kommunikation bieten, wie sie diese sonst nur von Paketdiensten gewohnt sind. „Mit dem elektronischen Avis wollen wir die Zustellung deutlich beschleunigen“, erklärt System Alliance-Geschäftsführer Georg Köhler. „Bei idealem Sendungsverlauf kann die Ware nun bereits direkt am Ankunftstag vom Empfangsbetrieb zugestellt werden – eine Zwischenlagerung im Umschlaglager ist nicht mehr erforderlich“, stellt er einen weiteren Vorteil der neuen Lösung heraus. Somit erhalten Empfänger ihre Waren mindestens einen Arbeitstag früher als bislang.

Weitere Informationen: www.systemalliance.de



Über System Alliance:

Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit einer Regellaufzeit von 24/48 Stunden gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören 42 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an.
International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Mainblick – Strategie und Kommunikation
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
 
Tobias Loew
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com
 
Unternehmenskontakt:
System Alliance GmbH
Industriestraße 5
36272 Niederaula
 
Gudrun Raabe
Telefon: 0 66 25 / 107-0
gudrun.raabe@systemalliance.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.