Transparenz von Energie-Einkäufen absichern!

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 09.11.2015 14:32
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - RAL-Gütezeichen eliminiert Unsicherheitsfaktoren

sup.- In den geschäftlichen Planungen der meisten Unternehmen gibt es eine besonders unbekannte Größe: die künftige Entwicklung der Energiepreise. Hier spielen Faktoren wie die weltweiten Konjunkturverläufe, die politischen Szenarien in Krisengebieten und nicht zuletzt die Witterungsverhältnisse eine so maßgebliche Rolle, dass verlässliche Prognosen gar nicht möglich sind. In der Kostenbilanz vieler Firmen haben aber beispielsweise Brennstoffe für die Heiz- oder Prozesswärmeerzeugung bzw. Kraftstoffe für den Fuhrpark einen zunehmend großen Stellenwert. Seriöse Kalkulationen müssen deshalb Modellrechnungen für unterschiedliche Preis-Optionen beim Bezug von Energie berücksichtigen. Vor allem sollte jedes Unternehmen stets darauf bedacht sein, zumindest die beeinflussbaren Stellgrößen beim Einkauf der Brenn- und Kraftstoffe unter Kontrolle zu halten. Dazu gehören vor allem die Produktgüte, die Transparenz der Preisgestaltung durch die Versorger und die Zuverlässigkeit der Liefermengen. Für diese Qualitätskriterien gibt es mit dem RAL-Gütezeichen Energiehandel (http://www.guetezeichen-energiehandel.de) einen zuverlässigen Indikator, der die Lieferungen z. B. von Heizöl, Flüssiggas, Holzpellets oder von Diesel und Biodiesel durch ein aufwändiges Kontrollsystem absichert (www.guetezeichen-energiehandel.de).

Energiehändler, denen das Prädikat verliehen wurde, unterziehen sich einer kontinuierlichen Überwachung durch externe Gutachter. Die Technik der Lieferfahrzeuge sowie die Eichgültigkeit und Zuverlässigkeit der Abgabezähler kommen dabei ebenso auf den Prüfstand wie die Produktgüte und die Preistransparenz. In den tagesaktuellen Preislisten dürfen nur echte Endpreise genannt werden, die eine faire Vergleichbarkeit der Anbieter erlauben. Während die internationalen Preiseinflüsse stets auch die Mitbewerber in gleichem Maße treffen, können sich Firmen und Gewerbebetriebe beim Energieeinkauf durch den Schutz des Gütezeichens durchaus Vorteile sichern - oder aber umgekehrt ins Hintertreffen geraten. Denn ohne die Überprüfungen besteht das Risiko, dass verdeckte Preiszuschläge, eine mangelhafte Produktgüte oder fehlerhafte Messgeräte bei der Tankbefüllung den Energieverbrauch teurer machen, als er eigentlich sein müsste. Wer diese Unsicherheitsfaktoren eliminiert, hat zudem deutlich bessere Planungsgrundlagen für die Kalkulation der künftigen Betriebsausgaben.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.