Kunsthaus Lempertz versteigert Kunstgewerbe

Veröffentlicht von: Kunsthaus Lempertz gegründet 1845, KG
Veröffentlicht am: 09.11.2015 17:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Versteigerungen am 12. und 13. November in Köln

Die Themen Kunstgewerbe und Schmuck stehen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen im November im Mittelpunkt des Kunsthaus Lempertz (http://www.lempertz.com) . Im Rahmen verschiedener Versteigerungen bietet das international tätige Auktionshaus am 12. und 13. November 2015 am Stammsitz in Köln hochwertige Exponate an. Am Donnerstag werden Schmuckstücke wie Ringe, Ketten und Taschenuhren versteigert. Ab 10.30 Uhr des Folgetags können Becher, Bildplatten und andere Objekte aus dem Kunstgewerbe unterschiedlicher Epochen erworben werden.

Von der Vorbesichtigung zum Online-Katalog

Einen Überblick über die Lots, zu deren Highlights unter anderem eine Wirkerei in Wolle und Seide aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts aus Flandern zählt, finden Interessenten in einem umfangreichen Online-Katalog auf der Website von Lempertz. Eine Sortierfunktion ermöglicht die Ansicht nach selbst gewählten Kategorien wie Künstlern, Herkunftsorten oder auch Epochen. Im Rahmen von öffentlichen Vorbesichtigungen können zudem die Handelseinheiten am Auktionsstandort in Köln begutachtet werden.
Online-Auktionen bei Lempertz


Für alle Auktionen bietet das Kunsthaus die Möglichkeit, nach erfolgter Registrierung online live mitzubieten. Bis zu einem Gebotslimit von 10.000 Euro ist dies ohne vorherige Absprache möglich. Kunstinteressierte, die nicht vor Ort sein können, aber gerne die Kunstgewerbe-Auktionen im November mitverfolgen möchten, können auch ohne Registrierung die Live-Übertragung mitverfolgen.

Weitergehende Informationen zu den Bezahlungsmodalitäten der Online-Auktionen finden Interessenten auf der Website des Kunsthaus Lempertz.

Pressekontakt:

Kunsthaus Lempertz gegründet 1845, KG
Edgar Abs
Neumarkt 3 50667 Köln
+49 221 925729-30
info@lempertz.com
http://www.lempertz.com

Firmenportrait:

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten beim Kunsthaus Lempertz, Köln, Telefon: +49 221 925729-30, http://www.lempertz.com.

Das Kunsthaus Lempertz wurde 1845 gegründet und gehört heute zu den führenden Kunstauktionshäusern in Europa. Neben dem Kölner Stammhaus verfügt Lempertz über weitere Filialen in Berlin, München und Brüssel sowie Repräsentanzen in Frankfurt a. M., Zürich, Mailand, New York und São Paulo. Jährlich finden an den Standorten Köln, Berlin und Brüssel rund 20 Auktionen statt. Im Rahmen der Frühjahrs- und Herbstauktionen werden Objekte aus den Bereichen Alte Kunst, Moderne und Zeitgenössische Kunst sowie Kunstgewerbe, Photographie und Asiatische Kunst versteigert. Interessenten können sowohl vor Ort als auch bei Online-Auktionen im Internet mitbieten. Als einziges deutsches Kunstauktionshaus ist Lempertz seit Anfang des Jahres 2000 Mitglied der renommierten Vereinigung International Auctioneers.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.