Bionorica: Neues Heilkräuter-Lexikon im Internet

Veröffentlicht von: Berg PR & Communication
Veröffentlicht am: 10.11.2015 10:09
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Neue Bionorica-Website erklärt die Wirkung der pflanzlichen Arzneimittel: Gesund durch den Winter? Wirksame pflanzliche Hilfe bei Erkältung, Harnwegsinfektionen oder klimakterische Beschwerden?
Im Zeitalter des mobilen Internets nutzen Verbraucher immer öfter Smartphones, Tablets & Co. als schnellen Ratgeber und Nachschlagewerk rund um das Thema Gesundheit. Aktuellstes Beispiel: Das Heilpflanzenlexikon des pflanzlichen Arzneimittelherstellers Bionorica. Was macht Ampfer, Baldrian oder Eisenkraut so wertvoll für unsere Gesundheit? Wie lassen sich die Inhaltsstoffe dieser Heilpflanzen für Arzneien nutzen? Warum ist weltweite Forschung so wichtig? Warum konzentriert sich Deutschlands Marktführer in diesem Bereich darauf, die Wirksamkeit und Nebenwirkungsarmut seiner Präparate mit anerkannten Studien zu belegen?

Diese und viele andere Fragen beantwortet die neue Homepage von Bionorica.
Bionorica zählt zu den weltweit führenden Herstellern wissenschaftlich erforschter Naturarzneien. Und gehört zu den Favoriten von Apotheken-Kunden und Internet-Nutzern gleichermaßen: Wie das weltweit aktive Unternehmen mitteilt, zählt die deutsche Bionorica-Website mit monatlich bis zu 160.000 Besuchern und über 400.000 Page Impressions schon länger zu den Hot Spots in diesem Bereich.

Denn immer mehr Menschen interessieren sich für die wissenschaftlich erforschte Heilkraft aus der Natur. Und das Interesse an fundierten Informationen über pflanzliche Medikamente führt die Deutschen ins Internet. Immer häufiger auch unterwegs mit Smartphone, Tablet und Co. wenn sich Schnupfen, Halsschmerzen oder Husten sowie Symptome bestimmter Frauen- und Leberleiden usw. bemerkbar machen.

Der relaunchte Internet-Auftritt der Bionorica ist voll auf die Bedürfnisse der immer stärker wissensorientierten Nutzer zugeschnitten. Darüber hinaus wurde das Design so gestaltet, dass die Informationen mobilfähig und auf allen Endgeräten zu bedienen sind. Neben den verschiedenen Anwendungsgebieten erhält der User einen Einblick in die weltweit einzigartige Forschungs- und Entwicklungsphilosophie der Präparate: Dieses sog. Phytoneering-Programm basiert u.a. auf weltweiter wissenschaftlicher Forschung, Entwicklung eigener Heilpflanzen-Sorten, patentierten Methoden bei der Herstellung sowie anerkannten klinischen Studien zum Beleg der Wirkung und Sicherheit der Naturarzneien.

Damit ist diese Web-Präsenz ein Beispiel für die Verbindung aus der steigenden Zahl der Recherchen im Internet und schnellen und fundierten Informationen rund um das Thema Nummer 1: Die eigene Gesundheit.

Pressekontakt:

Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Straße 4
40545 Düsseldorf
fon: 0211 / 58 58 68-15
fax: 0211 / 58 58 68 - 17
email: k.schmidt-garve@berg-communication.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.