CSR-Kongress: Unternehmen müssen überzeugen

Veröffentlicht von: DER THÜNKER Business Center
Veröffentlicht am: 10.11.2015 14:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Das Engagement für soziale Einrichtungen und Initiativen sowie eigenes nachhaltiges Handeln ist für Unternehmen nicht nur ein wichtiges Aushängeschild, sondern Teil einer erfolgreichen Unternehmenskultur. Darauf weist der Bonner Unternehmer und CSR-Botschafter der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Wilfried Thünker, anlässlich des ersten CSR-Kommunikationskongresses hin, der am 12. und 13. November 2015 in Osnabrück stattfindet.

"Kunden kommen nicht zu uns, weil sie über unser Engagement in der Zeitung lesen, sondern weil wir sie insgesamt in Sachen soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit überzeugen", betont Thünker, der in Bonn das älteste Business Center (http://www.buero-bonn.de) Deutschlands leitet. Seit über zehn Jahren unterstützt das Unternehmen regelmäßig Vereine und Initiativen in der Region und deutschlandweit, darunter die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung, das Sarkoidose-Netzwerk und zuletzt die international tätige Hilfsorganisation German Doctors. Seit Mai 2014 ist Wilfried Thünker außerdem CSR-Botschafter der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.

"Wir kommunizieren gegenüber Kunden und Medien nicht nur, dass wir uns engagieren, sondern dass wir als Unternehmen eine Verantwortung für die Gesellschaft haben", so Thünker. "So wie wir diese Verantwortung leben und kommunizieren, nehmen viele Partner und Mieter unserer Büros Anteil daran und wollen sich selbst engagieren." Diese Verantwortung werde für erfolgreiche Wirtschaftsunternehmen weiter zunehmen. Dabei seien auch die Medien gefordert über CSR-Projekte zu berichten und damit für mehr Wahrnehmung zu sorgen und die Bedeutung von CSR zu unterstreichen.

Pressekontakt:

DER THÜNKER Business Center
Wilfried Thünker
Bundeskanzlerplatz 2-10 53113 Bonn
(0228) 2673-0
thuenker@ck-bonn.de
http://www.buero-bonn.de

Firmenportrait:

DER THÜNKER wurde 1985 in Bonn gegründet und ist damit das älteste Business Center Deutschlands und zugleich das größte in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Unternehmen, Verbände, Freiberufler, Anwälte und Ärzte lassen hier Telefonate annehmen, mieten Büros oder nutzen Tagesbüros sowie Konferenz- und Schulungsräume und die Möglichkeit von Videokonferenzen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.