Fashion Days verbessert Online-Shopping-Erlebnis mit SDL und steigert Conversion Rate um 40 Prozent

Veröffentlicht von: RealWire
Veröffentlicht am: 10.11.2015 17:02
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Durch den Einsatz der eCommerce- und Language-Lösungen von SDL vollzog Fashion Days die erfolgreiche Umstellung von Tagesangeboten auf professionellen Online-Retail

November 10, 2015 - SDL (LSE: SDL) gab heute bekannt, dass Fashion Days, die erste Anlaufstelle für modebewusste Online-Shopper in Mittel- und Osteuropa, auf ein neues Geschäftsmodell umgestellt hat und durch den Einsatz der eCommerce- und Language-Lösungen von SDL, zwei Komponenten der SDL Customer Experience Cloud, sowohl die Effizienz steigern als auch die Online-Shopping-Erfahrung optimieren konnte.

Fashion Days begann als Webseite mit Tagesangeboten bekannter Marken zu stark vergünstigten Preisen. Heute führt das Unternehmen mehr als 500.000 Produkte von über 1.000 Marken. Das Unternehmen erkannte, dass seine Zukunft im Online-Retail lag. Gefragt war daher der richtige Partner mit der richtigen Technologie, um das Geschäftsmodell von Fashion Days erfolgreich umzustellen. Im Zuge dieser Umstellung musste Fashion Days das Frontend seiner Webseite um Funktionen erweitern, die Online-Shopper heutzutage erwarten.

Zudem musste die Webseite für die Länder, in denen das Unternehmen tätig war, lokalisiert werden. Dies überstieg die Möglichkeiten der unternehmensintern entwickelten Open-Source-Lösung. Da etwa ein Drittel der Zugriffe und Umsätze mit mobilen Endgeräten erfolgen, musste die App von Fashion Days unbedingt mit der Webseite verknüpft werden. Zur Realisierung des neuen Konzepts für eCommerce und Übersetzungsbedarf wandte sich Fashion Days an SDL. Die API von SDL sorgte für eine einfache und nahtlose Integration für Mobilgeräte.

„Je besser wir unseren Kunden zu Diensten stehen, desto zufriedener sind sie und desto höher steigt unsere Conversion Rate. Das ist für uns der ultimative Erfolg“, so Silviu Croitoru, Head of User Experience bei Fashion Days. „SDL eCommerce Optimization ist einfach die beste Lösung, um neue Funktionen, wie z. B. Suche, Navigation und Filter, hinzuzufügen. Darüber hinaus bot SDL auch die optimale Lösung für unseren Übersetzungsbedarf.“

reichen Sortiment auf Anhieb die richtigen Produkte finden, setzt Fashion Days eine hierarchische Suche und Produktfilter ein, sodass Käufer ihre Suche mithilfe von Angaben zu Geschlecht, Größe, Produktkategorie, Marke, Farbe und Preis eingrenzen können. Die übersichtliche Navigation erleichtert es Besuchern, sich auf der Webseite zurechtzufinden. Die Artikel werden schnell geladen und ansprechend präsentiert, und dank der automatischen Zoom-Funktion können sich interessierte Kunden die Waren genau ansehen. Fashion Days nutzt zudem die Möglichkeit, die Artikel anhand ihrer Eigenschaften dynamisch zu reihen – eine Funktion, die bei SDL eCommerce Optimization als „Ranking-Cocktail“ bezeichnet wird. Durch Anwendung von Sortierregeln, z. B. Preis oder Farbe, und Änderung der Produkteigenschaften lässt sich der Umsatz je nach Lagerbestand und Absatzrate optimieren. Nach der Einführung von Produktfiltern verzeichnete Fashion Days eine fast unmittelbare Verdoppelung der Conversion-Rate.

Zur weiteren Optimierung des Online-Shopping-Erlebnisses priorisierte Fashion Days die Lokalisierung. Das Unternehmen ist bestrebt, seinen Kunden in allen Ländern Produktinformation in der gewünschten Sprache bereitzustellen. Bislang wurden Übersetzungen durch unternehmensinterne Teams in den einzelnen Ländern separat bearbeitet. Dies führte zu großen stilistischen Diskrepanzen auf den verschiedenen Webseiten. Fashion Days entschied sich für SDL Trados Studio, das weltweit führende CAT-Tool (Computer Assisted Translation), um bei Produktbeschreibungen und -details in den einzelnen Kundensprachen vom Translation Memory zu profitieren. Seither werden Übersetzungen schneller, effizienter und fehlerfreier angefertigt, und der einheitliche Stil für alle Länder ist gewährleistet. Funktionsübergreifende Teams an den verschiedenen Standorten nutzen nun dieselben Vorlagen, Glossare und Strukturen für Artikelbeschreibungen. Das gewährleistet eine gleichbleibende Qualität und absolute Kontrolle über alle Inhalte, die den Kunden von Fashion Days präsentiert werden.

„Online-Shopping-Kunden stellen heute hohe Erwartungen an Einzelhändler“, so Dominic Kinnon, President für Global Customer Experience Solutions bei SDL. „Wir freuen uns, dass wir Fashion Days helfen können, die eCommerce-Strategie umzugestalten und Kunden über Geräte, Länder und Sprachen hinweg eine angenehme Erfahrung zu bieten.“

In Zusammenarbeit mit SDL erzielte Fashion Days Folgendes:

• Verdopplung der Verweildauer von Webseitenbesuchern
• Steigerung der Conversion Rate (Käufe) um 40 %
• Verdopplung der Conversion Rate (Käufe) nach Implementierung von Produktfiltern
• Verkürzung der Übersetzungsdauer um 50 %
• Net Promoter Score (NPS), ein globaler Kundenzufriedenheits-Indikator, von 60 Punkten (50 Punkte und höher bedeutet hervorragend)

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Fashion Days durch die Zusammenarbeit mit SDL ein erfolgreiches Geschäftsmodell für eCommerce und eine optimierte Customer Experience realisieren konnte, besuchen Sie unsere Fashion Days-Kunden-Webseite.

Firmenportrait:

About RealWire
RealWire is an award-winning online press release distribution service with over 10 years of experience, and is first choice for many of the UK’s top PR agency, freelance and in-house professionals. RealWire’s service can increase your story’s coverage and improve your visibility. The UK’s leading innovator in press release distribution, RealWire introduced theSocial Media News Release in 2007, PR targeting system PRFilter in 2010, and the Twitter-based influencer relations platform Lissted in 2012.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.