Einbrecher gezielt überführen: HPC setzt auf Netzwerkkameras von Canon

Veröffentlicht von: HPC IT Security Harald Philipp Consulting
Veröffentlicht am: 10.11.2015 19:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Videoüberwachung für Privat- und Firmengelände in Bayern und Österreich

München, 10. November 2015 - In Süddeutschland und Österreich sind die Einbruchszahlen im vergangenen Jahr stark gestiegen, in Prozent mit teils zweistelligen Zuwachsraten. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert daher zu aktiverem Selbstschutz auf. Z.B. lassen sich mittels Videoüberwachung Privat- und Firmengelände jeder Größe zuverlässig absichern. Kompetente Beratung und die passende Technik für jeden Anwendungsfall liefern die Security-Spezialisten von HPC (http://hpc-security.de/) mit modernen Netzwerkkameras von Canon. Dabei gehen die Experten speziell auf die Anforderungen des Gebäudes ein und erarbeiten individuelle Konzepte.

Die Berater von HPC verfügen über langjährige Erfahrung bei der Videoüberwachung von Firmengeländen, Ladengeschäften, Hotels, Büros und privaten Wohnhäusern. Die dazu passende Technik muss stets den hohen Standards der HPC-Sicherheitsexperten entsprechen. Das Team überprüfte unter anderem die Netzwerkkameras von Canon auf Herz und Nieren - und wurde überzeugt. Vor allem die Echtzeit-Überwachung und die Vernetzung via Internet waren grundlegend für die Entscheidung, fortan auf diese Technologie zu setzen.

Jede Bewegung präzise verfolgen
Für Parkplätze oder Firmengelände setzt HPC ab sofort auf die PTZ-Kameras von Canon. PTZ steht für "Pan Tilt Zoom", zu Deutsch: Schwenk-Neige-Zoom. Durch ihre Beweglichkeit können die Geräte weitreichende Gebiete überwachen und sogar Subjekte verfolgen. Darüber bietet der Hersteller spezielle Kastenkameras an, die sich durch einen sehr weiten Blickwinkel auszeichnen. Sie werden eingesetzt, falls noch größere Flächen überwacht werden sollen. Für eine diskretere Überwachung im Innen- und Außenbereich nutzt HPC die Dome-Kameras. Sie sind sehr kompakt und können so an Wänden und Decken installiert werden, dass sie nur schwer als Kameras zu erkennen sind.

Um mögliche Ereignisse im Gebäudeumfeld hochauflösend aufzunehmen, werden die kompakten Full-HD-Kameras genutzt. Auch sie sind sehr klein; lediglich handgroß. Dank moderner Objektivtechnologie sind die Kameras trotz kompakter Bauweise in der Lage, auch bei wenig Licht für eine hohe Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde zu sorgen.

"Mit Canon haben wir einen Partner an unserer Seite, der Fachkenntnisse aus IT und Kameratechnologie optimal kombiniert hat", erklärt Harald Philipp, Inhaber von HPC. "Die Netzwerkkameras lassen sich intelligent vernetzen: von kleinen Kameras, die so im Innenbereich angebracht werden können, dass sie kaum zu erkennen sind, bis zu PTZ-Geräten für weitläufige Außenbereiche vereint Canon alles aus einer Hand. Die Bilder der Kameras können von unseren Kunden zentral über einen PC eingesehen werden. So lässt sich die Videoüberwachung in jedes unserer individuellen Sicherheitskonzepte einbinden."

Weitere Informationen unter www.hpc-security.de oder www.hpc-security.at.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3 56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 - 0
hpc@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Über HPC Security:
Das in Süddeutschland und Österreich ansässige Unternehmen Harald Philipp Consulting, kurz HPC, wurde von Namensgeber und IT-Spezialist Harald Philipp gegründet. HPC deckt die Service-Bereiche Videoüberwachung, IT-Sicherheit und IT-Consulting ab. Darüber hinaus berät das Unternehmen seine Kunden in den Feldern Home Networking, Netzwerk-Technik, WLAN und Storage. In jedem Aufgabenfeld bietet HPC kundenspezifische Lösungen für das Privat- und Firmenumfeld. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Planung und Installation bis zur Finanzierung von Sicherheits- und IT-Projekten. Sein Fachwissen sammelte Harald Philipp zuvor bei renommierten Unternehmen wie EPSON, Actebis Peacock, eMachines, LG Electronics, InFocus und Bitdefender. Diese Erfahrung aus 25 Jahren in der Security-Branche möchte Philipp an seine Kunden weitergeben. www.hpc-security.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.