Vom Sofa aus Immobilien virtuell besichtigen

Veröffentlicht von: Immobilien-Fuxx GmbH
Veröffentlicht am: 10.11.2015 20:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Immobilieninteressenten sparen bei interaktiver Panoramatour Besichtigungstermine. Technik eignet sich besonders gut für Feriengebiete wie Ostseeregion.

(Fehmarn/Heiligenhafen, 10.11.2015) Seit wenigen Wochen bietet das Unternehmen Immobilien-Fuxx Menschen, die auf Wohnungssuche in Heiligenhafen oder Fehmarn sind, virtuelle Besichtigungen an. Sie können auf dem heimischen PC oder Tablet die Innen- und Außenbereiche virtuell als 360-Grad-Panoramatour begehen. Dabei navigieren sie durch die einzelnen Räume, Details können herangezoomt werden.

Bislang ist das Unternehmen das erste in der Region, das auf diese neue Technik setzt. "Natürlich kann eine solche Besichtigung nur der erste Schritt sein. Wenn die Immobilie zusagt, müssen die Interessenten die Räume persönlich betreten. Aber eine Panoramatour gibt einen besseren Ersteindruck als übliche Fotos. Denn es werden die kompletten Räume abgebildet und nicht nur Ausschnitte wie bei Fotoaufnahmen", erläutert Andre Jörns, Geschäftsführer von Immobilien-Fuxx. Das Unternehmen ist seit über 25 Jahren in der Region als Makler- und Verwalterfirma tätig. Erste Erfahrungen würden belegen, dass Interessenten, für die ein Objekt in die engere Auswahl kommt, mehr als eine halbe Stunde Zeit auf der Online-Tour verbringen. Sie können sich in Ruhe damit befassen, sich beraten und im Geiste ihre Traumimmobilie einrichten.

Besonders für Urlaubsgebiete sei diese Technik prädestiniert. "Über drei Viertel der Käufer sind Auswärtige, die in unserer Region eine Bleibe für die Ferien oder als Domizil für ihre Rentenphase suchen. Nicht wenige wohnen viele hundert Kilometer entfernt", so Experte Jörns. Bislang mussten sie für jede Begehung anreisen.

Aber auch Verkäufer würden von Panoramatouren profitieren, weil sie weniger Besichtigungstermine hinnehmen müssen. Vor allem bei Wohnungen und Häusern, die bewohnt sind, sei dies ein entscheidendes Kriterium, so Immobilien-Fuxx-Chef Jörns.

Die Aufnahmen für die Panoramatour werden bei einem einstündigen Termin mit einer Spezialkamera gemacht, anschließend werden sie mittels Spezialsoftware für die Online-Nutzung aufbereitet. Zum Schutz der Privatsphäre der Eigentümer kann jeder Interessent nur mit einem persönlichen Login die Immobilie begehen.

Wegen der hohen Akzeptanz kann sich Jörns vorstellen, die Technik nicht nur für Kaufobjekte anzubieten, sondern auf Mietgebäude auszuweiten.

Pressekontakt:

Immobilien-Fuxx GmbH
André Jörns
Landkirchener Weg 1 23769 Fehmarn / OT Burg
04371 / 50 23 90
service@immobilien-fuxx.de
http://www.immobilien-fuxx.de

Firmenportrait:

Immobilienbüro

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.