BRANDING ETAT: BDA CREATIVE GEWINNT SPORTSCHAU

Veröffentlicht von: BDA Creative
Veröffentlicht am: 11.11.2015 09:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - _DIE MÜNCHNER AGENTUR HAT SICH MIT EINEM FRISCHEN UND MUTIGEN KONZEPT IM INTERNATIONALEN BRANDING PITCH UM DEUTSCHLANDS GRÖSSTE SPORTMARKE IM DEUTSCHEN FERNSEHEN GEGEN DREI MITBEWERBER DURCHGESETZT

MÜNCHEN, 11. NOVEMBER 2015. BDA Creative (http://www.bdacreative.com) überzeugt Das Erste: Die Experten für Branding, Kommunikation und On Air Promotion für Entertainmentmarken haben den Branding Etat der Sportschau gewonnen und entwickeln nun das neue Erscheinungsbild der traditionsreichsten und bekanntesten Sportmarke im deutschen Fernsehen. Der Auftrag umfasst das Redesign der gesamten Programmmarke, die neben der Tagesschau, den Tagesthemen und dem Tatort zu den großen Formaten im Ersten zählt. Hierbei geht es nicht nur um die Sportschau um 18.00 Uhr am Samstag, sondern auch um die größten nationalen und internationalen Sportveranstaltungen, die über das Format ausgestrahlt werden.

"Wir sind stolz wie die Weltmeister, dass wir mit der Sportschau Deutschlands reichweitenstärkste Sportmarke für uns gewinnen konnten", freut sich Philipp Wundt, Managing Director bei BDA Creative. "Ziel ist es, die Marke unverwechselbar, eigenständig und zukunftsorientiert zu positionieren und dem Anspruch der Sportschau als Premium-Sportmarke und Marktführer gerecht zu werden" ergänzt Tim Finnamore, Creative Director BDA Creative und freut sich auf 2016. "Mit der EURO 2016 und den Olympischen Spielen in Rio liegt ein sportliches Jahr vor uns und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit."

Der neue audiovisuelle Auftritt soll die Vielfalt des Sports transportieren, sich spürbar vom vorhandenen Design lösen und einen deutlichen Schritt in Richtung Modernität machen. So hat sich BDA Creative bei ihrem kreativen Vorschlag bewusst auf die Stärkung der Marke als Arena des internationalen Sports konzentriert und eine Lösung präsentiert, bei der sich die neue Bildmarke nicht gegen das Logo des Veranstalters wie etwa der Bundesliga behaupten muss, sondern eine Beziehung mit klarer Rollenverteilung hergestellt wird: Die Sportschau ist der Gastgeber, der Veranstalter liefert den Content. Henriette Edle von Hoessle, Leiterin ARD Design und Präsentation: "BDA Creative hat uns eine Lösung präsentiert, bei der die Sportschau nun (endlich) eine unique, moderne und sehr starke Bildmarke erhält. Dieser Schritt verhilft der Sportschau zu einem deutlich optimierten Markenauftritt, nicht zuletzt in den non-linearen Bereichen. Zudem erlaubt die Bildmarke auch Logos unserer jeweiligen Veranstaltungspartner zu integrieren, was somit die partnerschaftliche Zusammenarbeit auch visuell zum Ausdruck bringen kann. Darüber hinaus kann das neue Design optisch verschiedenste Sportarten zitieren ohne dabei seine Charakteristik, seinen Markenauftritt, einzubüßen."

Der komplett neu gestaltete Auftritt soll im Laufe des nächsten Jahres sichtbar werden. Zudem sind nach der Einführung sport- bzw. eventspezifische Anpassungen des Designs geplant.


_WEITERE INFORMATIONEN
Auftraggeber: Creative Director / Leiterin ARD Design und Präsentation: Henriette Edle von Hoessle. Agentur: BDA Creative München, Creative Director: Tim Finnamore, Strategie: Philipp Wundt & Benjamin Kerneck.

Pressekontakt:

KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27 81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
www.koschadepr.de

Firmenportrait:

_ÜBER BDA CREATIVE
BDA Creative ist einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet des audiovisuellen Brandings von Sendern und Senderformaten sowie bei der Bewerbung von Bewegtbildcontent. Die Agentur mit den Schwerpunkten On-Air-Branding, Motion-Design, Commercial, On-Air-Promotion und Kampagnen-entwicklung wurde 1999 gegründet und schnell zur festen Größe in der internationalen TV-Landschaft. Hauptsitz der Gesellschaft ist nach einem MBO in 2014 der Medien-Standort München. Weitere Büros befinden sich in London und Vienna. Im Bereich Channel Branding hat das 27 köpfige Team in den letzten drei Jahren viele Sendermarken neu gestaltet, unter anderem Disney Channel, Global, ABC News, ESPN, Classica, BR Fernsehen und Sat.1 emotion. Weitere Informationen unter: www.bdacreative.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.