SCHLANKER EMBEDDED-PC MIT INTEL BAYTRAIL TECHNOLOGIE

Veröffentlicht von: ICO Innovative Computer GmbH
Veröffentlicht am: 11.11.2015 13:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - FÜR EXTREME TEMPERATUREN

Das Modell PicoSYS 2515 von ICO ist ein lüfterloses System für erweiterte Temperaturbereiche von -30°C bis 60°C. Der neue Embedded-PC basiert auf einem Intel® Atom? E3845 Prozessor mit 1.91GHz aus der Baytrail-Familie und kann mit bis zu 8GB RAM ausgestattet werden. Dieser schlanke Box-PC mit einer 64GB SSD bietet bei einem sehr übersichtlichen Design genügend Rechenleistung für eine Vielzahl industrieller Einsatzgebiete. Besonderen Wert wurde auf eine maximale Benutzerfreundlichkeit bei einem optimierten Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt. Dank seiner geringen Maße von nur 172x112x52 mm (BxTxH), der guten Rechenleistung und der ausgewogenen Schnittstellen kann er flexibel in neue oder vorhandene Systeme integriert werden.

Die stetig wachsenden Energiekosten bleiben in der Industrie eines der Kernthemen und fördern die Entwicklung bezahlbarer und immer leistungsfähigerer Technologien bei sinkendem Stromverbrauch. Unter Berücksichtigung dieser Aspekte wurde auch der Intel® Atom? E3845 Quad-Core Prozessor designt und somit zum Herzstück des PicoSYS 2515 Embedded-PCs. Er überzeugt durch lediglich 10W Leistungsaufnahme trotz 4 Prozessorkernen mit 1.91GHz Rechenpower.

Für ausreichend Konnektivität sorgen 2x Gigabit-LAN, RS232, RS232/422/485, 3x USB 2.0, 1x USB 3.0, VGA, sowie Displayport. Der PicoSYS 2515 Embedded-PC kann sowohl mit Linux als auch mit Windows betrieben werden.

Gerne passt das Vertriebsteam der ICO jeden der angebotenen Embedded-PCs schon in kleinen Stückzahlen individuell auf die Bedürfnisse der Kunden an.

Pressekontakt:

ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15 65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Firmenportrait:

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung - ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2013/14 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.