Desso: Neuer Standort Frankenthal ab 2016

Veröffentlicht von: Desso GmbH
Veröffentlicht am: 11.11.2015 14:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Desso Objekt baut künftig von neuem Unternehmenssitz aus seine Position am Markt mit erweiterter Vertriebsmannschaft aus

Desso, ein führendes Teppichunternehmen (Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe), verlegt zum Jahresende den Sitz seines Unternehmensbereichs Desso Objekt nach Frankenthal unter das Dach der Tarkett Holding GmbH. Der Unternehmensbereich wird auch in Zukunft eigenständig unter der Marke Desso agieren. Um seine Marktposition in Deutschland weiter zu stärken, baut Desso Objekt derzeit seine Geschäftsaktivitäten mit erweiterter Vertriebsmannschaft aus. Seit Mitte des Jahres unterstützen Thomas Jung im Raum Ostdeutschland/Berlin und Julian van den Busch in Bayern/München den Vertrieb. Eine weitere Vergrößerung des Sales-Teams ist für dieses und das kommende Jahr geplant.

Desso GmbH geht in Tarkett Holding GmbH auf
Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 übernahm Tarkett das Teppichunternehmen Desso, um den europäischen Markt für hochwertige Teppichböden zu erschließen. Ziel der Übernahme war es, Kunden zusätzlich zukunftsweisende Lösungen sowie umfassendes Know-how im Design zu bieten. Desso Objekt und Tarkett führen ihre Geschäfte künftig von einem gemeinsamen Deutschlandsitz aus und legen hierzu ihre Büros am Standort von Tarkett in Frankenthal zusammen. Durch die Bündelung der Aktivitäten können bestehende Synergieeffekte noch besser ausgeschöpft werden.

Desso wird weiterhin als eigenständige Innovationsmarke innerhalb der Tarkett-Gruppe geführt.

Verpflichtung zur Nachhaltigkeit
Als Anbieter innovativer und nachhaltiger Bodenbeläge teilen Desso und Tarkett dieselben Unternehmenswerte und Vision. Erst kürzlich erreichte Desso einen bedeutenden Meilenstein auf seinem kontinuierlichen Weg zur Kreislaufwirtschaft: Das Unternehmen erhielt als erster Teppichfliesenhersteller weltweit das Cradle-to-Cradle®-Zertifizierungslevel "Gold" für eine neue Teppichfliesen-Kollektion.

"Der klaren Fokussierung auf Teppichfliesen in Verbindung mit unserer konsequenten Ausrichtung auf Cradle-to-Cradle haben wir insbesondere in den letzten Jahren ein starkes Wachstum in Deutschland zu verdanken. Mit Tarkett als Eigentümer setzen wir unseren Kurs fort, innovative Teppichbodenlösungen zu entwickeln, die aktiv Gesundheit und Wohlbefinden fördern. Den Umzug unter das Dach von Tarkett sehen wir als einen wichtigen Schritt, der sich positiv auf unser Geschäft auswirken wird", erklärt Michael Stein, Geschäftsleiter von Desso Objekt in Deutschland.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.desso.de
www.twitter.com/dessogroup
http://www.hbi.de/kunden/desso

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.