Neuartige Bad-Heizstrahler von Knoch IR

Veröffentlicht von: Knoch Infrarot-Technik GmbH
Veröffentlicht am: 11.11.2015 16:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Knoch IR präsentiert die nächste Generation von Bad-Heizstrahlern

Wer kennt dieses Problem nicht: Man steht am Morgen auf und will ins Bad, dort ist es jedoch eiskalt. Man kann natürlich die Heizung aufdrehen, aber diese braucht mindestens 30 Minuten, um ein wenig Wärme ins Badezimmer zu bringen. Doch meistens hat man morgens diese Zeit nicht, sondern man muss bereits los, bevor das Bad richtig warm ist. Alternativ kann man die Heizung über Nacht laufen lassen, dann ist es am Morgen schön warm, leider steigen dann aber auch die Heizkosten. Eine gute Lösung dieses Problems bieten Infrarot-Heizstrahler. Die Firma Knoch IR hat nun einen solchen Heizstrahler speziell für das Badezimmer vorgestellt.

Infrarot-Heizstrahler funktionieren nach einem bewährten Prinzip: Eine Heizröhre wird erhitzt und beginnt dadurch Infrarotstrahlung auszusenden. Diese Infrarotstrahlung ist vergleichbar mit der Strahlung der Sonne, die uns wärmt. Das Besondere an dieser Strahlung ist, dass sie nur den Menschen oder Gegenstände auf die sie trifft erwärmt, nicht aber die Luft. Auf diese Weise erreichen Infrarot-Heizstrahler einen Wirkungsgrad von bis zu 90 %. Ein weiterer Vorteil von Infrarot-Heizstrahlern ist die sofortige Wirksamkeit. Die Infrarotstrahlung entsteht bereits wenige Sekunden nach dem Einschalten des Geräts und liefert dann sofort Wärme, während konventionelle Heizungen erst einige Zeit zum Vorheizen benötigen, da hier erst die umgebene Luft erwärmt werden muss.

Die Bad-Heizstrahler von Knoch IR (http://www.knoch-infrarot.de/comfortsun-infrarotstrahler/bad-heizstrahler/) besitzen alle Vorteile handelsüblicher Infrarot-Heizstrahler, wurden aber speziell auf die Anforderungen im Badezimmer zugeschnitten. Hierzu zählt vor allem ein Spritzwasser- und Strahlwasser-geschütztes Gehäuse aus rostfreiem Aluminium. Die hohe Luftfeuchtigkeit oder versehentlicher Kontakt mit Wasser machen den Bad-Heizstrahlern nichts aus. Darüber hinaus enthalten sie eine Fernbedienung und eine Abschaltautomatik. Zu vergessen, den Heizstrahler wieder abzuschalten, wird dadurch ausgeschlossen und der Heizstrahler kann bequem per Fernbedienung gesteuert werden.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die moderne Infrarot-Technologie in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht hat. Die neuen Bad-Heizstrahler von Knoch IR sind ein gutes Beispiel dafür. Sie ermöglichen es, Wärme in Sekundenschnelle zur Verfügung zu haben, und sparen dadurch im Vergleich zu konventionellen Heizungen auch noch Geld. Gerade in der kalten Jahreszeit eine gute Investition.

Pressekontakt:

Knoch Infrarot-Technik GmbH
Klaus-Dieter Knoch
Renaultstraße 2 07570 Hohenölsen
036603-71800
info@knoch-infrarot.de
www.knoch-infrarot.de

Firmenportrait:

Dipl-Ing. Klaus-Dieter Knoch, Gründer von Knoch Infrarot-Technik, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Licht-Wärme-Systemen und setzt dabei auf kontinuierliche Weiterentwicklung. Schon 1991 fand er großen Bedarf für seine fortschrittlichen Ideen und gründete die Techno-Licht-GmbH. Schnell spezialisierte sich die Firma auf innovative Lichtkonzepte. Eine neu entwickelte Halogenlampe (HeLeN) von Philips begründete 2004 die Heizstrahlersparte der inzwischen umbenannten Firma Knoch-Lichttechnik. Kontinuierlich wurden die Wärmestrahler verbessert.
Im Jahr 2012 gründete Dipl-Ing. Klaus-Dieter Knoch die Knoch Infrarot-Technik GmbH in Hohenölsen. Hier werden die Strahler ganz nach Kundenwunsch montiert, um Sicherheit und Zufriedenheit zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.