Doxis4 ist "GoBD-ready"

Veröffentlicht von: SER Solutions Deutschand GmbH
Veröffentlicht am: 11.11.2015 18:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die Doxis4 iECM-Suite erfüllt die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie Datenzugriff (GoBD).

Die GoBD wurden durch das BMF-Schreiben vom 14. November 2014 veröffentlicht und gelten für alle nach dem 31. Dezember 2014 beginnenden Veranlagungszeiträume. Die GoBD konkretisieren die Ordnungsmäßigkeits-anforderungen der Finanzverwaltung an den Einsatz von IT bei der Buchführung und bei sonstigen Aufzeichnungen, sind seit dem 01. Januar 2015 gültig und lösten GDPdU und GoBS ab.

Die Experten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ebner Stolz testieren, dass die geprüfte Software-Produktfamilie Doxis4 (http://www.ser.de/technologie/zertifizierung/gobd.html) bei sachgerechter Anwendung und in Verbindung mit den spezifischen organisatorischen Kontrollen bei Doxis4-Kunden eine ordnungsgemäße Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie Datenzugriff - kurz GoBD - ermöglicht.

Umfassende Testumgebung

Gegenstand der Prüfung waren umfangreiche Software-Tests, die das Klassifizieren der elektronischen Rechnungen, Extrahieren und Verarbeiten der Rechnungsdaten inklusive Abgleich mit dem ERP-System sowie der revisionssicheren Archivierung umfassten.
Das ERP-System SAP diente Ebner Stolz bei der Software-Prüfung als Referenz. Da SER einen in SAP integrierten Rechnungsprüfungs-Workflow und zudem einen Workflow auf Basis von Doxis4 anbietet, der mit beliebigen ERP-Systemen kombiniert werden kann, wurden auch diese beiden Varianten einer Prüfung unterzogen.

Mit Doxis4 GoBD-konform arbeiten

Bei der Prüfung des Software-Entwicklungsverfahrens sowie der unveränderbaren Speicherung der Dokumente stützt sich Ebner Stolz auf die vorliegende IDW PS 880-Zertifizierung für ausgewählte Module der SER (http://www.ser.de/produkte-loesungen/elektronische-archivierung.html) Doxis4 iECM-Suite der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche. Nach Abschluss der Prüfung kommt Ebner Stolz zu dem Fazit: "Die geprüften Module der Software Doxis4 iECM-Suite können für die ordnungsgemäße Buchführung als angemessen und funktionsfähig angesehen werden." So versetzt die SER-Lösung Doxis4-Anwender in die Lage, GoBD-konform zu arbeiten.

Pressekontakt:

SER-Gruppe
Bärbel Heuser-Roth
Joseph-Schumpeter-Allee 19 53227 Bonn
0228/90896-220
baerbel.heuser-roth@ser.de
http://www.ser.de

Firmenportrait:

Über die SER-Gruppe

SER ist größter deutscher Softwarehersteller und Direktanbieter von Enterprise Content Management-Komplettlösungen rund um die Informationslogistik. Mit mehr als 550 Mitarbeitern in 15 Gesellschaften an 20 eigenen Standorten in Europa bietet SER seinen Kunden vor Ort persönliche Beratung, Betreuung sowie Implementierung und Wartung. Damit ist SER die Nummer 1 unter den deutschen ECM-Herstellern gemäß Umsatz, Rohertrag, Betriebsergebnis und Mitarbeiteranzahl - nach den jeweils aktuell veröffentlichten Bilanzen. Hinzu kommt ein Netzwerk von erfahrenen Partnern mit Präsenz in fast jedem europäischen Land. Über 2.000 erfolgreiche Projekte und mehr als 1 Mio. Anwender zeugen von unserem Erfolg.

SER steht für Software Enterprise Research, denn von Beginn an stand die Entwicklung von Software und die Erforschung intelligenter Modelle und Technologien zur Anwendung im Bereich der Wissensarbeit für Unternehmen und Organisationen im Mittelpunkt. Seit 30 Jahren entwickelt SER nun schon Software "Made in Germany" für Unternehmen jeder Branche und Größe. Die komplett serviceorientierte Doxis4 iECM-Suite ist ein technologischer Meilenstein und bietet flexible Möglichkeiten für jedes ECM-Szenario. Zum Lösungsangebot gehören elektronische Archivierung und Dokumenten-Management, elektronische Akten und Workflow, die automatisierte Posteingangsverarbeitung und eMail-Archivierung. Dort, wo branchenspezifische Aufgabenstellungen und Geschäftsprozesse zu bedienen sind, hat SER Kompetenzen und Know-how in Gesellschaften für Banken, eGovernment und HealthCare gebündelt. Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.ser.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.