Das Ende der Beratungsprotokolle?

Veröffentlicht von: Konsort GmbH
Veröffentlicht am: 12.11.2015 12:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Compliance und Business im digitalen Zeitalter

Der Druck auf Unternehmen im Finanzumfeld ist größer denn je. Trotz ständig steigender regulatorischer Anforderungen müssen sie wirtschaftlich agieren, um erfolgreich zu sein. Das wird auch beim Thema Beratungsprotokole deutlich. Es kann ein teures Unterfangen werden, wenn inhaltliche oder formale Fehler passieren. Entspricht die Dokumentation und Speicherung dieser Protokolle nicht den Vorschriften, können den Unternehmen oder gar einzelnen Mitarbeitern schwere Strafen drohen.

Auf der anderen Seite sind die Protokolle lästiges Beiwerk im Beratungsprozess, die die Aufmerksamkeit von der inhaltlichen Beratung ablenken und Zeit kosten. Auch für die Kunden ist das lästig, so dass diese sich immer mehr vorab oder ausschließlich im Internet informieren. Wie das Suchverhalten eines registrierten Kunden die Beratung verbessern kann, stellte Mathias Wegmüller, Mitgründern und VP Business Development bei der Qumram AG, auf dem 12. INVESTMENT FORUM dar.

Mittels genauer Aufzeichnung der Online-Aktivitäten wird der Kunde transparent. Es lässt sich nachvollziehen, welche Informatinen er gesucht hat, auf welchen Seiten er länger geblieben ist und welche Informationen er zur Kenntnis genommen hat. Dadurch wird sowohl den Bedürfnissen des Beraters, der sein Gespräch auf diese Informationen stützen kann, als auch der Compliance Rechnung getragen.

Der Foliensatz steht hier (http://www.konsort.de/fileadmin/konsort/documents/Qumram_Pr%C3%A4sentation_InvestmentForumMunich.pdf) zum Download bereit.

Zum INVESTMENT FORUM am 4. November in München hatte Konsort gemeinsam mit den Partnern Stefan Nützel - NeXeLcon und Nicolai Schödl Business Consulting in die Räumlichkeiten des Künstlerhauses eingeladen. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung durch die Societe Generale Securities Services GmbH.

Pressekontakt:

Konsort GmbH
Alexander Reschke
Bamberger Straße 10 64546 Mörfelden-Walldorf
+49 6105 94 63 94
presse@konsort.de
http://www.konsort.de

Firmenportrait:

Über Konsort

Die Konsort GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich auf die Investmentfondsindustrie spezialisiert hat.

Konsort unterstützt Kunden in der Optimierung von Prozessen, Strategie und IT. Die Erfahrungen der Mitarbeiter reichen vom Portfolio-Management über die Fondsbuchhaltung bis hin zur Fondspreisbestätigung durch die Verwahrstelle und Sales-Prozesse. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf die Bereiche Exchange Traded Funds (ETF) und Verwahrstellen.

Der Firmensitz ist in Mörfelden-Walldorf vor den Toren Frankfurts.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.