Samsung präsentiert Applikationsprozessor Exynos 8 Octa in 14nm-FinFET-Prozesstechnologie

Veröffentlicht von: Samsung Semiconductor Europe GmbH
Veröffentlicht am: 12.11.2015 13:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Erster Premium-Chipsatz mit maßgeschneiderter CPU von Samsung und Embedded LTE-Modem

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit führender Anbieter im Bereich fortschrittliche Halbleitertechnologie, stellt mit dem Exynos 8 Octa 8890 das jüngste Mitglied seiner Applikationsprozessorfamilie Exynos vor. Der neue Chip ist der zweite Premium Applikationsprozessor von Samsung in 14nm FinFET-Prozesstechnologie. Anders als beim bisherigen Exynos 7 Octa 7420 handelt es sich beim Exynos 8 Octa um eine integrierte Einchip-Lösung, welche die erste individuell entwickelte CPU des Unternehmens auf Basis der 64-bit ARMv8 Architektur sowie das neueste LTE-Modem (Rel.12 Cat.12/13) enthält. Damit erreicht das Premium-Angebot von Samsung an Prozessoren der Serie Exynos für mobile Applikationen ein völlig neues Leistungsniveau.

"Der Exynos 8 Octa ist ein führender Applikationsprozessor für Mobilgeräte der nächsten Generation. In die Entwicklung des Prozessors sind unsere jahrelangen Erfahrungen aus den Bereichen CPU, ISP und Modems sowie Prozesstechnologie mit eingeflossen", sagt Dr. Kyushik Hong, Vice President of System LSI Marketing, Samsung Electronics. "Mit unseren nach Kundenvorgaben entwickelten CPU Cores und dem industrieweit fortschrittlichsten LTE-Modem können Konsumenten, die mit dem Exynos 8 Octa ausgestattete Mobilgeräte nutzen, eine neue Dimension mobilen Computings erleben."

Der Exynos 8 Octa enthält als erster Applikationsprozessor von Samsung einen der ersten auf 64-bit ARMv8 Architektur basierenden Premium Kunden-CPU-Cores des Unternehmens und erreicht gegenüber dem Exynos 7 Octa eine 30 Prozent höhere Leistungsfähigkeit sowie eine um zehn Prozent verbesserte Leistungseffizienz. Darüber hinaus unterstützt der Chip heterogenes Multiprocessing zur effizienten Nutzung seiner acht Cores - vier davon wurden kundenspezifisch entwickelt und vier sind ARM® Cortex®-A53 Cores. So liefert der Exynos 8 Octa die höchste Leistungsfähigkeit und Leistungseffizienz in seiner Klasse.

Beim Exynos 8 Octa handelt es sich um Samsungs erste integrierte Ein-Chip-Lösung aus seinem Premium-Angebot, die Applikationsprozessor und Modem kombiniert. Entsprechende Exynos-Lösungen auf einem Chip hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren bereits für Mittelklasse- bis Premium-Smartphones geliefert. Der Exynos 8 Octa verfügt über das fortschrittlichste LTE-Modem (Rel.12 Cat.12/13). Dieses ermöglicht eine maximale Download-Geschwindigkeit bis 600Mbps (Cat.12) und eine Upload-Geschwindigkeit bis 150Mbps (Cat.13) mit "Carrier Aggregation". Mit dieser hohen

Datenübertragungsrate leistet der Exynos 8 Octa seinen Beitrag zu einem ausgezeichneten Mobilgeräteerlebnis. Damit können Anwender, hochauflösende Videos problemlos unterwegs genießen und mit anderen teilen. Auch können OEMs beim Einsatz der Ein-Chip-Lösung von einer reduzierten Bauteilezahl und einem geringeren Platzbedarf zum Aufbau von Mobilgeräten profitieren. Diese Vorteile ermöglichen weitaus flexiblere Entwicklungsoptionen als bisher.

Für grafikintensive Benutzerschnittstellen, hoch immersive 3D-Spiele und lebensechte Virtual-Reality-Erlebnisse enthält der Exynos 8 Octa mit Mali?-T880 die neueste GPU von ARM®.

Samsung plant den Start der Massenproduktion des Exynos 8 Octa Ende 2015.

Für mehr Informationen über Samsungs Exynos Produkte besuchen Sie bitte www.samsung.com/exynos

Pressekontakt:

Nymphenburg Consulting GmbH
Kristina Fornell
Prinzregentenstr. 22 80538 München
+49 89 120 21 26-93
k.fornell@ny-co.de
http://www.ny-co.de/

Firmenportrait:

Samsung Semiconductor Europe, eine Tochtergesellschaft von Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt/Main unterhält Büros in ganz Europa und in der Region EMEA (Middle East & Africa). Der europäische Hauptsitz ist für die Marketing- und Verkaufsaktivitäten der Component Business Units von Samsung Electronics zuständig. Dazu gehören die Bereiche Memory, System LSI, LED und Display Business in EMEA. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.samsung.com/semiconductor.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.