24-Stunden-Betrieb – Schnellere Verfügbarkeit für Premium-Produkte – Infraserv Logistics setzt verstärkt auf Quick-Response-Prozesse

Veröffentlicht von: Mainblick - Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Veröffentlicht am: 12.11.2015 15:05
Rubrik: Logistik & Verkehr


Infraserv Logistics GmbH
(Presseportal openBroadcast) - Gefahrstoffe in wenigen Minuten für den weltweiten Versand vorbereiten: Mit Quick-Response-Prozessen möchte Infraserv Logistics seine Logistikleistungen für Hersteller und Händler noch attraktiver machen. Im Industriepark Höchst verfügt der Chemielogistiker über einen Standort, an dem er ohne zeitliche Einschränkungen rund um die Uhr für seine Kunden tätig sein kann.

Frankfurt am Main/Berlin, 12. November 2015 --- An seinem Heimatstandort versorgt Infraserv Logistics bereits die Labore des Clariant Innovation Centers (CIC) bei Bedarf mit einem Express-Prozess. Zwischen dem Eingang des Versandauftrags und der Zustellung vergehen dabei nur rund 30 Minuten. Künftig will der Chemielogistiker auch für weltweite Transporte verstärkt auf solche sogenannten Quick-Response-Prozesse setzen. „Wir können die Verfügbarkeit von Premium-Produkten wie beispielsweise speziellen Maschinenschmierstoffen für Produktionsanlagen erheblich beschleunigen“, erklärt Infraserv Logistics-Vertriebsleiter Sven Frerick. „Als Reglementierter Beauftragter fertigen wir Luftfrachten über den Frankfurter Flughafen in nur 30 Minuten transportbereit ab. Kürzere Cut-off-Zeiten für Gefahrstoffe lassen sich nirgendwo in Deutschland realisieren.“ Aufgrund seiner behördlichen Zulassung kann der Logistikdienstleister Luftfrachtsendungen ohne zusätzliche Sicherheitsüberprüfung direkt abfertigen. Unterstützt wird dieser Prozess über die hauseigene Zollabteilung, die alle erforderlichen Begleitdokumente erstellt.

Rund-um-die-Uhr-Betrieb für mehr Geschwindigkeit

„Wir wollen unseren Logistikstandort künftig verstärkt über den Faktor Geschwindigkeit vermarkten“, betont Sven Frerick. „Chemielogistik muss überall sicher sein – im Industriepark Höchst sind wir auch zeitlich extrem flexibel.“ Dort verfügt der Dienstleister über alle erforderlichen Genehmigungen, um im Drei-Schicht-Betrieb 24 Stunden am Tag für seine Kunden arbeiten zu können. Damit eignen sich die Einrichtungen des Dienstleisters bestens dafür, exakt auf den Kundenbedarf abgestimmte zeitlich getaktete Logistikleistungen zu erbringen. „Selbst Überseecontainer können wir in unserem Trimodalterminal nachts aus Binnenschiffen entladen und bei Bedarf gleich anschließend löschen“, berichtet der Vertriebsleiter. So können die einzelnen Produkte schneller vereinnahmt und im Warenwirtschaftssystem des Empfängers verfügbar gemacht werden. „Wir finden für jede Ware einen Prozess mit der genau passenden Geschwindigkeit“, verspricht Sven Frerick.

Weitere Informationen: www.infraserv-logistics.de



Pressekontakt:

Infraserv Logistics GmbH
Industriepark Griesheim, Gebäude 1203
Stroofstraße 27
65926 Frankfurt am Main
Michael Müller
Telefon: +49 69 305 7952
Telefax: +49 69 305 80025
E-Mail: michael.mueller3@infraserv.com



Kurzportrait Infraserv Logistics:

Die Infraserv Logistics GmbH erbringt an bundesweit vier Niederlassungen wertsteigernde Logistikdienstleistungen für die chemische, pharmazeutische und prozessorientierte Industrie. Die sichere Lagerung, insbesondere von Gefahr- und pharmazeutischen Wirkstoffen sowie der flexible Umschlag und Transport von Waren sind Kerngeschäft von Infraserv Logistics. Zusätzlich bietet Infraserv Logistics Dienstleistungen in den Bereichen Distributions- und Gefahrgutmanagement, Zollabwicklung sowie Schulungen und Beratungsdienstleistungen im GMP- und Gefahrgutumfeld an.
Infraserv Logistics ist ein Unternehmen der Infraserv Höchst-Gruppe mit Hauptsitz in Frankfurt am Main.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Infraserv Logistics GmbH
Industriepark Griesheim, Gebäude 1203
Stroofstraße 27
65926 Frankfurt am Main
Michael Müller
Telefon: +49 69 305 7952
Telefax: +49 69 305 80025
E-Mail: michael.mueller3@infraserv.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.