Buchneuerscheinung: Die Kunst, eine glückliche Frau zu sein

Veröffentlicht von: Katrin Zita Personal Coaching
Veröffentlicht am: 12.11.2015 17:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

"Wir haben es schwer" - dieser Satz spukt in den Köpfen vieler Frauen herum und steuert ihr Leben. Doch die Frauen dieser neuen Zeit haben viel mehr Möglichkeiten, als sie glauben, um weiblich, selbstbestimmt und erfüllt zu leben, meint Autorin und Coach Katrin Zita. In ihrem Buch Die Kunst, eine glückliche Frau zu sein (http://www.katrinzita.com/buch/) zeigt sie, wie das gelingen kann.

Welches Leben hätten Sie denn gern?

"Wir Frauen haben so viel Freiheit wie nie zuvor und müssen so viele Entscheidungen treffen wie nie zuvor. Das ist wunderbar, macht uns gleichzeitig aber auch das Leben schwer. Deshalb ist es wichtig für uns Frauen, dass wir die Wege zu unserem Glück und unserer Erfüllung kennen", schreibt Katrin Zita, psychosozialer Coach für Hochbegabte und Lebensberaterin. Frauen orientieren sich oft an veralteten Normen und das führt zu einem inneren Widerspruch zwischen der neuen Unabhängigkeit und den gesellschaftlichen Konventionen aus vergangener Zeit. Dabei haben sie heute die Gelegenheit, selbstbestimmt zu leben: als Mutter oder kinderlos, alleinerziehend oder mit Familie, begeistert im Job oder zufrieden als Hausfrau. Die Autorin ermuntert jede Frau, sich eine entscheidende Frage zu stellen: Welches Lebenskonzept will ich für mich verwirklichen?

Ich entscheide, wie ich leben will

Althergebrachte weibliche Überzeugungen führten Frauen bisher allzu oft auf Irrwege: Ich muss immer nett sein, verantwortlich sein und es allen recht machen. Ich kann nicht allein sein, muss immer etwas leisten und ein schlechtes Gewissen haben, weil ich nie genug bin. Im Gegensatz zu früheren Frauengenerationen, die oftmals ihre eigenen Bedürfnisse nicht einmal kannten, wissen heute die meisten Frauen insgeheim, was sie wirklich brauchen und wie sie leben wollen. Die neue Freiheit für Entscheidungen bringt aber auch innere Zerrissenheit mit sich, deren Hintergründe die Autorin beleuchtet und zeigt, wie Frauen andere Entscheidungsstrategien finden können. Die untätige Rolle, wie etwa auf den Prinzen zu warten, der sie glücklich machen soll, haben die meisten Frauen heute bereits hinter sich gelassen. "Wir Frauen können uns mit Leichtigkeit selbst gut durchs Leben und zu unserer Erfüllung führen", so Zita. "Darin liegt die Kunst, eine glückliche Frau zu sein."
Katrin Zita lebt und arbeitet in Wien und Berlin. Nach vielen Jahren in der Architektur- und Medienbranche berät sie heute als psychosozialer Coach für Hochbegabte sowie als Lebensberaterin eine Vielzahl an Klienten mit den Schwerpunkten High-Potential, Leadership und Individual-Career. Ebenso bietet sie Onlinekurse zu wichtigen Lebensthemen und Coachings in Wien, Berlin und via Skype an.

Für ihre Bestseller "Die Kunst, allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen" und "Die Kunst, gemeinsam zu reisen und bei sich selbst zu bleiben" hat Katrin Zita zuletzt ihre Profession als Reisejournalistin und Coach miteinander verwoben. Mehr Infos unter: Katrin Zita (http://www.katrinzita.com)

Pressekontakt:

PS:PR - Agentur für Public Relations - Petra Spiekermann
Angela Fidora
Grimmelshausenstraße 25 50996 Köln
0221 7788 98 0
info@pspr.de
http://www.pspr.de

Firmenportrait:

Personal Coaching

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.