Versicherer sind mit Weiterbildung per Schulungsfilm gut beraten

Veröffentlicht von: Pink University GmbH
Veröffentlicht am: 13.11.2015 10:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Unter den akkreditierten Bildungsanbietern der Weiterbildungs-Initiative "gut beraten" ist mit der Pink University nun erstmals ein Videolearning-Anbieter vertreten / Die Online-Schulungsvideos bieten hohe Flexibilität sowie Zeit- und Kostenersparn

Neues von der Versicherungswirtschafts-Initiative "gut beraten": Seit kurzem gibt es mit der Pink University nun erstmals auch einen auf Schulungsvideos spezialisierten akkreditierten Bildungsanbieter, der als Lieferant von hochwertigem Weiterbildungs-Content agiert. So können Versicherungsinstitute ihren Vermittlern alternativ zu klassischen Präsenzseminaren nun auch Videolearning-Content anbieten, um ihnen so den Erwerb von "gut beraten"-Weiterbildungspunkten zu ermöglichen.

Ein zentraler Vorteil ist, dass sich die Vermittler dank der Online-Abrufbarkeit der Videotrainings besonders flexibel weiterbilden können: Sie können zeitlich und räumlich völlig unabhängig sowie ganz im eigenen Tempo lernen. Außerdem können per Schulungsvideos auch komplexe Inhalte und Zusammenhänge dank Bewegtbild besonders verständlich vermittelt werden. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass im Gegensatz zu Präsenzseminaren keine Anfahrts- sowie Übernachtungskosten anfallen. Aber auch preislich sind die Schulungsfilme der Pink University im Vergleich zu traditionellen Seminaren attraktiv.

25 Schulungsvideos mit Arbeitsmaterialien und Abschlusstests

Die Pink University bietet insgesamt 25 für Versicherungsvermittler im Sinne des "gut beraten"-Konzepts inhaltlich geeignete Online-Schulungsfilme an. Die Schulungsvideos haben jeweils eine Lauflänge von 70-90 Minuten und bestehen aus 8-12 einzelnen, in sich thematisch abgeschlossenen Videos à 10 Minuten. Neben den Videotrainings stehen den Usern je nach Thema auch Arbeitsmaterialien wie Checklisten oder Übungsblätter zum Herunterladen, Lernquizzes zur Vertiefung des Wissens sowie online durchführbare Abschlusstests zur Verfügung.

Absolviert ein Versicherungsvermittler einen solchen Abschlusstest mit mindestens zu 80% richtigen Antworten, werden ihm offizielle "gut beraten"-Weiterbildungs-Punkte gutgeschrieben. Je nach dem jeweils nötigen Zeitaufwand, der insgesamt für das Anschauen der Lern-Videos, das Bearbeiten von Übungsblätter sowie die Absolvierung des Abschlusstests aufgewendet werden muss, erhalten Nutzer der Schulungsvideos bis zu sieben Weiterbildungspunkte.


Für ihre Vermittler haben die Versicherer die Auswahl von Videotrainings in drei Kategorien: Es gibt insgesamt neun verschiedene Schulungsvideos zu Führungskompetenz-Themen, beispielsweise zur Teamführung und -Organisation oder zu Themen von Mitarbeitermotivation bis hin zur Personalauswahl. In der Kategorie Soft Skills stehen acht Themen zur Verfügung, vom Argumentationstraining über Zeitmanagement bis zum professionellen Präsentieren. Im Bereich Fachkompetenz schließlich stehen weitere acht Videotrainings zur Auswahl, etwa zum Projektmanagement, Vertriebstrainings oder Pricing. Die Dozenten sind durchweg bekannte und erfahrene Experten für ihr Thema.

Um ihren Versicherungsvermittlern die Nutzung der Schulungsvideos zu ermöglichen, wählen die Versicherungsinstitute vorab einige oder auch alle Videos aus, lassen diese von der Pink University problemlos in ihr Lern-Managementsystem (LMS) integrieren und weisen dann den Vermittlern per Lizenzschlüssel den Zugang zu einem Videotraining zu. Jedes erworbene Schulungsvideo steht dem Nutzer 12 Monate lang zur Verfügung, was einen nachhaltigen Wissenserwerb möglich macht, da die Inhalte in dieser Zeit so oft wie gewünscht abgerufen werden können.

Pressekontakt:

Pink University GmbH
Leo Molatore
Rüdesheimerstr. 7 80686 München
089 - 54 72 784 -27
molatore@pinkuniversity.de
http://www.pinkuniversity.de

Firmenportrait:

Pink University ist ein führender E-Learning-Anbieter, der Unternehmen bei der digitalen Transformation der Wissensvermittlung begleitet und dafür maßgeschneiderte Schulungsvideos und videobasierte Web Based Trainings (WBTs) realisiert. Zudem bietet Pink University die große Schulungsvideo-Mediathek mit integrierter Lernwelt.

Namhafte nationale und internationale Unternehmen wie die Allianz, Otto Group, Siemens oder ThyssenKrupp realisieren mit der Pink University effektive Weiterbildung in den Bereichen Formales Lernen, Blended Learning und Performance Support.

Die Pink University wurde für ihre Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit der Comenius-EduMedia-Medaille 2015, die als bedeutendste europäische Auszeichnung für digitale Bildungsmedien gilt, oder mit dem Prädikat "Best of 2015" im Bereich E-Learning im Rahmen vom Innovationspreis-IT. Auch die überregionalen Medien äußern sich anerkennend. Das Handelsblatt sieht mit der Geschäftsführerin eine Frau am Werk, die "die Verlagsbranche revolutioniert." Und die FAZ nennt das innovative Unternehmen, das der betrieblichen Weiterbildung neue Wege öffnet, kurzerhand "die Richtigdreher" und urteilt: "Wie effektiv Videotrainings sind, zeigt die Pink University."

Im November 2011 ging Pink University an den Start. Gründer von Pink University sind Britta Kroker, vormals Verlagsleiterin des Campus Verlags, und der Hamburger Verleger Dr. Sven Murmann. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München und beschäftigt 15 feste und freie Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.