Wintermärchen und Feuershow im Leine- und Weserbergland

Veröffentlicht von: Sieben Schlösser c/o Hameln Marketing und Tourismus GmbH
Veröffentlicht am: 13.11.2015 14:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Adventszeit hält Einzug bei den Sieben Schlössern und in Hameln - auch 2015 winterlicher Zauber und Vorfreude aufs Weihnachtsfest

Hameln, November 2015 - Wer einmal 53 Tage lang Vorfreude auf das Weihnachtsfest genießen möchte, sollte in diesem Winter fünf der Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland und die Stadt Hameln besuchen.

Bereits am 25. November, also zwei Tage vor dem 1. Adventswochenende, kann man über den Hamelner Weihnachtsmarkt schlendern und zum Beispiel an den nächsten Tagen auf Schloss Bückeburg das Weihnachtsmenü nach dem traditionellen Rezept der Fürstenfamilie in der Schlossküche probieren. Reisefreudige haben die Möglichkeit, am 1. Adventswochenende, den 60 Ausstellern auf dem märchenhaften Schloss Hämelschenburg einen Besuch abzustatten, den Winter-Märchen-Führungen mit den Figuren Hermine Holle, Frieda Frost und der Schmetterlingsfee Annabelle in traditionellen Kostümen auf dem Welfenschloss Marienburg zu folgen, den traditionellen Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt auf Schloss Fürstenberg zu entdecken und schließlich am 27. Dezember den Weihnachtstrubel mit einem Meisterkonzert unter dem Motto "Farben der Romantik" auf dem Weserrenaissance Schloss Bevern ausklingen zu lassen.

Vom Märchenwald zum Winterwald, vom Kunst- zum Kerzenschmied, von der Glasbläserei bis zu Romantik - alles ist auf diesem weihnachtlichen Ausflug möglich. Mit anderen Worten, staunen, shoppen oder einfach nur dem Weihnachtszauber der Schlösser erliegen.

Die Angebote der Schlösser und der Stadt Hameln im Einzelnen:

Hamelner Weihnachtsmarkt
Mystischer Straßenzauber und späte Geschäfte

70 traditionelle und weihnachtlich geschmückte Hütten rund um Hochzeits-haus und Marktkirche laden dieses Mal fast vier Wochen lang Besucher zum Bummeln ein. Im Jahr 2014 gehörte er bei Geo zu den Top-Ten der deutschen Weihnachtsmärkte. Vom 25. November bis zum 23. Dezember lässt das Glockenspiel am Hochzeitshaus täglich um 17 Uhr ein wechselndes Weihnachtslied erklingen. Eine Kindereisbahn wird die Jüngsten verzaubern, und eine "mystische Nacht" jung und alt. Am 28. November sorgen Feuershows und riesige Fabelwesen für spektakuläre Eindrücke vor den Gebäuden der Weserrenaissance. Beim Late-Night-Shopping kann bis 22.00 Uhr eingekauft werden. Der mystische Straßenzauber endet sogar erst um Mitternacht.


Schloss Bückeburg
"Weihnachten im Winterwald" - Weihnachtszauber vor prächtiger Kulisse

Der 14. Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg steht dieses Mal unter dem Motto: "Weihnachten im Winterwald." Das Schloss öffnet vom 26. November bis zum 6. Dezember 2015 seine Tore. Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe möchte vor allem die Liebhaber einer stimmungsvollen Weihnachtszeit und alter Traditionen ansprechen. Das traditionelle Rezept der Fürstenfamilie für ein Weihnachtsmenü wurde in den Archiven entdeckt. Dss Menü kann an bestimmten Tagen in der Schlossküche probiert werden. Natürliche Materialien aus dem Wald rund um das Schloss werden in die Dekoration einfließen. Die dort heimischen Waldtiere standen dabei Pate. Besonderes Highlight wird ein aufwändig gestalteter Märchenwald sein. Die Christmas-Singer laden zum Mitsingen ein und am 04. Dezember heißt es erstmals "Mädelstag".


Schloss Hämelschenburg
Adventsmarkt in stilvoller, intimer Atmosphäre

Drei Tage lang, vom 27. bis zum 29. November, bietet Schloss Hämelschenburg im Weserbergland einen traditionellen Adventsmarkt in stilvoller Atmosphäre. Die rund 60 Aussteller bieten Bemerkenswertes wie Bekleidung mit Lavendel, Variationen von Glas wie etwa Glasplastiken,
Glasperlenschmuck und Mineralien sowie Patchworkarbeiten und British Stuff an. Dabei ist auch eine Puppenmacherin, eine Goldschmiedin und auch der Glasdoktor ist wieder dabei. Auf dem Gutshof locken Gekochtes und Gegrilltes und die schönsten Mistelzweige stehen zur Auswahl. Aus ganz Deutschland kommen die Aussteller zu diesem stimmungsvollen Markt auf dem einzigartigen Weserrenaissanceschloss. Stimmungsvolle Blasmusik vor der illuminierten Schlosskulisse und ein Konzert in der St. Marien-Kirche, der allerersten freistehenden protestantischen Kirche. bilden den musikalischen Rahmen. Nicht versäumen sollte man die Schlossführung, in der die Geschichte der niedersächsischen Adelsfamilie der von Klenckes authentisch dargestellt und die Bau- und Kunstgeschichte von Schloss und Rittergut anschaulich erläutert werden.


Schloss Fürstenberg
Traditioneller Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt zum Mitmachen

Über 40 Aussteller laden die Gäste am ersten und zweiten Advents-wochenende zu diesem traditionellen Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt ein. Einmal bei einem Drechsler zuschauen, der in seiner Jurte heimische Hölzer bearbeitet? Einmal von einem Kunstschmied erklärt bekommen, wie man auf einer alten Esse schmiedet? Oder bei der Adenstedter Kerzenschmiede eine eigene Kerze ziehen? In weihnachtlich dekorierten Holzhäuschen wird alte Handwerkskunst lebendig. Jeder kann mitmachen und selbst kreativ werden. Und natürlich können die Kinder auch gerne mit eigenen Motiven einen FÜRSTENBERG-Teller bemalen. Zusätzlich ermöglichen der Manufaktur-Werksverkauf und der Sonderverkauf Porzellaneinkäufe zu attraktiven Konditionen. Der Eintritt ist in diesem Jahr übrigens frei.


Schloss Marienburg
Winter-Märchen-Woche auf Norddeutschlands einzigem Königsschloss

Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt das Schloss Marienburg zur Winter-Märchen-Woche ein. Highlights dieser Tage sind Winter-Märchen-Führungen mit den Figuren Hermine Holle, Frieda Frost und der Schmetterlingsfee Annabelle in traditionellen Kostümen. Sie werden Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren eine ganz besondere Weihnachtsatmosphäre vermitteln. In der Kutschenremise können sie märchenhaften Geschichten lauschen. Für die Eltern bietet sich in der Zwischenzeit eine Führung durch die Ausstellung "Der Weg zur Krone" an. Glanz gibt es auch bei der Schlossführung. Hier werden die Besucher durch festlich dekorierte Gemächer der einstigen Schlossherren geführt.


Weserrenaissance Schloss Bevern
Klassisches Konzert "Farben der Romantik" zur Jahreswende

Die Romantik, das war die Zeit als Caspar David Friedrich, Carl Spitzweg und William Turner malten, als Autoren wie E.T.A. Hoffmann, Heinrich Heine und Heinrich von Kleist schrieben. Die Zeit der Romantik brachte von 1798 bis 1835 aber nicht nur diese Künstler hervor, sondern auch eine ganz spezielle Musik. "Farben der Romantik", lautet daher der Titel des Konzerts von Alexander Käberich und Florita Derguti, die sich an der Musikhoch-schule Holzminden kennengelernt haben. In der Reihe der Meisterkonzerte stellen sie am letzten Sonntag des Jahres die Sonate A-Dur von Cesar Franck und "Undine" von Carl Reinecke in den Mittelpunkt. Denn in keiner anderen Stilepoche ist das Spiel mit Klangfarben derart ausgeprägt wie in der Romantik.


Vom Geheimtipp bis zur Touristenattraktion
Die Bandbreite der weihnachtlichen Angebote der Sieben Schlösser und Hamelns bietet an 53 Tagen für jeden Geschmack genau das Richtige zur festlichsten Zeit des Jahres. Ob im Schlosshof, in der Altstadt oder im prächtigen Saal - ein Spaziergang durch die Stände mit Kunsthandwerk und Geschenken in den feierlich beleuchteten historischen Kulissen, untermalt von weihnachtlicher Musik und begleitet von mehr als nur den üblichen Gaumenfreuden, sorgt für unvergessliche Stunden bis zum Ausklang des Jahres 2015.

Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland (http://www.sieben-schloesser.de)

Die Angebote der Sieben Schlösser und Hamelns in Kürze:

Rattenfängerstadt Hameln
25.11. bis 23.12.2015
Fachwerk-Weihnachtsmarkt mit 70 Ausstellern, Feuershows, Fabelwesen, "Mystischer Nacht" und Late-Night-Shopping

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts
Mo - Mi: 10:00 - 20:00 Uhr
Do - Fr: 10:00 - 21:00 Uhr
Sa: 10:00 - 22:00 Uhr
So: 11:00 - 20:00 Uhr
Late-Night-Shopping:
28.11. bis 22:00 Uhr und "Mystische Nacht" bis 24:00 Uhr
Weihnachtsmarkt Hameln (http://www.weihnachtsmarkt.sagenhaftes-hameln.de)

Information, Tickets und Gruppen-Pauschalen:
Touristinfo Hameln, Deisterallee 1, 31785 Hameln,
Tel: 05151 9578-24
touristinfo@hameln.de
www.hameln.de/tourismus


Schloss Bückeburg
26. November - 06. Dezember 2015, 1. und 2. Adventswochenende
"Weihnachten im Winterwald" - siebentägiger Weihnachtszauber vor prächtiger Schlosskulisse

Öffnungszeiten: täglich von 10:00 - 19:00 Uhr

Reitkunstvorführungen: täglich um 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene: 14,00 Euro, 2-Tageskarte: 20,00 Euro (Late-Night-Shopping inbegriffen)
Nur Late-Night-Shopping: 11,00 Euro
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre: Eintritt frei
Kostenlose Kinderbetreuung auf dem Ausstellungsgelände an den Wochenenden jeweils Samstag bis Sonntag.

Late-Night-Shopping:
27.11., 28.11., 29.11. und 04.12., 05.12. von 16:00 - 21:00 Uhr
Eintritt: 11,00 Euro

Schloss Bückeburg
Schlossplatz 1
31675 Bückeburg
Tel.: 05722 - 5039
Schloss Bückeburg (http://www.schloss-bueckeburg.de)


Schloss Hämelschenburg
27., 28. und 29. November 2015
Adventsmarkt in stilvoller, geborgener Atmosphäre mit 60 Ausstellern aus ganz Niedersachsen

Öffnungszeiten:
Freitag 14:00 - 19:00 Uhr, Samstag und Sonntag 11:00 - 19:00 Uhr

Eintritt zum Markt: Erw. 4,00 Euro, Jugendliche bis 16 Jahre frei
Kombitickets für Markt und Schlossführung.
Gruppenpreise auf Anfrage.

Rittergut Hämelschenburg
Schlossstrasse 1
31860 Emmerthal
Tel.: 05155 - 951690
Schloss Hämelschenburg (http://www.schloss-haemelschenburg.de)



Schloss Fürstenberg
28. und 29. November., 05. und 06. Dezember 2015, 1. und 2. Adventswochenende
Traditioneller Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt mit rund 40 Ausstellern

Öffnungszeiten: von 12:00 - 19:00 Uhr

Eintritt frei, Parkplätze sind kostenlos.

Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH
Meinbrexener Straße 2
37699 Fürstenberg
Tel.: 05271- 401161 oder 401178
Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG (http://www.fuerstenberg-porzellan.com)


Schloss Marienburg
27.11. bis 29.11.2015 und 04.12. bis 06.12.2015
Winter-Märchen-Woche auf Norddeutschlands einzigem Königsschloss

Freitag 14:00 - 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag 10:00 - 19:00 Uhr

Die einstündigen Führungen kosten pro Person 12,00 Euro

Schloss Marienburg
Marienberg 1
30982 Pattensen
Tel. 05069 - 348000
Schloss Marienburg (http://www.schloss-marienburg.com)


Weserrenaissance Schloss Bevern
27. Dezember 2015, 17:00 Uhr, Schlosskapelle
Meisterkonzert zur Jahreswende: Die Sonate A-Dur von Cesar Franck und "Undine" von Carl Reinecke stehen im Mittelpunkt des Konzerts "Farben der Romantik" mit Alexander Käberich (Flöte) und Florita Derguti (Klavier)

Karten: 14,00 bis 19,00 Euro

Weserrenaissance Schloss Bevern
37639 Bevern
Tel. 05531 - 994010
Kartenvorverkauf: Weserrenaissance Schloss Bevern (http://www.schloss-bevern.de)

Pressekontakt:

Karin S. Schwarz Public Relations
Karin S. Schwarz
Wiehbergpark 30519 Hannover
49 (0)511-433477
presse@karin-schwarz-pr.de
http://www.siebenschloesser.de

Firmenportrait:

Kooperation Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland
Schloss Bückeburg
Schloss Corvey
Schloss Fürstenberg
Schloss Hämelschenburg
Schloss Marienburg
Schloss Pyrmont
Weserrenaissance Schloss Bevern
Stadt Hameln

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.