Europa darf sich nicht dem Terror beugen!

Veröffentlicht von: ROTARY CLUB ALZENAU
Veröffentlicht am: 14.11.2015 08:48
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Rotary Alzenau spricht den französischen Freunden tiefes Mitgefühl aus

Alzenau, Auxerre, 14. November 2015

Europe muss konsequent und unbeugsam handeln!

Die Mitglieder des Rotary Clubs Alzenau sprechen allen Franzosen und insbesondere den rotarischen Freunden in Auxerre ihr tiefes Mitgefühl und Anteilnahme zu den Anschlägen dieser Nacht in Paris aus. Dies ist nicht nur ein Angriff auf alle Franzosen, sondern ein erneuter Angriff auf die westliche Welt, unsere Werte und unsere Kultur. Er erfüllt uns mit Bestürzung und Trauer, aber er erweckt auch den unbeugsamen Willen, Europa nicht den Angriffen des Terrors zu überlassen.

Wenn die Regierungen der EU, allen voran die deutsche Bundesregierung nun nicht aufwachen und verstehen, dass man nicht nur unbegrenzt, sondern vor allem nicht weitgehend unidentifiziert und unkontrolliert Menschen aus Ländern "importieren" kann und darf, denen man gerade nicht gesichert hehre Gesinnung und vom Asylrecht gedeckte Not zuerkennen kann, dann werden wir unkontrollierbaren Risiken in einem Maße die Tür öffnen, dass das Paris dieser Nacht nur der Anfang sein wird!

Das soziale Engagement von Rotary ist getragen von einer klaren Werteethik bei der immer vier Fragen als Bewertungsgerüst im Vordergrund stehen: Ist dies die Wahrheit? Bin ich wahrhaftig, integer? Ist es aufrichtig? Ist es fair für alle Beteiligten? Wird es Freundschaft und Goodwill fördern? Wird es dem Wohl aller Beteiligten dienen? Gemessen daran sind alle Rotarier und Rotarierinnen auch Kämpfer gegen den Terror dieser Welt und wir müssen uns stark machen für ein Engagement für das, was unserer westliche Kultur am meisten lieb und teuer ist: Freiheit, Menschenwürde und -achtung und Demokratie.

Pressekontakt:

Pressesprecher des ROTARY CLUB ALZENAU
Prof. Dr. Christoph Schließmann
c/o Alte Post, Burgstraße 9 63755 Alzenau
069/663779-0
presse-rotary-alz@online.ms
www.rc-alzenau.de

Firmenportrait:

Der Rotary Club Alzenau ist Teil der weltweiten Rotary Service Club Organisation und verbunden mit den Partnerclubs AUXERRE / Frankreich und TURINO CASTELLO / Turin.

Rotary bildet ein weltweit aktives, sozial engagiertes Netzwerk. Das Rotary-Verfahrenshandbuch aus dem Jahr 2001 beschreibt eine "Weltgemeinschaft von Berufsleuten". Der Wahlspruch der Rotarier lautet: Service above self (selbstloses Dienen).

"Das Ziel von Rotary besteht darin, das Ideal des Dienens als Grundlage des Geschäfts- und Berufslebens zu fördern, indem seine Mitglieder:

1.freundschaftliche Beziehungen entwickeln, um sich anderen nützlich zu erweisen
2.hohe ethische Grundsätze im Geschäfts- und Berufsleben verwirklichen, den Wert jeder nützlichen Tätigkeit anerkennen und die berufliche Tätigkeit jedes Rotariers als Möglichkeit zum Dienst an der Gesellschaft würdigen
3.das Dienstideal in der privaten, beruflichen und öffentlichen Tätigkeit jedes Rotariers verwirklichen
4.Völkerverständigung und Frieden durch eine im Ideal des Dienens vereinte Weltgemeinschaft aus beruflich erfolgreichen Frauen und Männern fördern."
Alzenau - die nordwestlichste Stadt Bayerns - liegt unmittelbar an der Grenze des unterfränkischen Landkreises Aschaffenburg zum Land Hessen sowie an der Schnittstelle verschiedener Landschaften: Die bergigen nördlichen Ausläufer des Spessarts erstrecken sich von Osten her in das Stadtgebiet, nach Westen hin öffnen sich die weiten Flächen der Mainebene.
Als einziges Mittelzentrum des Landkreises Aschaffenburg ist Alzenau mit seinen fünf Stadtteilen Albstadt, Hörstein, Kälberau, Michelbach und Wasserlos das Zuhause von rund 19.000 Einwohnern.

Weithin sichtbar grüßt das Wahrzeichen - die herrschaftliche Burg aus dem 14. Jahrhundert - Einheimische und Neuankömmlinge. Einst Verwaltungssitz der Kurfürsten von Mainz ist sie heute Anziehungspunkt bei vielen Veranstaltungen und damit ein Symbol für die gelungene Verbindung von geschichtlichem Erbe und Gegenwartskultur.

2001 feierten die Bürgerinnen und Bürger ein doppeltes Jubiläum: 600 Jahre alte und 50 Jahre neue Stadtrechte. In den letzten Jahrzehnten hat die Stadt Alzenau durch das Knüpfen von Städtepartnerschaften engagiert ihre Rolle in einem vereinten Europa mitgestaltet. Gelegen mitten im Herzen Europas, ist Alzenau seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden mit den Partnerstädten Thaon-les-Vosges (F), Sint-Oedenrode (NL) und Pfaffstätten (A).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.