Vor-Lesen macht schlau

Veröffentlicht von: LegaKids
Veröffentlicht am: 16.11.2015 10:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(NL/5355467717) Stiftung LegaKids ermuntert zur Teilnahme am Vorlesetag am 20. November

München, 16. November 2015 Wer sich am 20. November am bundesweiten Vorlesetag beteiligt, beschert seinen jungen Zuhörern nicht nur Unterhaltung. Vorlesen entwickelt Lesefreude, fördert die Kommunikation, festigt die Beziehung und motiviert zum Selberlesen. Das ist vor allem für die Kinder wichtig, die Schwierigkeiten beim Lesen haben.

Wie wertvoll und wie wichtig das Vorlesen ist, hat LegaKids in dem kleinen Film Zauberei im Kopfkino verdeutlicht.
http://www.legakids.net/kids/lurs-akademie/akademie-folge-24/

Jeder sechste Schüler in Deutschland hat deutliche Schwierigkeiten beim Lesen oder Schreiben. Hilfe bietet den Betroffenen die Online-Plattform www.LegaKids.net. Kinder lernen dort in Spielen oder durch kurze Filme, besser mit dem Lesen und Schreiben umzugehen. Die vielfältigen Angebote machen allen Kindern Spaß egal ob sie Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben oder nicht. Begleitet werden sie dabei von dem Lesemonster Lurs, das es immer wieder zu überlisten gilt. Eltern finden auf der Internetseite umfassende Informationen und Anlaufstellen zur Förderung ihrer Kinder.

Britta Büchner, Leiterin der LegaKids Stiftung: Unser Anliegen ist, die Kinder spielerisch zu unterstützen. Da Vorlesen eine wichtiger Bestandteil des Lesenlernens ist, freuen wir uns über viele Teilnehmer beim diesjährigen Vorlesetag.

Das Lesemonster Lurs wird sich auch am Vorlesetag beteiligen. Am besten mal reinschauen unter www.LegaKids.net. Aufmerksame große und kleine Zuhörer können eine Überraschung gewinnen.

Pressekontakt:

LegaKids
Michael Kortländer
Bothmerstraße 20 80634 München
089 130 136 00
kortlaender@legakids.net
www.legakids.net

Firmenportrait:

LegaKids ist eine gemeinnützige Stiftung zur Lese-, Schreib- und Rechenförderung. Dabei wird ein ganzheitliches Konzept verfolgt. Für Kinder gibt es interaktive Online-Spiele, Rätsel und Filme, die einen spielerischen Umgang mit dem Lesen und Lernen vermitteln. Eltern und Lehrer finden bei LegaKids Informationen und Tipps zum Umgang mit Lese-Rechtschreib-Unsicherheiten, LRS, Legasthenie oder Rechenschwäche.
Das Projekt wurde 2004 begonnen. Im Juni 2014 wurde LegaKids in die LegaKids- Stiftungs-GmbH eingebracht. Damit wird sichergestellt, dass das Angebot weiterhin für jeden frei zugänglich ist. Die LegaKids-Stiftung verfolgt ausschließlich soziale und gemeinwesenbezogene Ziele und finanziert sich über Spenden und Sponsoren. Unterstützung findet LegaKids u.a. durch die AOK-Die Gesundheitskasse und den Mildenberger Verlag.
Das Projekt alphaPROF arbeitet an einer besseren Fortbildung von Lehrkräften zur Diagnose- und Förderkompetenz bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten: www.alphaprof.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.