Adventsaktion Schau-Fenster: Werbegemeinschaft Falkensee-Mitte wird aktiv

Veröffentlicht von: W&Media KG / W&R IMMOCOM
Veröffentlicht am: 17.11.2015 12:58
Rubrik: Vereine & Verbände


(Presseportal openBroadcast) - Obwohl die Werbegemeinschaft Falkensee-Mitte e.V.i.G. sich noch in der Vereins-Gründung befindet, ist sie bereits aktiv. Ab dem 20.11. unterstützt der Zusammenschluss aus ansässigen Unternehmern und Medienvertretern als Auftaktaktion die zweite Auflage der „Galerie auf Zeit“.

„18 unserer zukünftigen Mitglieder haben sich bereit erklärt, ihre Schaufenster, Büroräume und Praxen für Künstler und Kunsthandwerker aus Falkensee und Umgebung zur Verfügung zu stellen“, freut sich Michael Rücker, Sprecher der Werbegemeinschaft. Zu den bekannten Öffnungszeiten dürfen sich Besucher nicht nur an der Kunst erfreuen. Alle ausgestellten Exponate können zudem in der „Galerie auf Zeit“ in der ehemaligen „Taperei“ käuflich erworben werden.

„Ich freue mich sehr, dass die Idee der Werbegemeinschaft bei den Gewerbetreibenden aus Falkensee auf so positive Resonanz gestoßen ist. Mit dieser Adventsaktion zeigt sich das große Potential und der gemeinsame Wunsch aller Beteiligten, das Zentrum Falkensee langfristig noch attraktiver zu gestalten“, freut sich Dr.-Ing. Ingo Seidemann Geschäftsführer der S&G Development GmbHFrankfurt am Main – Leipzig.

Das Unternehmen entwickelt derzeit das Einkaufszentrum SeeCarré. Im Rahmen des städtebaulichen Vertrags fördert der Entwickler die Gründung der Werbegemeinschaft Falkensee Mitte, um so die Zentrumsentwicklung positiv zu beeinflussen. Bereits der Einladung der S&G Development GmbH zur Auftaktveranstaltung Werbegemeinschaft am 13. Oktober 2015 in Falkensee waren rund 50 Gewerbetreibende sowie zahlreiche Vertreter der Stadt Falkensee gefolgt.

Die Werbegemeinschaft Falkensee Mitte e.V.i.G. wird als Verein organisiert. Vereinsziel ist es, gemeinsam mit Gewerbetreibenden, Selbstständigen, Freiberuflern, Ärzten und Medienvertretern von Falkensee die Zentrumsentwicklung zu beeinflussen und die Attraktivität des Stadtzentrums Falkensee zu fördern. Die Gründung ist noch im November geplant. Der Projektentwickler wird den Verein begleiten und finanziell unterstützen. Weitere Aktionen sind für das Frühjahr 2016 geplant.

„Wir sind mit der Werbegemeinschaft auf dem richtigen Weg. Das beweist nicht zuletzt das große Engagement und Interesse, welches diesem Projekt schon jetzt von allen Seiten entgegengebracht wird“, sagt Heiko Müller, Bürgermeister von Falkensee. „Es ist schön zu sehen, dass Falkensee nicht nur eine lebendige Kunstszene, sondern auch eine aktive Unternehmerschaft hat. Es freut mich, dass beide Gruppen kurz vor Weihnachten zusammen mit der Galerie auf Zeit die Lebensqualität unserer Stadt noch ein Stück verbessern.“

„Galerie auf Zeit“ und Aktion Schau-Fenster Werbegemeinschaft Falkensee-Mitte e.V.i.G.
Ganz Falkensee wird zu einer vorweihnachtlichen Kunstmeile“, im Rahmen der „Galerie auf Zeit“. Das vom Netzwerk Made in Falkensee und der Interessengemeinschaft Zentrum (IGZ) initiierte Projekt findet zum zweiten Mal statt. Feierlich eröffnet wird die „Galerie auf Zeit“ in der ehemaligen „Taperei“ in der Potsdamer Straße 2 am 20. November um 19 Uhr.

Begleitet wird die „Galerie auf Zeit“ in diesem Jahr von der Aktion Schau-Fenster der Werbegemeinschaft Falkensee-Mitte e. V.. Gewerbetreibende im Stadtzentrum stellen Künstlern und Kunsthandwerkern Schaufensterflächen, Büroräume und Praxen für Ihre Werke zur Verfügung, die auch in der Galerie verkauft werden. So wird die gesamte Stadt vom 20. November bis 23. Dezember zur vorweihnachtlichen Kunstmeile und Shop-Auslagen, Praxen, Kanzleien, Banken und Büros verwandeln sich in temporäre Kunsträume.

Die „Galerie auf Zeit“ wird von Mittwoch bis Sonnabend geöffnet sein. An den Tagen Mittwoch, Donnerstag und Freitag kann dort von 15-20 Uhr und am Sonnabend von 11-18 Uhr eingekauft werden. Am dritten und vierten Adventssonntag: öffnet die Galerie zusätzlich von 11-17 Uhr zum großen Weihnachtseinkauf. Das Ladenlokal wurde freundlicherweise von der gegefa zur Verfügung gestellt.

Die Standorte der Aktion „Schau-Fenster“ in Falkensee:

Augenwelten, Bahnhofstraße 52a
Blumöhr Bauelemente, Bahnhofstrasse 28
Buch- und Notenhandlung Gebauer , Bahnhofstraße 10
Commerzbank AG, Bahnhofstraße 82
Deutsche Bank Privat & Geschäftskunden AG, Filiale Falkensee, Potsdamer Str. 1–3 Dr. Verena Bergschmidt – Facharztpraxis für Kieferorthopädie, Bahnhofstr. 10
EP Schoepe Rundfunk- und Fernsehtechnik , Bahnhofstraße 44
Foto Kohn, Dallgower Straße 10–14
Fahrradland Marschke, Bahnhofstraße 58
Fräulein Hesse, Bahnhofstraße 82
Gerd Spengler Fahrschule-GS, Dallgower Straße 10
imaro YOUR HAIR SPA, Bahnhofstrasse 28
Kastell-Immobilien, Bahnhofstraße 50a
Restaurant Karyatis, Bahnhofstraße 61
schrääg 'rüber, Freimuthstraße 22
Stadtapotheke Falkensee, Bahnhofstraße 66
Weltladen Falkensee, Bahnhofstraße 61
Wendelmuth Rechtsanwälte, Bahnhofsstraße 83

Werbegemeinschaft Falkensee-Mitte e.V.i.G.
Die Werbegemeinschaft Falkensee-Mitte wird auch in den kommenden Jahren weiterhin die Entwicklung der Stadt positiv unterstützen. Weitere Aktionen sind für das Jahr 2016 vorgesehen. Ziel ist, gemeinsam mit Gewerbetreibenden, Selbstständigen, Freiberuflern, Ärzten und Medienvertretern von Falkensee die Zentrumsentwicklung zu beeinflussen und die Attraktivität des Stadtzentrums Falkensee zu fördern.

Netzwerk Made in Falkensee
Der Zusammenschluss von Kreativen in Falkensee bündelt das künstlerisch kreative Potential in der Stadt und bietet eine Plattform für Synergien und Selbstvermarktung. Ziel ist es, die Kunst- und Kreativszene präsenter zu machen und die Akteure zu vernetzen. Gemeinsam organisierte Kunstmärkte sowie das Magazin „Made in Falkensee“ sind die ersten sehr erfolgreichen Produkte dieses Netzwerkes. Kontakt: Stefanie Witt, Tel: 03322 439 51 44, E-Mail: kontakt@grafik-design-witt.de,
www.made-in-falkensee.de

Interessengemeinschaft Zentrum
Die Interessengemeinschaft Zentrum (IGZ) ist eine Arbeitsgruppe der lokalen Agenda 21 in Falkensee. Sie hat sich im Mai 2012 gegründet und engagiert sich seitdem für eine Belebung der Innenstadt. Unsere Ziele sind unter anderem die Entwicklung eines Leitbildes für Falkensee, ein integriertes Stadtentwicklungskonzept, eine Aufwertung des Gutsparks, ein sinnvolles Verkehrskonzept für das Zentrum (keinen Strassen- und Parkplatzbau am Platz der alten Stadthalle), Einhaltung der Sanierungsziele für das Zentrum nördlich der Bahn sowie zentrumsnaher Wohnungsbau. Kontakt: Anne v. Fircks, Tel: 03322 842 66 50 , E-Mail: anne@designzentrale.de

Interessengemeinschaft Falkensee
Die Interessengemeinschaft Falkensee e.V. ist seit ihrer Gründung 1993 der Verbund der Falkenseer Wirtschaft. Gewerbetreibende und Freiberufler engagieren sich durch vielfältige Veranstaltungen für das Gemeinwohl der Stadt Falkensee – unter anderem durch das von ihnen initiierte und bis heute jährlich ausgerichtete Stadtfest. Kontakttel: 03322-23 76 15, E-Mail: igf@ig-falkensee.de

S&G Development GmbH
Die S&G Development GmbH mit Büros in Frankfurt am Main und Leipzig wurde 2012 von Dr. Ingo Seidemann und Sven Grundmann gegründet. Beide Geschäftsführer kennen sich seit vielen Jahren und haben bereits einige gemeinsame Projektentwicklungen in den Bereichen Discount, Fachmärkte und Sonderimmobilien realisiert. Kapitalseitig unterstützt von zwei großen Family Offices wird sich die S&G Development GmbH nun großvolumigeren Projektentwicklungen wie dem Shopping-Center SeeCarré widmen. Derzeit befasst sich das Unternehmen daneben gleichzeitig mit einer großen Hotelentwicklung mit etwa 500 Zimmern sowie der Entwicklung eines Zentralen Fernbusterminals und Parkhauses in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs in Leipzig und plant darüber hinaus weitere großflächige Entwicklungen in Frankfurt am Main und Leipzig. Die S&G Development GmbH beschäftigte derzeit elf Mitarbeiter.

Pressekontakt:

Pressekontakt
Swenia Teichmann
PR & Öffentlichkeitsarbeit
W&R IMMOCOM
Tel: 0341 211 911 1
E-Mail: teichmann@wundr.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.