10 Jahre ReifeNetzwerk

Veröffentlicht von: Das ReifeNetzwerk, c/o PRÖTT & PARTNER GbR
Veröffentlicht am: 17.11.2015 18:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Der Absatz- und Personalmarkt für Ältere nimmt an Fahrt auf

Hannover, Vor zehn Jahren, am 17. November 2005, wurde das ReifeNetzwerk von Expertinnen und Experten in Hannover gegründet. Sie kommen aus unterschiedlichen Bereichen wie Marktforschung, Design, Marketing, Internet, Werbung, PR und Personalentwicklung (www.reifenetzwerk.de). Das gemeinsame Ziel war und ist, Unternehmen beim Einstieg in den wachsenden Markt - Absatz - und Personalmarkt - für ältere Menschen zu unterstützen. Also weg von der Fokussierung auf den Jugendmarkt hin zu den Älteren, die andere Bedürfnisse und Erfordernisse haben als die Jungen, aber treibende Kräfte in Wirtschaft und Gesellschaft sind.

Älterwerden ist ein sensibles Thema. Menschen ab 50 - sogenannte Best Ager - wollen nicht über das Alter angesprochen werden. Wie wichtig die richtige Ansprache ist, zeigen Studien, die unter anderem auch vom ReifeNetzwerk durchgeführt wurden. Um es kurz zu machen: die Ansprache über das Alter funktioniert - von einigen Ausnahmen abgesehen - ab Mitte 70. Davor empfiehlt sich die Ansprache über Interessen und Themen wie Sicherheit rund um das Haus, Barrierefreiheit, Gesundheit und komfortables Reisen. In allen Fällen gilt: Angebote und Produkte dürfen nicht den Anschein erwecken, Lösungen für Alter, Krankheit oder Gebrechlichkeit zu sein. Hier haben Unternehmen eine Menge dazu gelernt.

Beratung und Service sind gefragt
Die zunehmende Digitalisierung und Komplexität in Wirtschaft und Beruf ergeben ganz neue oder andere Bedürfnisse und Erfordernisse. So werden Beratung und Service bei den Konsumenten wieder ganz groß geschrieben. Das gilt für den Kauf eines Smartphones ebenso wie für verständliche Beipackzettel oder Produktinformationen. Einige Unternehmen gehen hier mit gutem Beispiel voran - ein Beweis, dass Probleme lösbar sind, wenn man die Bedürfnisse der älteren Verbraucherinnen und Verbraucher im Auge hat und ernst nimmt.

Menschen, die früher gern einkaufen gingen, fühlen sich inzwischen häufig überfordert vom immer unübersichtlicher werdenden Angebot. Daher weichen zunehmend auch ältere Menschen immer häufiger auf Onlinebestellungen aus, da sie so in Ruhe bestellen können und die Ware auch noch geliefert bekommen. Nicht nur im Einzelhandel - sondern für alle Lebensbereiche - gilt: Service wird in einer komplexen Welt ein Wettbewerbsvorteil für Unternehmen werden. Daher sollten sie die älteren Mitarbeiter auch als interne Ratgeber nutzen und sie verstärkt in Beratung Service einsetzen. Die Experten des ReifeNetzwerks (www.reifenetzwerk.de) unterstützen Unternehmen dabei gern mit ihrer langjährigen Erfahrung.

Pressekontakt:

Das ReifeNetzwerk, c/o PRÖTT & PARTNER GbR
Friedlies Reschke
Sertürnerstraße 18 30559 Hannover
0172 / 77 94 703
reschke@reifenetzwerk.de
http://www.reifenetzwerk.de

Firmenportrait:

Das ReifeNetzwerk ist ein unabhängiger kommerzieller Zusammenschluss von Unternehmen und Dienstleistern, die den Markt 50plus kennen und bundesweit aktiv sind. Das ReifeNetzwerk wird unterstützt durch Expertise aus der Wissenschaft und einen unabhängigen Beirat. Diese umfassende Wissensbasis ermöglicht es, ein präzises, konkretes und abgestimmtes Angebot zur Bearbeitung des Marktes 50plus zu machen. Themenfelder sind: Strategische Beratung, Marktforschung, Produktentwicklung, Marketing, Kommunikation, Gestaltung, Qualifizierung und Personalentwicklung. Gegründet wurde es 2005 von Monika Prött.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.