Medica 2015 Düsseldorf: Taiwan präsentiert neueste Produkt- und Technologie-Innovationen

Veröffentlicht von: Yamaoka International PR
Veröffentlicht am: 18.11.2015 17:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Taiwans führende Unternehmen im Medizinbereich präsentierten ihre Highlight-Produkte bei einer Pressekonferenz auf der MEDICA 2015

Düsseldorf, 18. November 2015 - Auf der MEDICA 2015, der weltweit größten Fachmesse für Medizinprodukte, nutzten zahlreiche nationale und internationale Journalisten und Branchenexperten die Chance, sich über die Innovationen taiwanesischer Medizintechnikunternehmen zu informieren.

Bei der heutigen Produktvorstellung standen die neuesten Gewinner des Taiwan Excellence Awards im Vordergrund: Advantech Co., Ltd., BenQ Materials Corp., HIWIN Technologies Corp. und Leadtek Research Inc. Die Auszeichnung wird jährlich vom Bureau of Foreign Trade, Wirtschaftsministerium Taiwans, verliehen.

Unternehmensvertreter von Advantech, BenQ, HIWIN und Leadtek demonstrierten in beeindruckender Weise, warum medizinische Geräte aus Taiwan als innovativ und benutzerfreundlich gelten. Geschuldet ist dieser Umstand besonders dem dynamischen, medizinischen Forschungsumfeld und dem starken Schutz des geistigen Eigentums in Taiwan. Außerdem bilden Taiwans Stärken im IKT-Bereich und bei der Automatisierung die Grundlage für die sich stetig weiterentwickelnde Medizintechnik sowie ein bezahlbares Gesundheitswesen.

Herr Wen-Cheng Ke, Direktor der Wirtschaftsabteilung, Taipei Repräsentant im Büro Frankfurt in der Bundesrepublik Deutschland, eröffnete die Pressekonferenz mit den folgenden Worten: "Deutschland ist Taiwans größter Handelspartner in Europa. Das Handelsvolumen erreichte im Jahr 2014 rund US$ 15,5 Milliarden, das entspricht einem Anteil an Taiwans gesamten Handelsvolumen mit dem Kontinent von knapp 24 Prozent. Das Investmentvolumen von Deutschland in Taiwan ist im letzten Jahr um 340 Prozent gestiegen."

Auf die einleitenden Worte von Herrn Ke folgte Dr. Yio-Wha Shau, Vizepräsident und Generaldirektor des Biomedizinischen Technik- und Forschungslabors am Industrial Technology Research Institute (ITRI). Dr. Yio-Wha Shau bezeichnete die Gesundheits- und die Biotechbranche als zwei von zehn aufstrebenden Branchen, in denen Taiwan in den kommenden Jahren ein enormes Wirtschaftswachstum erleben wird. Ferner stellte Dr. Shau Taiwans Innovative Medical Device Ecosystem inklusive des Supra Incubation and Integration Center (SI2C) vor. Das SI2C ist eine Serviceplattform, die entwickelt wurde, um Taiwan in das globale, medizinische Ökosystem zu integrieren und zu einer führenden Nation in der Entwicklung und Vermarktung innovativer Medizinprodukte zu machen.

Anschließend waren die Sprecher der vier Taiwan Excellence Award Gewinner an der Reihe, ihre innovativen Medizinprodukte zu präsentieren.

Herr Michael Kishore Bhagwandien, Medical Sector Sales Director in Europa bei Advantech Co. Ltd., sprach über "Pflege am Krankenbett" und präsentierte ein 7-Zoll Pocket Pad, das speziell für die klinische Anwendung entwickelt wurde. Das Betriebssystem Windows 8 ermöglicht den einfachen und reibungslosen Datenaustausch zwischen Computer und Tablet. Zudem verfügt das neue Gerät über eine Vielzahl von nützlichen Funktionen, die sowohl die Effektivität als auch die Datengenauigkeit im medizinischen Bereich verbessern. Darüberhinaus ist das Tablet leicht zu reinigen, wasser- und staubdicht sowie stoßfest (getestet bei einer Fallhöhe von 90 cm).

BenQ Materials Corp. wurde durch Sales Manager Waye Chen vertreten. In seinem Vortrag zum Thema "Hämostatika und Wundmanagement" stellte dieser zwei Produkte aus der AnsCare Serie vor. Für die Hämostatika-Serie wird Chitosan verwendet, ein biokompatibles Polysaccharid, das einen ausgezeichneten Effekt auf die Blutungskontrolle und die Wunddesinfektion hat. Das AnsCare ChitoGauze kann die Überlebensquote bei Patienten mit enormem Blutverlust, darunter verwundete Soldaten, maßgeblich erhöhen. Klinische Studien konnten bereits die hervorragende blutstillende Eigenschaft der neuen AnsCare ChitoGauze belegen. Das AnsCare ChitoClot Artery Compression Device wurde eigens für die Blutstillung nach chirurgischen Eingriffen konzipiert. Ziel der Entwicklung war ein leicht zu bedienendes Gerät, das die Kompressionsdauer bei Verletzungen verringert.

Anschließend präsentierte Cyrus Tong, General Manager bei HIWIN, das Robotic Gait Training System - ein innovatives Therapiegerät für die Bewegungs- und Neurotherapie, das bei Patienten mit unterschiedlichen Schädigungsgraden angewendet werden kann. Dabei fördert das System nicht nur das Training, es entlastet den Therapeuten zudem bei kraftintensiven Übungen, sodass sich dieser uneingeschränkt auf den Patienten konzentrieren kann. Das System ist außerdem sicher, einfach und kosteneffektiv. Im Vergleich zur reinen therapeutischen Rehabilitierung bietet die Roboter-Therapie durch die erhöhte Interaktion und damit eingehende höhere Motivation bessere Behandlungsmöglichkeiten. Das Robotic Gait Training System ist platzsparend (ca. 1,95 m2), bietet eine Vielzahl von Bewegungsprogrammen und eine bedienungsfreundliche Nutzeroberfläche. Zusätzlich verfügt es über hohe Sicherheitsstandards und ist mit einer "Spasmus-Erkennung" und einem Notfall-Stopp ausgerüstet.

Als letztes Produkt wurde der Amor H1 Heart Rate and Activity Monitor von Mr. Kevin Tay, Sales Manager bei Leadtek Research Inc., vorgestellt. Das neuartige Produkt wurde für eine Vielzahl von Zielgruppen entwickelt: ältere Menschen, Walker, Läufer und Fahrradfahrer. Das kompakte und handliche Gerät eignet sich zur Messung der Herzfrequenz und zur Analyse des vegetativen Nervensystems. Dank des Geräts können Verwender sicher und effektiver trainieren. Daten können jederzeit und überall aufgenommen und in der Amor Mobile Health Cloud gespeichert werden. Ein weiteres Feature ist die Schlafanalyse, die Auskunft über Dauer und Qualität des Schlafs, Aufwachzeiten sowie die Quantität der verschiedenen Schlafphasen gibt.

Alle teilnehmenden Marken stehen stellvertretend für Taiwans Wettbewerbsvorsprung im Gesundheits- und Pharmaziebereich. Taiwan spielt schon lange eine wichtige Rolle im weltweiten Handel mit Unterhaltungselektronik und verfügt somit über eine eindrucksvolle Wissensgrundlage in verschiedenen IKT-Bereichen. Dieses Wissen kann nun zum Ausbau der Wahrnehmung von taiwanesischen Marken im weltweiten Gesundheitsbereich genutzt werden. Dieses Know-how hat bereits dazu beigetragen, die Geschäftsbeziehungen mit ausländischen Firmen im Gesundheitsbereich auf- und auszubauen.

Über Taiwan Excellence
Das Taiwan Excellence Symbol wurde 1992 vom vom Bureau of Foreign Trade, Wirtschaftsministerium Taiwan, vorgestellt und die Taiwan Excellence Wahl im darauffolgenden Jahr gestartet. Die Auszeichnung basiert auf den Kriterien F&E, Qualität, Design und Marketing. Mit Taiwan Excellence ausgezeichnete Produkte verwenden bahnbrechende Innovationen und erfüllen die höchsten Qualitätsansprüche. Sie repräsentieren Taiwan auf der internationalen Bühne, stärken das Vertrauen in taiwanische Produkte und vermitteln einen positiven Eindruck des Landes. In diesem Jahr findet bereits die 23. Wahl statt. Das Symbol von Taiwan Excellence ist zu einer prestigeträchtigen Marke für Unternehmen in Taiwan geworden, nach der es sich zu streben lohnt und die weltweit eine hohe Anerkennung genießt.

Organisiert von: Bureau of Foreign Trade
Das Bureau of Foreign Trade (BOFT) des Wirtschaftsministeriums von Taiwan ist verantwortlich für die Umsetzung von Richtlinien und Verordnungen hinsichtlich Außenhandel, wirtschaftlicher Zusammenarbeit und Investitionen im Ausland. Seit der Gründung im Jahr 1969 hat sich die Rolle und Position des BOFT laufend verändert, um den Anforderungen der sich wandelnden internationalen Wirtschafts- und Handelsumgebung gerecht zu werden. Das BOFT hat zusammen mit dem Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) an zahlreichen internationalen und nationalen Projekten und Aktivitäten zur Handelserweiterung gearbeitet. Nach jahrzehntelanger Zusammenarbeit wird TAITRA weiterhin von BOFT beauftragt, diverse wichtige Regierungsprojekte in Bezug auf Gewerbe, Handel bzw. Investments zu übernehmen, um Taiwan in jedem Bereich international zu vertreten.

Umgesetzt von: Taiwan External Trade Development Council
Das im Jahr 1970 zur Förderung des Außenhandels gegründete Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) ist die führende gemeinnützige, halbstaatliche Handelsorganisation in Taiwan. Gesponsert von der Regierung, Industrieverbänden und verschiedenen kommerziellen Organisationen hilft TAITRA, taiwanischen Unternehmen und Herstellern durch die Stärkung ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit, die Herausforderungen zu meistern, die auf ausländischen Märkten entstehen. TAITRA bietet ein hervorragend koordiniertes Netzwerk für Handelsförderung und Informationen von mehr als 1,200 internationalen Marketing Spezialisten am Hauptsitz in Taipeh und 60 Vertretungen auf der ganzen Welt. Zusammen mit den Schwesterorganisationen Taiwan Trade Center (TTC) und dem Taipei World Trade Center (TWTC) hat TAITRA eine Vielzahl von Handelsmöglichkeiten durch effektive Förderstrategien geschaffen.

Pressekontakt:

Yamaoka International PR
Jana Erhart
Poststraße 14-16 20354 Hamburg
040-30032615
erhart@yamaoka.de
http://yamaoka.de

Firmenportrait:

Die Agentur setzt sich aus einem Team von erfahrenen Kommunikationspezialisten und Journalisten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen. Einen großen Teil unserer Mitarbeiter und Berater rekrutieren wir direkt aus den Medien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.