Die Zukunft ist digital - auch in der Buchhaltung

Veröffentlicht von: Haufe-Lexware GmbH & Co KG
Veröffentlicht am: 18.11.2015 19:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Aktuelle Studie zum Thema Steuerkanzlei 2020: Der Wunsch nach mehr Digitalisierung besteht bereits heute!

Freiburg, 18.11.2015 - Eine aktuelle Studie der Haufe Gruppe zeigt deutlich: Die Mehrzahl der Steuerkanzleien favorisiert die Vorteile einer cloudbasierten Zusammenarbeit mit ihren Klienten und erwartet bis zum Jahr 2020 einen vollständig digitalen Belegaustausch. Um diese Zukunftsvision nicht nur zu skizzieren, sondern konkret zu ermöglichen, hat Lexware ein Pilotprojekt für sicheren, digitalen Belegaustausch gestartet.

Aktuell erhalten über 70 Prozent der Steuerkanzleien noch über die Hälfte ihrer Belege im klassischen Pendelordner - obwohl bereits jetzt knapp 40 Prozent der Befragten digitale Belege vorziehen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie "Moderne Steuerkanzlei 2020", zu der die Haufe Gruppe über 200 Kanzleien befragt hat. Auf die Frage, wie sich die Steuerberater die Zusammenarbeit mit ihren Klienten im Jahr 2020 vorstellen, beschreibt die Mehrheit der Befragten ihre gewünschte Zusammenarbeitsform als digital. "Vollständig digital und mit 100% Controlling- und Beratungsaufgaben", "Digitaler Beleg- und Datenaustausch - aber sicher!" und "Auf Wunsch konsequente Umsetzung der digitalen Möglichkeiten ohne den menschlichen Kontakt zu vernachlässigen. Im Idealfall papierloser Belegaustausch auf allen Ebenen", sind drei beispielhafte Kommentare aus der Befragung.

Die Cloud ermöglicht mehr Mobilität, bessere Kollaboration und automatisierte Abläufe - alles funktioniert ganz einfach per Mausklick. Die Vorteile von Cloud-Lösungen für die Buchhaltung liegen also auf der Hand: Steuerberater und Mandanten sparen sich viel Zeit und können deutlich effizienter zusammenarbeiten. Das umständliche Belegesammeln, -sortieren und -kopieren entfällt ebenso wie der lästige Pendelordner bzw. unsichere Datenträger. Alle Belege sind schnell und direkt verfügbar, Rückfragen wegen fehlender oder unvollständiger Belege gibt es nicht mehr, und die Buchführung ist immer aktuell. Als Vorreiter für innovative Zukunftsthemen hat Lexware jetzt ein Pilotprojekt zur Vereinfachung der digitalen Zusammenarbeit von Steuerberatern und Unternehmen gestartet.

"Unser Ziel ist es, gemeinsam mit DATEV und den Steuerberatern die Zukunft der Buchhaltung aktiv zu gestalten. Deshalb freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit und den Start des Piloten zu DATEVconnect online", erläutert Isabel Blank, Geschäftsführerin bei der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Haufe Gruppe. "Online-Buchhaltung ist gegenüber der Offline-Buchhaltung die überlegene Lösung, davon sind wir bei Lexware seit langem überzeugt. Und die Studie zeigt, dass der Markt das genauso sieht", so Blank weiter.

Über die Schnittstelle DATEVconnect online gelangen Eingangs- und Ausgangsrechnungen sowie Kassendaten per Mausklick direkt aus lexoffice (http://www.lexoffice.de) - der Online-Buchhaltungslösung von Lexware - in die DATEV-Kanzleisoftware des Steuerberaters. Besonders praktisch: Gemeinsam mit den Dokumenten werden auch die zugehörigen Buchungssätze als Buchungsvorschlag übertragen - das spart unnötige Mehrarbeit. Die Belege sind somit bereits vorkontiert. Die verschlüsselte Übertragung der digitalen Belege und Buchungsdaten garantiert dabei höchste Sicherheit. Der Roll-out des Projekts und damit die Verfügbarkeit für alle Kunden ist für April 2016 geplant.

Nähere Informationen zur Studie "Moderne Steuerkanzlei 2020" gibt es hier (http://presse.haufe-gruppe.de/fileadmin/published-files/presse.haufe-gruppe/STB-Befragung_2015.pdf)

Pressekontakt:

PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7 80331 München
089 189087333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Firmenportrait:

Über Lexware
Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Von der Buchhaltung über Warenwirtschaft bis zu den Steuern. Die Lösungen sind übersichtlich und einfach und können nahezu ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden. Lexware bietet eine Rundum-Absicherung mit innovativer Software, umfassende Online-Services, Branchen-Wissen und Business-Netzwerken. Über eine Million Nutzer arbeiten mit Deutschlands führenden Business-Komplett-Lösungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.lexware.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.