SicherheitsPartner 2015:

Veröffentlicht von: Verlag für die deutsche Wirtschaft AG
Veröffentlicht am: 18.11.2015 19:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Die besten Dienstleister der Unternehmenssicherheit stehen fest

Bonn, 17.11.2015 - Um den vielfältigen Markt der Dienstleister in der Unternehmenssicherheit transparenter zu machen, hat das Bonner Fachmagazin SicherheitsExperte am 28.10.2015 in Zusammenarbeit mit dem Analyse- und Beratungsunternehmen ServiceValue aus Köln erstmals den SicherheitsPartner-Award 2015 verliehen. Ausgezeichnet wurden die besten Sicherheits-Dienstleistungsunternehmen.

Gesundheitsschutz, Arbeitsschutz, Schutzkleidung, Brand- und Explosionsschutz, Security, IT-Sicherheit - das Berufsfeld der Sicherheitsfachkräfte im Unternehmen ist facettenreich. Doch ebenso vielfältig wie die Aufgabenpalette ist das Angebot an Produkten und Dienstleistungen. An dieser Stelle setzt der SicherheitsPartner-Award an. 5.000 Leserinnen und Leser des Magazins SicherheitsExperte und die über 27.000 Leserinnen und Leser des E-Mail-Newsletters Arbeitssicherheit aktuell wurden von Juli bis September 2015 zur Servicequalität von Dienstleistern und Firmen befragt, auf die sie in ihrer täglichen Arbeit als Verantwortlicher für die Sicherheit häufiger zurückgreifen.

Die Leser und Leserinnen wurden über ihre Erfahrungen im Hinblick auf verschiedene Service- und Leistungsmerkmale befragt, beispielsweise Fachkompetenz, Eingehen auf Kundenbedürfnisse, Erreichbarkeit, Reaktionsgeschwindigkeit, Termintreue, Preis-Leistungs-Verhältnis, Umgang mit Reklamationen u.v.m..

Jetzt stehen die Gewinner fest! Das sind die SicherheitsPartner 2015:

-Gesundheitsschutz - SAmAs GmbH
-Arbeitsschutz - GELTEC Ingenieurgesellschaft für Elektrosicherheit
-Persönliche Schutzausrüstung - KIND Arbeitssicherheit GmbH
-Schutzkleidung - 3S Arbeitsschutz GmbH
-Brandschutz und Explosionsschutz - Dräger Safety AG & Co. KGaA
-Werkschutz - Gfs Gesellschaft für Sicherheitstechnik mbH
-IT-Sicherheit - Avira GmbH

Die Urkunden wurde am 28.10.2015 von ServiceValue-Geschäftsführer Dr. Claus Dethloff und Kirsten Becker vom SicherheitsExperten der Fachmesse A+A verliehen.

Hintergrundfakten:
SicherheitsExperte richtet sich explizit an Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte und Geschäftsführer. Auf 48 Seiten informiert die Fachzeitschrift seine Leser über alle Themen rund um die Rubriken Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz, Persönliche Schutzausrüstung, Werkschutz, Brandschutz, Umweltschutz und IT-Sicherheit.

SicherheitsExperte erscheint sechs Mal pro Jahr in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Zudem werden bis zu drei Themenspezialausgaben jährlich veröffentlicht.
Seit seiner Einführung Anfang 2015 mischt SicherheitsExperte den Sicherheitsmarkt kräftig auf und macht alteingesessenen Magazinen Konkurrenz. Dabei überzeugt das Magazin mit seinem erfrischenden Design, Artikeln in leicht verständlicher Sprache und vielen praktischen Handlungstipps. Alle Inhalte werden zudem von erfahrenen Sicherheits-Experten geschrieben und von einem Gutachter-Beirat geprüft.

Zum Fachverlag:
Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft ist ein Fachverlag für Beratung in Wirtschaft und Recht. Zu seinem Portfolio gehören zahlreiche Beratungswerke zu den Themen Arbeitssicherheit, Personal, Arbeitsrecht, Lohn und Gehalt, Ausbildung, Datenschutz und Steuern.

Ansprechpartnerin:
Kirsten Becker
VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn
Tel.: +49 (0)2 28 82 05 70 52
E-Mail: kbe@vnr.de
www.vnr.de (http://www.vnr.de)
www.sicherheitsexperte.de (http://www.sicherheitsexperte.de)

Pressekontakt:

Verlag für die deutsche Wirtschaft AG
Kirsten Becker
Theodor-Heuss-Straße 2-4 53177 Bonn
022882057052
kbe@vnr.de
http://www.vnr.de

Firmenportrait:

Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft ist ein Fachverlag für Beratung in Wirtschaft und Recht. Zu seinem Portfolio gehören zahlreiche Beratungswerke zu den Themen Arbeitssicherheit, Personal, Arbeitsrecht, Lohn und Gehalt, Ausbildung, Datenschutz und Steuern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.