New Yorker Museum of American Finance zeigt besondere Stücke der Degussa-Museumssammlung

Veröffentlicht von: Degussa Goldhandel GmbH
Veröffentlicht am: 19.11.2015 15:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Frankfurt am Main, 19. November 2015 - Gold ist weit mehr als eine Vermögensanlage: Wie sehr das Edelmetall unser Leben beeinflusst, zeigt seit heute eine Ausstellung im Museum of American Finance in New York. Mit dabei ist auch Deutschlands größter Edelmetallhändler, die Degussa Goldhandel GmbH, die einen Teil ihrer "Sammlung Degussa" für die Ausstellung zur Verfügung stellt. Die Exponate stammen aus der "Industry Collection of Gold Bars Worldwide", auch "Rothschild-Sammlung" genannt, die mit über eintausend Stücken bedeutendste und weltweit größte Sammlung zeitgenössischer Goldbarren.

Das Museum of American Finance, symbolträchtig an der New Yorker Wall Street gelegen, zeigt unter dem Titel "Worth Its Weight: Gold from the Ground Up" über 100 Objekte aus privaten und öffentlichen Sammlungen. Die einzigartigen und seltenen Exponate sollen den Besuchern verdeutlichen, welche Bedeutung Gold in unterschiedlichen Bereichen hat, von Wissenschaft und Technologie über Unterhaltungs- und Popkultur bis zur Welt der Finanzen und der Wirtschaft.

Die Degussa wird zur Ausstellung besondere Stücke aus der Rothschild-Sammlung beisteuern, die sich seit Frühjahr 2014 im Besitz des Unternehmens befindet und seitdem Teil der "Sammlung Degussa" ist. Aus dem reichen Fundus, der teils künstlerisch und historisch sehr wertvolle Barren von 145 Herstellern aus 35 Ländern umfasst, werden um die 40 Objekte in New York zu sehen sein.

Neben den Stücken der Rothschild-Sammlung zeigt das Museum of American Finance in seiner Ausstellung unter anderem auch Objekte aus Sammlungen der Smithsonian Institution, des Tiffany & Co. Archives und des Tellus Science Museum sowie Arbeiten der Schmuckdesignerin Marla Aaron und des angesehenen Schmuckkünstlers Sidney Mobell.

Die Ausstellung ist noch bis 30. Dezember 2016 zu sehen. Weitere Informationen zur Degussa unter www.degussa-goldhandel.de (http://www.degussa-goldhandel.de) , zur Ausstellung auch unter www.moaf.org/gold (http://www.moaf.org/gold) .

Pressekontakt:

fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97 60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Firmenportrait:

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Hannover und Pforzheim an. Außerdem ist die Degussa in Singapur durch die Degussa Precious Metals Asia Pte Ltd. sowie in Zürich und Genf durch die Degussa Goldhandel AG und in Madrid durch die spanische Degussa Metales Preciosos, S.L. vertreten. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung ("Scheidung") von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

In 2015 wurde die Degussa zum dritten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Zuvor ging die Degussa bereits im Januar 2013 als Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau hervor und war drei Monate später auch bester geprüfter Edelmetallhändler in der Sendung ARD Ratgeber Geld.

Produkte und Dienstleistungen:
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen:
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.