Näh-Taxi bei ZiC´nZaC in Essen

Veröffentlicht von: Store-Development GmbH
Veröffentlicht am: 19.11.2015 16:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Der Einzelhandel wieder auf der Überholspur:
Das Näh-Taxi liefert Nähmaschinen im Stundentakt nach Hause

Eine kleine rote APE saust neuerdings durch Essen. Das Näh-Taxi des Stoff- und Kurzwarengeschäfts ZiC´nZaC ist ein niedliches Dreirad aus Italien, mit dem jetzt Nähmaschinen ausgeliefert werden. Deutschlands erstes Nähmaschinen-Taxi ist im wahrsten Sinne des Wortes "der Renner". Erfunden wurde es vom Näh-Szene-Store ZiC´nZaC.
Die nähbegeisterte Kundschaft sucht sich die Nähmaschine aus und bekommt sie innerhalb Essens mit der schnuckeligen APE nach Hause geliefert. Die APE ist so klein, so wendig und so pfiffig, dass man für sie immer einen Parkplatz findet.
Was hier noch aussehen mag wie der PR-Gag eines innovativen Einzelhändlers, stellt indes ein sich anbahnendes Problem für die Online- Branche dar. Kreative stationäre Händler drehen den Spieß langsam um: Der potentielle Kunde informiert sich online und der stationäre Händler schöpft das Geschäft ab. Wenn diese Idee Schule macht, dürfte manche Erwartung an die wirtschaftlichen Erfolge des Online-Handels bald ein Ende finden. Schon heute wächst die Zahl derer, die nach dem ROPO Prinzip handeln (Research Online - Purchase Offline):
Online informieren - und vor Ort kaufen. Während 30% sich derzeit online informieren und dort auch kaufen, sind es bereits 32%, die nur die Information im Netz suchen, den Kauf aber lieber vor Ort tätigen.
Der Nähtaxi-Service ist indes hauptsächlich für die Kunden gedacht, die nicht warten wollen und gleichzeitig auf eine qualifizierte technische Einweisung verzichten möchten. Für alle anderen empfiehlt sich der Besuch im Store, um die gesamte Service- und Beratungs-Palette in liebgewonnener Verlässlichkeit nutzen zu können. Das kostet dann zwar einen Service-Aufschlag, dafür hat man aber sachkundige Hilfe und einen Menschen, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht. www.zicnzac.com (http://www.zicnzac.com)
Das erste deutsche Nähmaschinen-Taxi symbolisiert wie keine andere Idee in der Umbruchphase der Wirtschaft, dass sich der etablierte Handel von den Newcomern aus der virtuellen Welt nicht die Butter vom Brot nehmen lässt.

Pressekontakt:

Store-Development GmbH
Joachim H. Dr. Bürger
Alte Mühle in der Dong 4 A 47506 Neukirchen-Vluyn
02845-39061
buerger@store-development.de
http://www.zicnzac.com

Firmenportrait:

ZiC´nZaC Näh-Szene-Stores

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.