CMC Markets launcht Countdowns für einfachen Zugang zu den Finanzmärkten mit begrenztem Risiko

Veröffentlicht von: CMC Markets
Veröffentlicht am: 20.11.2015 10:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Frankfurt am Main, 20. November 2015 - CMC Markets (www.cmcmarkets.de), einer der weltweit führenden Anbieter für CFDs (Contracts for Difference), präsentiert zur diesjährigen World of Trading in Frankfurt mit Countdowns ein neues Trading-Produkt, dass abhängig von der Volatilität des zugrunde liegenden Basiswertes und der Laufzeit kurzfristige Gewinnmöglichkeiten bietet. Das Verlustrisiko bei Countdowns ist auf den Kapitaleinsatz begrenzt, während im Erfolgsfall Auszahlungen von bis zu 90 Prozent auf den Einsatz möglich sind.

"Countdowns funktionieren ganz einfach: Basiswert aussuchen, Zeitfenster auswählen, Kapitaleinsatz festlegen und die Richtung bestimmen, in die sich der Markt entwickelt", beschreibt Craig Inglis, Head of Germany and Austria die Funktionsweise des neuen Trading-Produkts auf der NextGeneration-Handelsplattform von CMC Markets. "Ich freue mich, dass wir pünktlich zur World of Trading so ein spannendes Produkt in unser Angebot aufgenommen haben. Wir sind jetzt schon überwältigt vom positiven Feedback unserer Kunden nach nur einer Woche Verfügbarkeit auf der Plattform."

CMC Markets bietet Countdowns auf 27 der meist gehandelten Basiswerte an, darunter alle großen Indizes wie den Germany30, den US30, wichtige Währungspaare wie EUR/USD und USD/JPY, aber auch auf die beliebtesten Rohstoffe wie Öl, Gold und Silber. Mit Countdowns weiß der Trader aufgrund fester Quoten immer genau, wie viel er gewinnen und verlieren kann. Die mögliche Laufzeit der Positionen liegt zwischen 30 Sekunden und einer Stunde.

"Gerade wenn nicht viel am Markt passiert, sind Countdowns eine hervorragende Ergänzung zu unseren klassischen CFDs. Denn es ist hier nicht ausschlaggebend, wie stark ein Wert steigt oder fällt, entscheidend ist nur, ob er am Ende der Laufzeit über oder unter dem aktuellen Countdown-Preis notiert", so Craig Inglis. "Und die bei Countdowns ausgeschlossene Nachschusspflicht macht das Produkt auch für Einsteiger sehr interessant."

Mit den jetzt gestarteten Countdowns geht CMC Markets den nächsten Schritt, nachdem in den vergangenen Monaten die CFD-Produktpalette Stück für Stück auf über 10.000 Werte vergrößert wurde. "Die Countdowns sind nur der Anfang einer ganzen Reihe neuer Produkte, deren Einführung für das kommende Jahr geplant ist", so Inglis weiter. "Es ist unsere Politik, als Innovationsführer das Angebot und den Service für unsere Kunden konsequent und kontinuierlich weiter zu entwickeln und sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen."

Pressekontakt:

Kranch Media
Thomas Kranch
Mozartstraße 30 64584 Biebesheim am Rhein
0151 1200 25 35
tk@kranch-media.de
www.kranch-media.de

Firmenportrait:

CMC Markets Frankfurt am Main ist eine Zweigniederlassung der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz CFDs) über die Online-Handelsplattform "Next Generation" zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe sowie auf über 320 Währungspaare. Alle Instrumente können long und short getradet werden. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Kanada, Australien und Singapur.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.