Digitale Reise in eine portofreie Zukunft - sicher und rechtskonform

Veröffentlicht von: Neopost GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 20.11.2015 11:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Kostenloses Live-Webinar zeigt Unternehmen verlässliche Wege, um dem Portozwang beim Dokumentenversand zu entgehen.

München, 20. November 2015 - Beim Postversand ist das Porto ein wesentlicher Kostenfaktor. Noch dazu treiben regelmäßige Portoerhöhungen die Versandkosten immer weiter in die Höhe. Erst 2015 erhöht, soll das Briefporto ab nächstem Jahr erneut steigen. Wie können Unternehmen beim Dokumentenversand den Portoerhöhungen entgehen? Ein kostenloses Live-Webinar zeigt sichere und rechtskonforme Wege in eine portofreie Zukunft.

Webinar-Termin: Donnerstag, 26. November 2015 - 14.00 bis ca. 14.45 Uhr

Veranstaltungstitel: "Nächster Halt: Portofrei! Stellen Sie die Weichen für Ihre Zukunft im digitalen Dokumentenversand!"

Webinar-Inhalt
Nicole Karas, Expertin für Business Development im Bereich e-Services & e-Business bei Neopost, lädt zu einer digitalen Reise ein. Einer Reise mit vielen Highlights. Unter anderem:

- hohe Einsparpotenziale und weitere Vorteile des digitalen Austauschs von B2B-Dokumenten
- vielfältige Digitalformate (EDI, PDF/A, ZUGFeRD u. v. m.) und die Standards von morgen
- kundengerechte Versandoptionen, um Geschäftsbeziehungen nachhaltig zu stärken
- entscheidende Pluspunkte von Portallösungen am Beispiel des Neopost e-services-Portals
- zahlreiche Tipps für den individuellen Umstieg auf digitalen Dokumentenversand

Online-Anmeldung
Unternehmen, die sich schon jetzt auf die digitale Zukunft im Dokumentenversand einstellen wollen, melden sich einfach auf folgender Internetseite an: http://www.neopost.de/webinar . Dann erhalten sie per E-Mail eine Anleitung, wie sie sich zum betreffenden Termin ins Webinar einwählen. Ebenfalls per E-Mail werden nach dem Webinar umfassende Teilnehmerunterlagen verschickt.


Pressekontakt:
Ute Jorgas
Communication & Campaign Managerin
Tel.: +49 (0)800 1791791
E-Mail: neopostaktuelles@neopost.de

Pressekontakt:

Neopost GmbH & Co. KG
Ute Jorgas
Landsberger Str. 154 80339 München
0800 1791791
neopostaktuelles@neopost.de
http://www.neopost.de

Firmenportrait:

Neopost ist weltweit der zweitgrößte Anbieter von Postbearbeitungslösungen und ein Hauptakteur bei digitalen Kommunikations- und Transportlösungen. Auftrag von Neopost ist es, Unternehmen anzuleiten und zu unterstützen, ihre Kommunikation und Waren optimal zu versenden und zu empfangen - indem man ihnen hilft, sich besser mit ihrem Geschäftsumfeld zu verbinden: mittels Hardware, Software und Services.
Neopost liefert innovative anwenderfreundliche Lösungen für das physische und digitale Kommunikationsmanagement bei Großunternehmen und KMU sowie für Transportprozesse bei Supply-Chain- und E-Commerce-Akteuren.
Mit einer starken lokalen Präsenz in 31 Ländern und über 6.000 Mitarbeitern arbeitet Neopost eng mit einem Partnernetzwerk zusammen, um seine Lösungen in mehr als 90 Ländern zu vermarkten. 2014 erzielte Neopost einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.
Neopost wird im Compartment A des Euronext Paris gehandelt und gehört insbesondere zum Index SBF 120.
Erfahren Sie mehr auf www.neopost.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.