Geistige Hygiene - positive Gehirnwäsche zur Stressbewältigung?

Veröffentlicht von: Kicknic GmbH
Veröffentlicht am: 20.11.2015 15:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Mit bioRelaxx zur inneren Ausgeglichenheit

Nur wenige Menschen leben ohne ausreichende Körperpflege. Alle anderen wissen, wie wichtig es ist, den Körper vom Schmutz des Tages zu reinigen. Zähne putzen und Hände waschen, das ist das Mindeste, wenn man gut schlafen will. Für den Körper wird also gesorgt, aber was ist mit dem Geist? Auch hier gibt es viele Spuren, die der Tag hinterlassen hat und die einen ruhigen Schlaf verhindern können.

Negative Situationen umerleben

Ruhiger, erholsamer Schlaf wird oft durch Sorgen und Probleme verhindert. Dagegen gibt es eine einfache Methode: Geistige Hygiene. Sie bedeutet, vor dem Einschlafen unbefriedigende Situationen des Tages noch einmal vor das geistige Auge zu holen und neu zu erleben. Wenn Sie sich darüber ärgern, in einem Fall nicht richtig reagiert zu haben, dann durchleben Sie ihn noch einmal mit der richtigen Reaktion. Oder Sie stellen sich das gute Gefühl vor, ein dringendes Problem gelöst zu haben. So senken Sie nachweislich das Stressniveau. Während des Schlafs beschäftigt sich das Gehirn nicht mehr ängstlich oder sorgenvoll mit den Situationen sondern konstruktiv und positiv. Oft sind ganz neue, hilfreiche Ideen am nächsten Morgen die Folge.

Zurück zur inneren Ausgeglichenheit

Für Menschen, die bereits unter Stresssymptomen leiden, ist dieser Vorschlag nicht so leicht umzusetzen. Jahrelanges Leben in Stress und Hektik hat im autonomen Nervensystem zur Folge, dass der für die Steuerung der Regeneration zuständige Bereich verkümmert ist. Diesen Bereich wieder zu stärken ist das Ziel vom HRV-Biofeedback Training mit bioRelaxx. Mit bioRelaxx werden die Bereiche Leistung und Regeneration des autonomen Nervensystems in ein ausgeglichenes Verhältnis gebracht. Stressgeplagte bekommen den Stress wieder in den Griff und verhindern zukünftig krankmachenden Dauerstress. Zusammen mit der abendlichen geistigen Hygiene ist das Ziel ein ruhiger, erholsamer Schlaf, der mit Lust auf den neuen Tag endet.

Was ist HRV-Biofeedback?

HRV bedeutet HerzRatenVariabilität und ist ein Begriff aus der Medizin. Dazu Claus Wagner, bei bioRelaxx für die Kundenbetreuung zuständig: "Ein gesunder Körper ist in der Lage, sofort und sehr präzise den Herzrhythmus an jede Situation anzupassen. Wird Leistung verlangt steigt er, in Ruhephasen sinkt er. Schon beim Ein- und Ausatmen macht sich das bemerkbar. Einatmen gleich Anspannung, Ausatmen gleich Entspannung. Der Herzrhythmus folgt dem und geht ständig auf und ab. Durch Stress und Hektik geht diese Fähigkeit verloren. Als Folge dreht der innere Motor auch im Leerlauf auf ungesunden Hochtouren. Das Training mit bioRelaxx bringt die Fähigkeit zur Ruhe zurück."

Wie funktioniert das Training?

bioRelaxx macht Ihren Computer zum HRV-Trainingsgerät. Sie schließen den Pulssensor an und sehen auf dem Bildschirm, was in Ihrem Inneren abläuft. Das ist Biofeedback und das wirkt. Alle Informationen dazu finden Sie auf www.biorelaxx.de

Pressekontakt:

Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a 31582 Nienburg
05021-9229268
c.wagner@kicknic.de
http://www.biorelaxx.de

Firmenportrait:

Der Bereich bioRelaxx der Kicknic GmbH beschäftigt sich seit 4 Jahren mit dem Thema Stress. Seit Januar 2015 bietet Kicknic die aufwendige Eigenentwicklung bioRelaxx zum Kauf an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.