Akupunktur-Pflaster: Wirkung ohne Nebenwirkung

Veröffentlicht von: Jörg Segebarth
Veröffentlicht am: 20.11.2015 15:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Silvia und Jörg Segebarth präsentieren Pflaster-Technologie für Menschen und Tiere

Akupunktur-Pflaster: Wirkung ohne Nebenwirkung



Im Jahre 2004 entwickelte der amerikanische Forscher David Schmidt im Auftrag der US-Marine eine breit einsetzbare Gesundheitstechnologie für U-Boot-Matrosen. Sie sollte einerseits nicht viel Platz beanspruchen, andererseits aber auch hoch wirksam und von Laien einsetzbar sein. So erfand er eine neuartige Pflaster-Technologie, die allein durch die Körperwärme aktiviert wird und den menschlichen Organismus anregt, sich selbst zu helfen.

Ähnlich wie bei der Akupunktur werden die Zwei-Euro großen Pflaster auf bestimmte Akupunktur-Punkte aufgeklebt und bleiben dort zwölf Stunden wirksam. Sie enthalten verschiedenartige Aminosäuren in Kristallform und wirken in Form von Lichttherapie in etwa fünf Zentimeter Umgebung auf den Körper ein, ohne dass Wirkstoffe durch die Haut aufgenommen werden. Der Lichteffekt reicht aus, um den Körper zur Selbstheilung anzuregen.

Die Wirkung ist für die Betroffenen sehr schnell spürbar. Schmerzen werden gelindert und das Wohlbefinden steigt. Vor den Augen der Zuschauer behandelte Jörg Segebarth beispielsweise zwei anwesende Gäste mit akuten Rückenschmerzen. Beide gaben an, dass ihre Beschwerden deutlich abnahmen, nachdem der Friseurmeister die Pflaster an bestimmten Stellen außen auf ihre Bekleidung aufgeklebt hatte. Eine noch höhere Wirkung sei zu erzielen, wenn die Pflaster unmittelbar auf die Haut aufgebracht werden.

"Die Akupunkturpflaster helfen mir auch beim Einschlafen, bei der Zellentgiftung und beim Abbau von Stress-Symptomen", berichtete Silvia Segebarth. Auch für hyperaktive Kinder seien die Pflaster optimal geeignet. Sie habe sogar Hunden und Pferden damit helfen können, einfach indem die Pflaster an bestimmten Stellen auf die Haare aufgeklebt wurden. Innerhalb weniger Minuten hätte sich der Zustand der Tiere verbessert. Mittlerweile gäbe es spezielle Pflaster für Pferde, berichtete Frau Segebarth. http://www.joerg-segebarth.de/

Die neue Pflaster-Technologie sei bereits in über 100 Ländern zugelassen und werde auch immer öfter von Sportlern eingesetzt, wie zum Beispiel den Fußballern von Rekordmeister Bayern München und anderen Leistungssportlern. Weil hierbei keine Wirkstoffe in die Haut eindringen, handelt es sich hierbei nicht um Doping. Die Pflaster zur Schmerztherapie und zum besseren Einschlafen haben in Deutschland auch die medizinische Zulassung der Klasse 1 bekommen.

"Das ist Leistungssteigerung ohne Doping für alle Menschen", erklärte Jörg Segebarth. Die Akupunkturpflaster sind zu den normalen Öffnungszeiten von Dienstag bis Samstag im Salon Segebarth in der Schlägerstraße Ecke Krausenstraße in der Südstadt Hannovers erhältlich. Telefon: 0511 885 339

Pressekontakt:

Jörg Segebarth
Jörg Segebarth
Schlägerstrasse 33 30171 Hannover
0511 - 885 339
info@joerg-segebarth.de
http://www.joerg-segebarth.de

Firmenportrait:

Wir sind Spezialisten für

den individuellen Haarschnitt und beherrschen alle Meister-Schnitt-Techniken
Colorationen aller Art und natürlich wirkende Strähnen, u.a. auch für Haar und Kopfhaut schonende Haarfarben mit Wirkstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen, die von uns individuell für Sie gemischt werden
nachhaltige Haarpflege, ausnahmslos mit Qualitätsprodukten, ganz speziell für langes Haar
modisches Hairstyling, zaubern Trendfrisuren und spüren Frisurentrends
Beratung in Stil, Farbe und Typ und bieten Ihnen in einer "Haarsprechstunde" den Service einer umfassenden Kundenberatung
Haarverlängerung und Haarverdichtung
die festliche Brautfrisur und kreative Steckfrisur
die fachliche Beratung bei einer Zweitfrisur und schneiden das gewählte Modell typ- und kopfformgerecht ohne sich fremd zu fühlen
den Herrenhaarschnitt
die "Kleinen".

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.