Lagerräumung bei HARTMANN TRESORE in Düsseldorf

Veröffentlicht von: HARTMANN TRESORE AG
Veröffentlicht am: 20.11.2015 17:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Waffenschränke und Tresore bis zu 50 % reduziert

Am 4. und 5. Dezember 2015 findet bei HARTMANN TRESORE (http://www.hartmann-tresore.de) in Düsseldorf wieder das traditionelle Winterfest mit großer Lagerräumung statt. Dabei können Interessenten Tresore und Waffenschränke mit Rabatten bis zu 50 % erwerben!

Große Auswahl an Waffenschränken

Zum Angebot gehören zahlreiche gesetzeskonforme Waffenschränke (http://www.hartmann-tresore.de/waffenschrank.html) in verschiedenen Größen, Widerstandsgraden und Ausführungen, angefangen von Sicherheitsstufe A nach VDMA 24992 bis hin zu Waffentresoren mit Widerstandsgrad II nach EN 1143-1 und geprüftem Feuerschutz. Auch Kurzwaffentresore und Munitionsschränke sind zu günstigen Preisen zu bekommen.

Sicherheit für Zuhause und das Büro

Darüber hinaus stehen bei der Lagerräumung zahlreiche einbruch- und feuersichere Privat- und Geschäftstresore in verschiedenen Größen und Sicherheitsstufen zur Verfügung - eine gute Gelegenheit, sich ein Stück mehr Sicherheit ins eigene Zuhause oder Büro zu holen! "Gerade in den letzten Wochen und Monaten bekommen wir viele Anrufe von Kunden, die uns von Einbrüchen in der Nachbarschaft, bei Freunden oder Verwandten erzählen und dem Aufwand und Ärger, der damit verbunden ist. Sie wollen nun lieber handeln, bevor Ihnen das Gleiche passiert. Manche melden sich allerdings auch leider erst, wenn es zu spät ist und sie Opfer eines Einbruchs geworden sind", sagt Niederlassungsleiter Dirk Schmitz.
In einen Tresor gehört im Prinzip alles, was sich von Einbrechern schnell zu Geld machen lässt - von Uhren, Schmuck und Bargeld bis zu elektronischen Kleingeräten wie Digitalkameras, Laptops und Festplatten. "Was oft vergessen wird: In jedem Haushalt gibt es viele Dinge, die zwar nicht in erster Linie als Diebesbeute interessant sind, die sich bei Verlust durch Diebstahl oder Feuer aber nur schwer oder gar nicht wiederbeschaffen lassen", gibt Dirk Schmitz zu bedenken. "Dazu gehören wichtige Dokumente, Verträge und Finanzunterlagen, aber auch ideelle Werte wie z. B. alte Familienfotos, Videoaufnahmen von den Kindern oder liebgewonnene Erinnerungsstücke. Sie sollten daher auch im Tresor Platz finden."

Geprüfte Qualität und kompetente Beratung

Selbstverständlich bieten die HARTMANN-Tresorspezialisten jedem Interessenten eine unverbindliche fachliche Beratung an - "denn ein Tresor oder Waffenschrank sollte eine einmalige Anschaffung sein, die wirkliche Sicherheit bietet", so Dirk Schmitz. Worauf es dabei ankommt und warum es sich lohnt, in geprüfte und zertifizierte Qualität zu investieren, erläutern die Experten gerne in einem persönlichen Gespräch.

Wie in jedem Jahr werden alle Besucher mit kalten und warmen Getränken und süßen Leckereien bewirtet. Die HARTMANN-Niederlassung befindet sich direkt in der Innenstadt an der Graf-Adolf-Straße 70, zwischen der Königsallee und dem Hauptbahnhof. Die Öffnungszeiten für den Sonderverkauf sind am Freitag, 04.12., von 9-18 Uhr und am Samstag, 05.12., von 10-14 Uhr.

Pressekontakt:

HARTMANN TRESORE AG
Franz-Josef Zimmermann
Pamplonastraße 2 33106 Paderborn
+49 (0) 5251 / 17 44-0
info@hartmann-tresore.de
http://www.hartmann-tresore.de

Firmenportrait:

Die HARTMANN TRESORE AG gehört zu den führenden Anbietern von Tresoren und ist mit mehreren Standorten in Deutschland, dem europäischen Ausland und dem Mittleren Osten vertreten. Zum Sortiment gehören geprüfte und zertifizierte Tresore aller Art für den privaten und gewerblichen Einsatz sowie branchenspezifische Sicherheitslösungen, z. B. für Hotellerie und Gastronomie, Kliniken und Pflegeeinrichtungen, Behörden, die Automobilbranche und für Filialisten aus den verschiedensten Bereichen.

Weitere Informationen zum Produktprogramm erhalten Interessenten unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-8737673 oder per Mail an info@hartmann-tresore.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.