Premium wird zu Prime

Veröffentlicht von: Alfa Laval Mid Europe GmbH
Veröffentlicht am: 20.11.2015 19:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Die Alfa Laval LKH Prime Pump setzt einen neuen Standard bei selbstansaugenden Pumpen.

Basierend auf der marktführenden Pumpen-Baureihe Alfa Laval LKH, handelt es sich um eine vielseitige, effiziente und selbstansaugende Pumpe, bei der die Kombination von optimierter Laufradkontur und einer Förderschnecke zu einem hochentwickelten Design kombiniert wurde, um auch die strengsten Anforderungen in vielen Branchen zu erfüllen, von der Nahrungsmittelproduktion bis hin zu Pharmazeutika.

Die überlegene Effizienz der Alfa Laval LKH Prime führt zu reduziertem Energieverbrauch. Zusammen mit der Tatsache, dass sie auf der marktführenden LKH-Pumpenreihe basiert, sorgt sie für niedrige Betriebskosten und eine hohe Verfügbarkeit.

Konzipiert für Cleaning-in-Place-Aufgaben, inklusive der Fähigkeit mit Luft umzugehen, ist die LKH Prime auch in der Lage, das Produkt zu pumpen, wodurch bereits während der Gestaltung der Prozesssysteme der Kapitalaufwand reduziert werden kann.

Die Alfa Laval LKH Prime ist nicht nur leise im Betrieb, sondern wurde speziell entwickelt, um auch die strengsten Normen und hygienischen Anforderungen der Lebensmittel-, Milch-, Getränke- und der Haushalts- und Körperpflegeprodukte-Industrie gerecht zu werden. Die Pumpe wird auch als Ultrapure-Modell verfügbar sein, um die spezifischen Bedürfnisse der Pharmaindustrie zu erfüllen.


Übertrifft selbst die höchsten Standards

Russ Kelly, Global Pump Portfolio Manager bei Alfa Laval (http://www.alfalaval.de/) , sagt: "Viele Branchen haben nach einer selbstansaugenden Pumpe gesucht, die den Anforderungen an eine bessere Energieeffizienz und einen geringen Geräuschpegel gerecht wird und die neuesten Hygienestandards erfüllt. Durch die Kombination von optimierter Laufradkontur und einer Förderschnecke kann die Alfa Laval LKH Prime diese Erwartungen sogar übertreffen."

Alfa Laval LKH Prime entspricht den EHEDG und 3A-Standards. Ultrapure-Modelle werden mit Q-Doc-Dokumentation zur Verfügung stehen, um die für die Pharmaindustrie geforderten Standards zu erfüllen. Die Markteinführung wird für Anfang 2016 erwartet.


Die Baureihe Alfa Laval LKH Pumpen

Der Kreiselpumpen-Premium-Bereich Alfa Laval LKH zeichnet sich durch hohe Effizienz, niedrigen Energieverbrauch und viele zusätzliche Optionen aus, mit denen die spezifischen Anwendungsanforderungen erfüllt werden. Das alles über einen großen Bereich nötiger Fördermengen und Drücke. Als ein Teil dieser Baureihe ist die Alfa Laval LKH Prime zuverlässig und einfach zu bedienen und zu warten.

Modelle stehen für alle hygienischen Anwendungen zur Verfügung, einschließlich der Nahrungs-, Molkerei-, Getränke-, Biotech- und Pharmaproduktion sowie für die Produktion von Haushalts- und Körperpflegeprodukten.


Fakten über die Alfa Laval LKH Prime:

-Alfa Laval LKH Prime steht durch niedrigen Energieverbrauch für überlegene Effizienz.

-Alfa Laval LKH Prime ist eine neue Ergänzung zu der marktführenden Premium-Pumpen-Plattform LKH. Durch die geteilten Bauteile werden eine einfachere Wartung und kürzere Ausfallzeiten ermöglicht.

-Das Design der Alfa Laval LKH Prime ermöglicht es, CIP-Aufgaben inklusive Luft zu erledigen. Zudem ist auch ein Pumpen des Produkts möglich.

-Die Pumpe Alfa Laval LKH Prime ist das neueste Produkt in einer langen Reihe von Hygienelösungen von Alfa Laval, die bereits seit 130 Jahren effektive Lösungen schafft.


Mehr Informationen unter http://www.alfalaval.de/

Pressekontakt:

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Rolf Lindenberg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7 21509 Glinde
+49 40 7274 2466
rolf.lindenberg@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Firmenportrait:

Über Alfa Laval

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Jahresumsatz von rund 35,1 Mrd. SEK (ca. 3,85 Milliarden Euro). Das Unternehmen beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.