WingTsun-Gewaltprävention am Alberts-Magnus-Gymnasium Viersen

Veröffentlicht von: WingTsun Viersen
Veröffentlicht am: 23.11.2015 11:16
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) -

WingTsun-Gewaltprävention am Albertus-Magnus-Gymnasium

Was hilft gegen Belästigungen und andere Ärgernisse? Und wer weiß Rat gegen Mobbing? Was genau ist das überhaupt? Mit Rat und Tat standen Gewaltpräventionstrainer der WingTsun-Schule Viersen (Ralf Meininghaus) am Freitag rund 150 Schülern und Schülerinnen der neunten Klassen am Albertus-Magnus-Gymnasium zur Seite und vermittelten mit viel Spaß und profunden Kenntnissen Grundlagen der Selbstbehauptung. Mit Rollenspielen und vielen praktischen Übungen ging es dabei darum, dass ein vermiedener Streit ein Erfolg ist und was man tun kann, damit es gar nicht erst zu Angriffen kommt. Das Konzept der WingTsun-Gewaltprävention funktioniert nach den klassischen Schulnoten: Wer sich bei einem Angriff gar nicht oder nur wenig wehren kann, bekommt eine fünf oder sechs. Auch wer mit wenigen Griffen eine Attacke schnell und effektiv zu beenden weiß, erhält höchstens die Noten vier oder drei. Die gute Note zwei gibt es für die Fähigkeit, durch Haltung, mentale Stärke und mit Worten einen Angreifer abzuwehren. Eine Eins schließlich erhält, wer genügend Selbstsicherheit ausstrahlt, um gar nicht erst als Opfer in Frage zu kommen.

WingTsun Viersen & Brüggen, Ralf Meininghaus, Sittarder Str. 35, 41748 Viersen, www.wt-viersen.de, info@wt-viersen.de

Pressekontakt:

WingTsun Viersen
Ralf Meininghaus
Sittarder Str. 35 41748 Viersen
021628191825
info@wt-viersen.de
http://www.wt-viersen.de

Firmenportrait:

Fachschule für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.