BMW Motorrad ruft 'BMW Helm Sport' zurück. Es besteht kein Sicherheitsrisiko.

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am: 23.11.2015 12:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

München (pressrelations) - BMW Motorrad ruft "BMW Helm Sport" zurück. Es besteht kein Sicherheitsrisiko.


BMW Motorrad ruft den Motorradhelm Modell "BMW Helm Sport" zurück. Die Besitzer werden gebeten, ihren Helm beim autorisierten BMW Motorrad Händler zurück zu geben. Unabhängig vom Alter des Helmes kann ein betreffender Helm gegen einen anderen BMW Motorrad Helm oder ein gleichwertiges BMW Motorrad Produkt eingetauscht werden.

Die betreffenden Helme sind anhand der achtstelligen Nummer zu identifizieren, die sich auf dem Helmetikett am Kinnriemen befindet. Es sind nur Helme mit der Prüfnummer 059241/P betroffen. Für die Nutzer des Helmes besteht kein Sicherheitsrisiko.

Die Helme des Modells "BMW Helm Sport" entsprechen zum Teil nicht den Typprüfanforderungen nach der europäischen Norm UNECE R 22.05. BMW Motorrad hat sich deshalb entschlossen, diese Helme vom Markt zu nehmen.

Alle anderen BMW Motorradhelme (z.B. "Systemhelm", "Race" oder "Enduro") sind von der Aktion nicht betroffen.

Pressematerial zu den BMW Motorrädern sowie der BMW Motorrad Fahrerausstattung finden Sie im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Rudi Probst, Kommunikation Motorrad
Telefon: +49 89 382-22088
Fax: +49-89-382-23927

Markus Sagemann
Leiter Kommunikation MINI und BMW Motorrad
Telefon: +49 89 382-68796
Fax: +49 89 382-23927
Internet: www.press.bmw.de
E-mail: presse@bmw.de

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2014 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 2,118 Millionen Automobilen und 123.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf rund 8,71 Mrd. ?, der Umsatz auf 80,40 Mrd. ?. Zum 31. Dezember 2014 beschäftigte das Unternehmen weltweit 116.324 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com


Bei Fragen zu dieser Presseinformation wenden Sie sich bitte an:

BMW Group
Rudolf-Andreas Probst

Tel.: +49-89-382-22088
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail Adresse: rudolf-andreas.probst@bmw.de

Quelle: http://presseservice.pressrelations.de/standard/result_main.cfm?r=597960&aktion=jour_pm

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.